Flagge Ecuador

Galápagos Kreuzfahrt B1 M/C Anahi

Galápagos-Kreuzfahrt westliche Inseln mit M/C Anahi

Reisekarte Galápagos-Kreuzfahrt westliche Inseln mit M/C Anahi Reiseroute zur Reise
(Inseln): Baltra -> Santa Cruz -> Tintoreras -> Isabela -> Fernandina -> Santiago -> Rábida -> Bartholomé -> Seymour Norte -> Baltra

Die Galápagos-Kreuzfahrt der Variante "B1" auf dem Luxus-Katamaran "Anahi" führt zu den westlichen Galápagos-Inseln. Auf dieser Tour steht die Begegnung im Vordergrund. Dabei geht es vor allem um die Begegung mit den typischen Galapagos-Tieren, aber da die Tour in einer Kleingruppe stattfindet, sollten auch die menschlichen Begegnungen mit Gleichgesinnten diese Reise bereichern. An Bord werden Sie sich sehr wohlfühlen, denn die "Anahi" ist ein Luxus-Katamaran, der Ihnen während der Tour alle Komfort bietet.

Ausgangspunkt der Reise ist Quito oder Guayaquil

Die Reise beginnt am Flugplatz in Baltra, auf den Galapagos. Sie können bequem entweder von Quito oder von Guayaquil aus nach Baltra fliegen. Nach dem Empfang in Baltra werden Sie hinüber zur großen Nachbarinsel Santa Cruz gebracht und gehen dort im Hafen von Puerto Ayora an Bord des Kreuzfahrtschiffes "Anahi".

Insel Santa Cruz (Wanderung)

Von Puerto Ayora aus fahren Sie in das Hochland von Santa Cruz, welches von saftig grünen Scalesien-Wäldern geprägt ist. Sie besuchen den Lavatunnel und werden sicherlich eine gute Anzahl Landschildkröten sehen.

Tintoreras (Tour im Schlauchboot)

Die kleine Insel Tintoreras befindet sich, umgeben von türkisfarbenen, klaren Wasser, in der Nähe des Hafens Puerto Villamil, vor der Insel Isabela. Hier werden Sie von einer unvorstellbaren Artenvielfalt überrascht. Hier leben Meeresleguane, Weißspitzen-Riffhaie, Galápagos-Pinguine, Meeresschildkröten, Seelöwen und viele weitere Arten.

Insel Isabela (Wanderungen, Tour im Schlauchboot, Schnorcheln)

Auf Isabela besichtigen Sie die 25 Meter hohe "Mauer der Tränen", die Häftlinge während der Zeit der Strafkolonie (1945-1959) hier errichten mussten.
Sie besuchen aber auch eine Aufzuchtstation für Riesenschildkröten und unternehmen eine Wanderung zum Vulkan Sierra Negra, der im Jahr 2005 das letzte Mal ausgebrochen ist. Am Moreno-Point, in der Nähe der Elizabeth-Bucht, unternehmen Sie eine Schlauchboot-Fahrt und können dabei sehr viele Vogelarten beobachten.
Natürlich dürfen auch Tagus Cove, die Punta Tortuga, die Urbina-Bucht und der Vicente Roca Point nicht fehlen, damit Sie eine Vorstellung von der Artenvielfalt der Galápagos-Tierwelt bekommen. Freuen Sie sich auf Pinguine, flugunfähige Kormorane, Landleguane, Krallenriffe, Riesenschildkröten, Rochen und beim Schnorcheln auf jede Menge bunter exotischer Fische, wie den Mondfisch.

Insel Fernandina (Wanderung)

Fernandina wurde bisher von keiner eingewanderten Tierart erreicht, gilt daher als eines der wenigen unberührten Ökosysteme der Erde. Dominiert wird die Insel vom aktiven Vulkan "La Cumbre". Die Lavafelder reichen bis zum Meer.

Insel Santiago (Schnorcheln, Wandern)

Auf der Insel Santiago besuchen Sie Egas Port und auch hier können Sie hervorragend schnorcheln. Die Unterwasserwelt bietet Riffhaie, Schildkröten, Rochen und eine wunderschöne Unterwasserlandschaft.

Insel Rábida (Wanderung, Tour im Schlauchboot, Schnorcheln)

Diese kleine Insel gehört zu den buntesten und vulkanisch abwechslungsreichsten Inseln der Galápagos. Sie lockt mit atemberaubenden Ausblicken und Fotomotiven und auch hier kann man wieder sehr gut schnorcheln. Für Ornithologen ist sie ein Paradies, denn einige der seltenen Arten gibt es hier in Hülle und Fülle. Neun Arten Darwinfinken, Galápagos-Falken, Pelikane, um nur einige zu nennen.

Insel Bratholomé (Wanderung, Tour im Schlauchboot, Schnorcheln)

Hier befindet sich eines der beliebtesten Fotomotive der Galápagos-Inseln, der Pinnacle-Rock. Ansonsten besteht Bartholomé aus einem erloschenen Vulkan mit einer Vielzahl von roten, orangefarbenen, schwarzen und grünen Vulkanformationen. Vom Gipfel der Insel hat man einen Panoramablick der ersten Kategorie.

Seymour Norte (Wanderung, Tour im Schlauchboot, Schnorcheln)

Auf dieser kleinen Insel können Sie Seelöwen, Blaufußtölpel, Fregattvögel, Land- und Meerechsen und viele weitere Tierarten beobachten.

Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours