Flagge Kolumbien

Kolumbien

Reisen nach Kolumbien — wichtige Informationen auf einen Blick

Kolumbien bietet alles, was man für einen wahrhaft gelungenen und schönen Urlaub braucht: traumhaft lange Strände an der Pazifik- und Karibikküste, hohe Andenberge mit zerklüfteten Landschaften, die spektakuläre Aussichten bieten, sehr schöne bunte Städte, freundliche Menschen, heiße Salsa-Rhythmen und den wohl besten Kaffee der Welt. Schon der erste Eindruck von den fast immer lächelnden Menschen bringt eine Vorahnung auf eine schöne Zeit. Seit die schwierige Zeit des Bürgerkrieges vorbei ist und das Land als sicher gilt, blüht es geradezu auf. Das bekommt auch der Tourismus deutlich zu spüren, denn mittlerweile gehört das Land zu den beliebtesten Reiseländern Südamerikas. Völlig zu Recht - denn hier kommen nicht nur Geschichts- und Archäologieliebhaber auf ihre Kosten, sondern auch alle, die es auf Traumstrände, atemberaubende Natur und köstliches Essen abgesehen haben. In Kolumbien wird man mit offenen Armen empfangen und vom herzlichen Temperament angesteckt.

Kolumbien bietet dem Reisenden eine Reihe an unterschiedlichen Ökosystemen und Klimazonen. Das Land wird durchzogen von drei Andenkordilleren, die sich im Süden des Landes vereinen. Im nördlichen Teil der Anden, am Fuße des Nationalparks Tayrona, hebt sich das Sierra Nevada de Santa Marta empor, das höchste Küstengebirge der Welt. Die schneebedeckten Gipfel, die beinahe 6000 Höhenmeter erreichen, liegen nur ca. 40 Kilometer von den paradisischen Stränden entfernt. Hier findet sich ein Paradies für Badeurlauber. Die Inseln San Andrés, Providencia und Santa Catalina, die vor der Küstenlinie Nicaraguas gelegen sind, zählen mit als karibische Trauminseln auch noch zum kolumbianischen Nationalgebiet. Der Südosten Kolumbiens umfasst dichten Amazonas-Regenwald, der geprägt ist von einer hohen Artenvielfalt und einigen indigenen Völkergruppen. Bei Leticia hat Kolumbien Zugang zum legendären Amazonasstrom.

Kolumbiens Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Im Herzen Kolumbiens, inmitten der Anden, liegt die pulsierende Hauptstadt Bogotá, die eine breite Mischung an architektonischen Kunstschätzen darbietet und früher als Athen Südamerikas bezeichnet wurde. Hier befindet sich das berühmte Museo del Oro, das Goldmuseum mit der weltgrößten Sammlung an etwa 35.000 präkolumbischen Goldobjekten.

Cali, im westlichen Teil der Anden, gilt nicht nur als wichtiges kolumbianisches Zentrum für Zuckerrohr und Kaffee, sondern ist hauptsächlich für seine Salsarhythmen ein beliebtes Ziel, die man das ganze Jahr über in den Straßen zu spüren bekommt. Immer gegen Jahresende findet in Cali die „Feria de Calí" statt, das größte Salsafestivals der Welt.

Cartagena de Indias, an der nordwestlichen Küste des Landes, ist die touristische Perle Kolumbiens. Es handelt sich um eine der schönsten Altstädte Südamerikas und hat durch seine Stimmung, Farben und Romantik ein einzigartiges Flair. 35 Kilometer südlich von Cartagena befinden sich die Islas del Rosario, bestehend aus 27 Koralleninseln. Definitiv eines der kolumbianischen Naturparadiese.

Kolumbiens Blumenhauptstadt ist Medellín und gerade wegen dem alljährlich stattfindenden Blumenfestival „Feria de las Flores" Ende Juli ein einziger Touristenmagnet. Die „Stadt des ewigen Frühlings" ist weltoffen, modern und fortschrittlich und aufgrund seiner kontrastreichen und bewegenden Geschichte eine Reise wert.

