Flagge Antarktis

MS Ortelius Antarktis Reise: Über den Polarkreis

Die Antarktis und den südlichen Polarkreis mit der MS Ortelius entdecken!

Reisekarte Die Antarktis und den südlichen Polarkreis mit der MS Ortelius entdecken!
Willkommen auf dem weißem Kontinent Antarktis! Auf dieser 14- oder 15-tägigen Expeditionsreise werden Sie ein ganz besonderes Fleckchen dieser Erde kennenlernen. Viele berühmte Seefahrer, welche diese Region einst mit dem Schiff bereisten, haben hier Ihre Spuren hinterlassen. Diese können Sie heute auf einer außergewöhnlichen Reise erkunden. Neben der Antarktis, welche zu Beginn des 19. Jahrhunderts vom Robbenjäger John Davis erstmalig betreten wurden, lernen Sie auch den südlichen Polarkreis kennen. Auf genau 66°33´ überqueren Sie diesen: Ein absolutes Highlight auf Ihrer Antarktisreise! Vor vielen Millionen von Jahren wurde die Antarktis durch die Bewegung der Erdplatten vom amerikanischen Festland getrennt, zählt allerdings bis heute zu einer Region von Chile. 
Ihre Reise zum „Kontinent des ewigen Eises“ beginnt in der argentinischen Stadt Ushuaia und endet ebenfalls wieder dort. Sie passieren die weltberühmte Drake Passage, welche aufgrund der oben genannten Trennung der Erdplatten entstanden ist, und fahren an den Südshetland Inseln vorbei. Halten Sie die Augen an Deck offen, denn die hiesige Tierwelt ist wahnsinnig vielfältig! Im Anschluss passieren Sie den südlichen Polarkreis, bevor es zurück zum Ausgangspunkt ins argentinische Ushuaia geht. Informative Vorträge über lokale Flora und Fauna sowie Vollpension können Sie an Bord der MS Ortelius genießen!


Fahrt durch die berühmte Drake Passage

Nachdem Sie Ushuaia verlassen haben, können Sie sich auf entspannte zwei Tage auf See des Expeditionskreuzfahrtschiffes freuen! Der Seeweg, den Sie hier passieren, wird als Drake Passage bezeichnet. Diese wurde nach dem englischen Weltumsegler Francis Drake benannt, welcher die Passage während seiner Suche nach anderen Schiffen zufällig entdeckte. Es lohnt sich, an Deck der MS Ortelius, Augen geöffnet und Kamera bereit zu halten, denn normalerweise sichtet man hier besonders viele Tiere: Albatrosse, Pinguine, Wale und viele weitere Bewohner der Region werden Ihnen hier den Weg kreuzen!


Südshetland Inseln und die antarktische Halbinsel

Freuen Sie sich auf die nächsten Tage, welche mit facettenreichen Landausflügen und einer vielfältigen landschaftlichen Eisbergkulisse auf Sie warten! Außergewöhnliche Tiere wie Kehlstreifenpinguine, Eselspinguine oder sogar Riesensturmmöwen können Sie auf der Insel Hannah Point erkunden. Hannah Point ist nur eine der 20 kleinen Inseln, welche zu den berühmten Südshetland Inseln gehört. Exotische Orte wie Neko Harbour oder Paradise Bay mit tollen Eisbergen und fantastischen Fjorden können Sie hier mit dem Zodiac erkunden! Auf der Insel Orne Island haben Sie die Möglichkeit, das exotische Volk der Kehlstreifenpinguine zu beobachten und einen Blick über die Gerlache Straße bis zur Felseninsel Cuverville zu werfen! Da die antarktische Welt nicht nur über dem Meeresspiegel, sondern auch unter dem Wasser einiges zu bieten hat, haben Sie vor Ort die Möglichkeit „abzutauchen“. In Begleitung von speziell ausgebildeten Tauchlehrern begeben Sie sich in den kühlen Gewässern auf ein ganz besonderes Tauchabenteuer*! Wenn Sie doch lieber oberhalb der Wasseroberfläche aktiv sein möchten, haben Sie auf dieser Reise auch die Möglichkeit, die antarktische Welt in einem Kajak* zu erkunden! Beide Aktivitäten können Sie gegen Aufpreis vor Ort auf Wunsch hinzubuchen.


Überquerung des südlichen Polarkreises

Auf dieser Reise in die Antarktis betreten Sie nicht nur ganz besonderes Terrain am Ende der Welt sondern überqueren ebenfalls noch eine außergewöhnliche Stelle mit dem Expeditionsschiff, den südlichen Polarkreis! Genau hier geht die Sonne am 21. Dezember jeden Jahres (Sommer auf der Südhalbkugel) nicht unter. Nicht nur dann, sondern auch an vielen weiteren Tagen des Jahres ist und bleibt die Überquerung des südlichen Polarkreises ein außergewöhnliches Erlebnis!


Die MS Ortelius

Das im Jahr 1989 in Danzig/Polen erbaute Polarschiff verfügt über die größte Eisklasse (1A) und ist somit perfekt für ereignisreiche Fahrten inmitten von antarktischen Eisbergen geeignet. Insgesamt 116 Passagiere haben auf 53 Kabinen Platz, um das Abenteuer Antarktis auf dem Schiff zu genießen. An Bord befinden sich insgesamt 2 Restaurants auf Deck 4. Im Vortragsraum auf Deck 3 der MS Ortelius erfahren Sie in interessanten Vorträgen mehr über lokale Flora und Fauna. Sowohl auf dem Außendeck auf Deck 3 im hinteren Bereich des Schiffes als auch in der Lounge mit Panoramaaussicht auf Deck 6 können Sie die antarktische Umgebung mit bloßem Auge erkunden. Die Schiffsbrücke auf Deck 7 ist für jedermann zugänglich und zeigt zusätzlich eine tolle Kulisse für interessante Fotos.


Verpflegung an Bord

Für das leibliche Wohl an Bord ist bei Frühstück, Mittag- sowie Abendessen bestens gesorgt! Das Bordpersonal verwöhnt Sie mit vielen lokalen Spezialitäten sowie den besten und sorgfältig ausgewählten Weinen in der schiffseigenen Bar! So kann man einen ereignisreichen Tag mit Vogelbeobachtungen, Besichtigungen von schneebedeckten Berghängen oder abenteuerlichen antarktischen Tauchgängen und Kajaktouren in Ruhe ausklingen lassen.
Bild MS Ortelius Antarktis Reise: Über den Polarkreis
MS Ortelius Antarktis Reise: Über den Polarkreis
Antarktis Reisen
  • 14 Tage Antarktis
  • Schiffahrt mit der MS Ortelius
  • Landgänge, Tauchen möglich
  • 4 Kabinenkategorien
  • Vollverpflegung an Bord
p.P. ab 8.300,00 zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours