MS Ushuaia Antarktis Reise: Klassische Antarktis

Eine Antarktis Reise mit der MS Ushuaia

Reisekarte Eine Antarktis Reise mit der MS Ushuaia
Reiseroute zur Reise
Ushuaia-Mackinlay Pass-Drake Passage-Südshetland Inseln-Deception Island-Insel Paulet-Melchiorinseln-Cuverville Insel-Drake Passage-Ushuaia

Freuen Sie sich auf eine 10-tägige Expeditionskreuzfahrt in die Antarktis! Für die meisten von uns steht der Name Antarktis für „ewiges Eis“ oder auch „unerreichbare Ferne“. Tatsächlich ist die fast völlige Vereisung des Kontinents ein wichtiges Merkmal. In der bis zu 4.500 m dicken Eisdecke sind etwa 90% des irdischen Eises und 70% der weltweiten Süßwasser-Reserve gespeichert. Ihre Antarktis Reise beginnt in der südlichsten Stadt der Welt, im argentinischen Ushuaia. Von dort aus geht es durch die berühmte Drakestraße zu den Südshetland Inseln und der antarktischen Halbinsel. Diese Tage gehören zu den schönsten und interessantesten Reiseerlebnissen weltweit! An Bord genießen Sie Vollpension und können neben beeindruckenden Landausflügen in Zodiacs ebenfalls an einem informativen Vortragsprogramm über lokale Fauna, Geografie und Geschichte teilnehmen! Damit Sie Ihre Reise in die Antarktis immer in toller Erinnerung behalten, bekommen Sie am Ende ein Reisetagebuch mit den schönsten Momenten!

Passieren der berühmten Drakestraße

Schon die ersten beiden Tage auf See werden Sie bei der Durchquerung der so genannten Drakestraße auf dem Weg in die Antarktis in vollen Zügen genießen. Bereits hier bekommen Sie einen Vorgeschmack, was Sie die nächsten Tage so alles an natürlichen Gegebenheiten erwartet! In der Region findet man viele Seevögel, wie Albatrosse oder Sturmvögel vor. Die Drakestraße verbindet das südliche Kap Hoorn mit dem nördlichen Zipfel der Antarktis. Benannt wurde diese nach Francis Drake, dem ersten englischen Weltumsegler, welcher die "Straße" auf der Suche nach zwei weiteren Schiffen erstmalig sichtete.

Südshetland Inseln und antarktische Halbinsel

Die Südshetlands bestehen aus zwanzig größeren und kleineren Inseln. Die größte ist King George Island (ca. 80 x 30 km). Sie überragt das Meer um bis zu 700 Meter. Markant sind die drei großen Buchten im Süden der Insel.  Auf der Insel leben verschiedene Pinguin- und Robbenarten, der Südliche See-Elefant und der Antarktische Seebär. Eine weitere markante Insel im Osten der Inselgruppe ist Elephant Island. Der Name stammt von der Vielzahl der See-Elefanten, die einst hier lebten. Bekannt wurde die Insel, weil hier die Mannschaft der HMS Endurance unter Ernest Shackleton ihr Schiff verloren hatte, nachdem es von Packeis eingeschlossen und zerstört wurde. Von April bis August 1916 harrte die Mannschaft aus, bevor sie von der Bestzung des chilenischen Schiffes "Yelcho" gerettet wurde. Auf Anlandungen hier wird wegen der Schwierigkeit verzichtet.

Die Fahrt durch die Gerlachstraße zur Paradise-Bay ist ein einmaliges Erlebnis, weil die Bucht von Eisbergen und vergletscherten Bergen umgeben ist. Auf der Insel Paulet leben viele riesige Adeliepinguine in einer Kolonie. Eine historische Steinhütte erinnert an die Überlebenden der schwedischen Antarktisexpedition unter Otto Nordenskjöld, deren Schiff "Antarctic" 1903 sank. Die 17 Überlebenden retteten sich auf die Insel Paulet und wurden zehn Monate später von der Besatzung eines argentinischen Schiffes gerettet.

Die Gerlachstraße und der 26 km lange Neumayer Kanal mit seinen imposanten Klippen sind atemberaubend. Das absolute Highlight ist dann die Passage durch den ruhigen und durch hohe Berge geschützten Lemaire-Kanal. Er ist etwa sechs Kilometer lang und an de schmalsten Stelle 720 Meter breit. Fast alle der labyrinthischen Melchiorinseln sind nach dem griechischen Alphabet benannt und heissen zum Beispiel Alphainsel, Betainsel, Gammainsek, Deltainsel usw.  Eine Ausnahme bildet die Bremeninsel, welche erst 2003 von Passagieren der "Bremen" entdeckt wurde. Zwischen den Inseln kann man Buckelwale beobachten. Passiert wird auch die Insel Cuverville, welche eine Kolonie von Eselspinguinen beherbergt. Weitere Landmarken sind Portal Point, Neko Harbour und die Pléneau- Insel.

Welche Tiere kann man auf dieser Antarktis-Kreuzfahrt sehen?

Während dieser Antarktis-Kreuzfahrt sehen Sie weitläufige Pinguinkolonien, Pelz-, Weddell- und Leopardenrobben, See-Elefanten, Seebären, Königskomorane und mit etwas Glück auch Buckel-, Zwerg- oder Schwertwale, die in diesen kühlen Gewässern jagen.

Wie ist die Verpflegung an Bord?

Für das leibliche Wohl an Bord ist bei Frühstück, Mittag- sowie Abendessen bestens gesorgt! Das Bordpersonal verwöhnt Sie mit vielen lokalen Spezialitäten sowie den besten und sorgfältig ausgewählten Weinen in der schiffseigenen Bar (Barkonsum ist nicht im Preis inbegriffen)! So kann man einen ereignisreichen Tag mit Vogelbeobachtungen oder Besichtigungen von schneebedeckten Berghängen in Ruhe ausklingen lassen.

Zusammenfassung

Auf Ihrer 10-tägigen Antarktis Reise auf dem Expeditionsschiff erleben Sie eine gesunde Mischung aus herrlichen Landschaftsbildern, lokaler Pflanzen- und Tierwelt, aktivem Abenteuer im Zodiac sowie Entspannung pur an Bord eines Expeditionskreuzfahrtschiffes. Vollpension an Bord gehört zu unserem Rundum-sorglos Paket!

Reiseverlauf & Programme

Tag 1 Ushuaia: Abfahrt

Tag 1 Ushuaia: Abfahrt
Foto: Tim Fisher
Heute beginnt die Traumreise in den eisigen Süden. Sie gehen am Nachmittag in Ushuaia an Bord und haben genügend Zeit das Schiff und das Expeditionsteam kennenzulernen. Abends beginnt dann die Fahrt durch den Beagle-Kanal und durch den atemberaubenden Mackinlay Pass mit Kurs auf die Antarktis.

Tag 2-3 Drake Passage

Tag 2-3  Drake Passage

Sie fahren über die berüchtigte, nach dem englischen Freibeuter Francis Drake benannte, Drakestrasse und passieren dabei die biologische Grenze zu dem Zirkumpolarstrom und der Antarktis. Dank diesem Zusammentreffen der wärmeren Strömungen von Südamerika und dem polaren Wasser haben Sie die Möglichkeit, eine große Vielfalt an Seevögeln zu sehen.  Die See ist rauh und deshalb sollten Sie Reisetabletten dabei haben, wenn das Abenteuer beginnt. An Bord finden interessante Vorträge zur Natur, Geschichte und Geologie der Antarktis statt.

 

Tag 4-7 Südshetlandinseln

Tag 4-7 Südshetlandinseln
Foto: Tim Fisher

Die ersten Eisberge und schneebedeckten Berge kündigen die Südshetlandinseln an. Die aktuelle Fahrtroute ist immer abhängig von den aktuellen Eisbedingungen, ohne dass dies die Faszination dieser Antarktis-Kreuzfahrt beeinträchtigt. Markante Inseln sind King George Island, Elephant Island und die Melchior-Inseln. Passiert wird auch die Insel Cuverville, welche eine Kolonie von Eselspinguinen beherbergt. Weitere Landmarken sind Portal Point, Neko Harbour und die Pléneau- Insel. Besondere Passagen sind die Fahrten durch die Gerlachstraße zur Paradise-Bay und die Einfahrt in den 26 km langen Neumayer-Kanal mit seinen imposanten Klippen. Für viele der absolute Höhepunkt ist der sechs Kilometer lange Lemaire-Kanal, welcher und durch hohe Berge geschützt ist und an der schmalsten Stelle eine Breite von 720 Meter hat. Je nachdem, wie es die Eis- und Wetterbedingungen zulassen, sind täglich zwei Landgänge in Zodiacs geplant. Diese finden in Kleingruppen statt, damit die Besonderheit einer solchen Tour nicht verloren geht und der Impakt auf das Ökosystem gering ist. 

 

Tag 8-9 Drake Passage

Tag 8-9 Drake Passage
Foto: Antarpply
Die Rückfahrt führt nun erneut über die Drake Passage, von der Antarktis zurück nach Südamerika. Erleben Sie die Schönheit der Natur an Deck und genießen Sie diese Auszeit der besonderen Art.

Tag 10 Ankunft und Ausschiffen in Ushuaia

Tag 10 Ankunft und Ausschiffen in Ushuaia
Am Morgen des letzten Tages erreichen Sie den Hafen von Ushuaia. Nach dem Frühstück an Bord schiffen Sie aus und können nun Ihre Südamerika-Reise auf dem Land fortsetzen.

Hinweise:

Einige Rundreisen in dieser Saison dauern auch 11 Tage und bieten einen Tag mehr in den Südshetland Inseln und an der Antarktischen Halbinsel. Wir vermitteln diese Kreuzfahrt zu den Bedingungen von Antarrply S.A. Bitte beachten: Die vorgeschlagenen Programme gelten lediglich als Beispiel. Da Landgänge abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen vor Ort sind, müssen mitunter Alternativen genutzt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass eine größtmögliche Vielfalt an Landschaften und Tierwelt erlebt werden kann. Der Kapitän und /oder der Expeditionsleiter entscheiden über das endgültige Programm. Ein Tagesprogramm mit geplanten Aktivitäten wird täglich zugestellt. Bitte denken Sie daran: Flexibilität ist entscheidend für den Erfolg von Expeditionsreisen. Die Landgänge können nicht garantiert werden, da auch diese wetterabhängig sind und die Sicherheit höchste Priorität hat.

Unterkünfte

Kabine Standard

Kabine Standard

Schiffskabine MS Ushuaia
Die 10 Außenkabinen der Standard-Kategorie befinden sich im unteren Passagierdeck E. Sie verfügen über Bullauge und zwei Doppelstockbetten. Dusche und WC sind semiprivat (jeweils zwei Kabinen teilen sich ein Bad mit Dusche und WC,...
Unterkunft Kategorie
C

Preiskategorien zur Auswahl

C
Unterkunft & Preis
Kategorie C

Preis p. P. in einer Doppelkabine
("Standard")

für Abfahrt am:
03. November 2022 (9 Nächte)
4.440,00 €

für Abfahrt am:
1. Dezember 2022 (9 Nächte)
10. Dezember 2022 (9 Nächte)
17. März 2023 (9 Nächte)
5.190,00 €

für Abfahrt am:
26. März 2023 (9 Nächte)
5.410,00 €

für Abfahrt am:
27. Februar 2023 (9 Nächte)
5.750,00 €

für Abfahrt am:
8. Februar 2023 (9 Nächte)
6.460,00 €

für Abfahrt am:
19. Dezember 2022 (10 Nächte)
29. Dezember 2022 (10 Nächte)
8. Januar 2023 (10 Nächte)
17. Februar 2023 (10 Nächte)
7.140,00 €

Hinweise

Weitere Kategorien und Kabinenbelegung auf Anfrage.