Im Kaffeedreieck Kolumbiens, rund um die Städte Manizales, Pereira und Armenia, findet man unzählige Plantagen des weltberühmten, milden, kolumbianischen Kaffees. Hier kann man nicht nur Urlaub auf dem Land machen, sondern auch tief in den Kaffeeprozess eintauchen und die ein oder andere Tasse Kaffee genießen, verarbeitet aus den besten Arabica-Bohnen der Welt. Das Cocora Tal, das gesäumt ist mit den bis zu 60 Meter hohen Wachspalmen, dem Nationalbaum Kolumbiens, ist Ausgangspunkt für spektakuläre mehrtägige Wanderungen auf die schneebedeckten Vulkane der zentralen Andenkordillere.

Das archäologische Zentrum des Landes stellt San Agustín dar, bekannt durch die zahlreichen Ausgrabungsstätten in der Region. Seit 1995 zählt der kleine Ort zum UNESCO Weltkulturerbe.

Santa Marta ist die älteste von Spaniern errichtete und noch bestehende Stadt Südamerikas. Sie liegt direkt an der Karibikküste und ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in den beliebtesten Nationalpark des Landes, den Tayrona Nationalpark. Von Santa Marta aus bietet sich auch ein mehrtägiges Trekking hinauf zur Verlorenen Stadt, der Ciudad Perdida, an, eine Ruinenstadt, die erst 1975 wiederentdeckt wurde. Im Anschluss an das anspruchsvolle Trekking entspannt man am bestem an einem der paradiesischen Sandstränden und traumhaften Buchten mit Kokospalmen.

Ideal für Naturliebhaber, die Dschungel mit Strandurlaub verbinden möchten, ist Nuqui, im Westen Kolumbiens, an der Pazifikküste gelegen. Hier kann man in einer Lodge direkt am Meer, umrandet von Regenwald ein paar Tage entspannen und wahre Abenteuer erleben. Standwanderungen, Thermalquellen und eine Region mit den wohl höchsten Biodiversitätsraten weltweit. Von Juni bis November können bestens Buckelwale beobachtet werden, da hier in den ruhigen Buchten die Waljungen zur Welt kommen.

Wann ist die beste Reisezeit für Kolumbien?

Die beste Reisezeit hängt vor allem davon ab, wohin man reisen möchte und welche Aktivitäten auf dem Plan stehen. Man muss wissen, dass es in Kolumbien immer mal regnen kann. Die jahreszeitlichen Temperaturschwankungen sind wegen der Nähe zum Äquator gering, daher kann Kolumbien das ganze Jahr über bereist werden. Die Regenzeiten liegen zwischen September und November sowie April und Juni. Meist regnet es aber nur ein Mal am Tag und danach ist es schnell wieder trocken. In den Beschreibungen der einzelnen Reiseziele finden Sie auch Klimatabellen für alle kolumbianische Reiseziele.

Entdecken Sie jetzt unsere vielfältigen Kolumbien Reisen!
Kolumbien Rundreise in Deutsch
Rundreise Empfehlung

Kolumbien Rundreise in Deutsch

Auf dieser 16-tägigen Kolumbien Rundreise werden verschiedene Reiseziele des so vielseitigen Landes in Südamerika besichtigt. Mit deutschsprachigen örtlichen Guides führt die Reise zu vielen Höhepunkten des Landes, angefangen bei...
16 Tage
Preis p. P. ab
1.520,00 €
Reisebeginn jederzeit
Kolumbien Reise durch den Süden
Rundreise

Kolumbien Reise durch den Süden

Auf dieser Kolumbien Reise lernen Sie, neben Bogotá, den facettenreichen Süden des Landes kennen. Erkunden Sie die einzigartige Tatacoa-Wüste und entdecken Sie die archäologischen Schätze von Tierradentro sowie San Agustín....
13 Tage
Preis p. P. ab
1.340,00 €
Reisebeginn jederzeit
Gruppenreise Kolumbien in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Kolumbien in Deutsch

Diese 14-tägige Gruppenreise führt zu den Höhepunkten in Kolumbien. Mit deutscher Reiseleitung werden neben der Hauptstadt Bogotá unteranderem auch die wunderschöne Kolonialstadt Villa de Leyva, die Kaffeezone mit einer typischen...
14 Tage
Preis p. P. ab
2.290,00 €
mehrere Termine
Bogotá
Reisebaustein

Bogotá

Bogotá ist die pulsierende Hauptstadt Kolumbiens im Herzen des Landes und Ausgangspunkt einer jeden Kolumbien Reise. Dieser Reisebaustein präsentiert dabei die vielseitige Metropole mit dem Cerro Monserrate und dem Goldmuseum sowie...
4/5 Tage
Preis p. P. ab
300,00 €
Reisebeginn jederzeit
Kaffeedreieck
Reisebaustein

Kaffeedreieck

Ein beliebtes Reiseziel in Kolumbien ist das Kaffeedreieck, wo die Gegebenheiten für den Kaffeeanbau ideal sind. Auf einer typischen Hacienda kann man hier das Produktionsverfahren mit Verkostung kennenlernen. Ein Ausflug in das...
3/4 Tage
Preis p. P. ab
290,00 €
Reisebeginn jederzeit
San Agustín
Reisebaustein

San Agustín

San Agustín ist ein kleiner Ort im Süden Kolumbiens und erlangte Bekanntheit durch die zahlreichen Ausgrabungsstätten im Ort und in der Umgebung. Die archäologischen Funde, eingebettet in eine traumhafte Natur, zählen zu dem...
3 Tage
Preis p. P. ab
410,00 €
Reisebeginn jederzeit
Santa Marta & Tayrona Nationalpark
Reisebaustein

Santa Marta & Tayrona Nationalpark

Santa Marta ist die älteste von Spaniern errichtete und noch bestehende Stadt Südamerikas und befindet sich direkt an der Karibikküste. Durch ihre gute Lage zu dem beliebten Nationalpark Tayrona mit seinen paradiesischen...
3/5 Tage
Preis p. P. ab
230,00
Reisebeginn jederzeit
Cartagena de Indias & Islas del Rosario
Reisebaustein

Cartagena de Indias & Islas del Rosario

Cartagena de Indias gilt als die Königin an der Karibik und glänzt mit einer sehr gut erhaltenen Altstadt und einer spannenden Geschichte. Erkunden Sie diese prachtvolle Stadt und entspannen Sie zudem auf einer paradiesischen Badeinsel...
4 Tage
Preis p. P. ab
260,00 €
Reisebeginn jederzeit
Islas del Rosario
Reisebaustein

Islas del Rosario

Karibik Pur heißt es auf den Islas del Rosario. Dieser Badeaufenthalt auf einer der 27 kleinen Koralleninseln, inmitten der Karibik, lädt zu einem entspannenden Abschluss einer Kolumbien Reise ein. Der Archipel gehört sogar zu einem...
4 Tage
Preis p. P. ab
420,00 €
Reisebeginn jederzeit
Nuqui
Reisebaustein Empfehlung

Nuqui

Die Region Chocó ist eine interessante und dünn besiedelte Region im Westen Kolumbiens und noch zu weiten Teilen vom Urwald bedeckt. Direkt am Pazifik ist eine Reise hier für Naturliebhaber, Walbeobachter und Strandgänger ideal....
3 Tage
Preis p. P. ab
310,00 €
Reisebeginn jederzeit
Leticia / Amazonas
Reisebaustein