Einzelreisende haben auch die Möglichkeit sich eine Kabine mit einer weiteren Person des gleichen Geschlechts zu teilen. Durch die sogenannte "share" Kabine verbleibt der oben genannte Preis pro Person. Sollte die Schifffahrtgesellschaft keine weitere Einzelperson finden, wird die Kabine allein bezogen (ohne Aufpreis).

Familienangebot: In der Saison 2019/2020 und 2020/2021 kann ein von zwei Erwachsenen begleitendes Kind (unter 16 Jahren) kostenfrei in einer Dreier-Superior oder Dreier-Suite mitreisen. Für die Erwachsenen gilt der der normale Pro-Personen-Preis einer Doppelkabine.

Versicherung

Antarpply Expeditions verlangt von den Passagieren, eine umfassende Reiseversicherung abzuschließen, die sowohl eine medizinische Evakuierung als auch die Rückführung in das Heimatland und eine Reiserücktrittskostenversicherung einschließt. Die Kosten die aufgrund medizinischer Probleme entstehen, wie z.B. Evakuierung mit Hubschrauber oder Flugzeug, hat allein der Reiseteilnehmer zu tragen und dieses Risiko zu versichern. Bei Vertragsabschluss müssen die Passagiere einen Vertrag unterschreiben, der ihr Einverständnis mit allen Bedingungen der Kreuzfahrt belegt. Mit Annahme der Kreuzfahrttickets akzeptiert der Passagier die Vertragsbedingungen von Antarpply Expeditions.

Im Preis enthalten

  • Unterkunft in der gewählten Kategorie
  • Vollverpflegung an Bord (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • alle Landausflüge in Zodiacs, mit erfahrenen Expeditionsleitern und Guides
  • Vortragsprogramm mit renommierten Lektoren
  • alle Hafengebühren und Steuern
  • Infomaterial vor der Reise
  • Detailliertes Reisetagebuch am Ende der Reise

Nicht im Reisepreis enthalten

persönliche Ausgaben an Bord, Barkonsum (alkoholische Getränke und Soft Drinks), Telekommunikationskosten und Trinkgelder

Preise gültig bis

04.04.2023

Empfohlene Reisekombinationen der MS Ushuaia Antarktis Reise: Klassische Antarktis

Ushuaia (Feuerland)

Ushuaia (Feuerland): Reise ans Ende der Welt

Vier Tage am Ende der Welt, auf der mystischen Insel Feuerland, im tiefsten Süden von Argentinien. Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt am Beagle Kanal, ist Ausgangspunkt für unvergessliche Exkursionen. Dieser Reisebaustein bietet Touren für jeden Geschmack, damit man Feuerland richtig erleben kann.
El Calafate

El Calafate: Perito Moreno Gletscher

El Calafate befindet sich in der patagonischen Steppe am Lago Argentino, dem größten See Argentiniens. Der Reisebaustein beinhaltet die Exkursion zum Gletscher Perito Moreno, dem vielleicht schönsten Gletscher der Welt und Höhepunkt vieler Argentinien Reisen.
Buenos Aires

Buenos Aires: Hauptstadt von Argentinien

Buenos Aires ist eine der schönsten und aufregendsten Städte der Welt und ist zudem meist der Anfang jeder Argentinien Rundreise.Der Reisebaustein beinhaltet einige der schönsten Programme und bietet zudem individuellen Spielraum.
Bild MS Ushuaia Antarktis Reise: Klassische Antarktis
MS Ushuaia Antarktis Reise: Klassische Antarktis
Antarktis Reisen
  • 10-11 Tage Antarktis
  • Schifffahrt mit MS Ushuaia
  • Landgänge und Zodiactouren
  • 5 Kabinenkategorien wählbar
  • Vollverpflegung an Bord
p.P. ab 4.260,00 € zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours
www.reallatino-tours.com