Leticia / Amazonas

Erleben Sie den Amazonas hautnah! In diesem 4-tägigen Paket lernen Sie zuerst die Hauptstadt der Provinz, Leticia, kennen bevor Sie sich in den Urwald des Amazonasgebietes wagen. Die nachhaltige Calanoa Jungle Lodge ist dabei eine...
4 Tage
Preis p. P. ab
670,00
Reisebeginn jederzeit
Ciudad Perdida
Reisebaustein

Ciudad Perdida

Die Wanderung zur „verlorenen Stadt“ gehört zu den beliebtesten Trekking-Routen Kolumbiens und führt in 4-6 Tagen zur außergewöhnlichen Ciudad Perdida. Wandern Sie durch dichten Dschungel, durchqueren Sie verschiedene Klimastufen...
5 Tage
Preis p. P. ab
370,00 €
Reisebeginn jederzeit

Zoll und Visa

Benötigtes Reisedokument:
Reisepass oder vorläufiger Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss (der Personalausweis genügt nicht!)

Visum:
Deutsche, Österreicher und Schweizer können für einen rein touristischen Aufenthalt bis zu 90 Tage ohne Visum nach Kolumbien eimnreisen. Das Visum kann bei der Immigrationsbehörde „Migración Colombia“ normalerweise problemlos gegen Gebühren um weitere 90 Tage verlängert werden.
Für Minderjährige, die (auch) kolumbianische Staatsangehörige sind (z.B. deutsch-kolumbianische Doppelstaater) ist die Ausreise nur mit schriftlicher, notarieller Einverständniserklärung der nicht mitreisenden Eltern bzw. des nicht mitreisenden Elternteils möglich.

Bei der Einreise nach Kolumbien kann die Vorlage eines Rück- bzw. Weiterflugtickets verlangt werden.

Nach Kolumbien dürfen zollfrei mitgeführt werden:
Tabakwaren (wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist):
200 Zigaretten oder
100 Zigarillos oder
50 Zigarren oder
250 Gramm Rauchtabak oder
eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren

Alkohol und alkoholhaltige Getränke (wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist):
1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent oder
unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 Volumenprozent oder mehr
oder 2 Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Volumenprozent oder
eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren

4 Liter nicht schäumende Weine

16 Liter Bier

Maximaler Gegenwert aller zollfrei eingeführten Waren: 300 EUR pro Person ab 18 Jahre (bei Personen unter 15 Jahre: 175 EUR)

Die Ein- und Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung ist bis zu einem Gegenwert von 10.000 US-Dollar möglich.

* Angaben ohne Gewähr 

Reisebericht von Kathrin und Heiko

Liebes Reallatino-Team, muchas gracias für die Organisation dieser tollen Reise und auch vielen Dank an alle Betreuerteams vor Ort, insbesondere eurer Partneragentur und den Guides, die uns ihr Land mit sehr viel Wissen, Witz und Engagement näher gebracht haben. "Waaas? Kolumbien!?" So war die Reaktion Vieler in unserem Umfeld, als wir unser Reiseziel bekannt machten. Wir haben jede Sekunde unserer 3 1/2 Wochen genossen, haben unheimlich tolle Eindrücke gewonnen und können all denen, die eher Bedenken haben, weil sie dieses Land noch mit den Problemen der Vergangenheit in Verbindung bringen, nur empfehlen, die Aufbruchstimmung mitzuerleben, die neue Lebensfreude der Menschen aufzunehmen und dieses schöne, facettenreiche und eben noch ursprüngliche Land zu bereisen. Mit Bogota, Villa de Leyva, der Kaffeezone, Nuqui, Medellin, Santa Marta mit dem Tayrona Nationalpark, Cartagena und schlussendlich Providencia habt ihr uns eine intensive, tolle Reise zusammengestellt. Eigentlich ist es schwer, hier etwas besonders herauszuheben. Sicher war der Aufenthalt in der Abgeschiedenheit Nuquis mit den Walbeobachtungstouren etwas Einmaliges. Hier glaubt man wirklich in einer "Außenstelle des Paradieses" zu sein. Die Comuna 13 in Medellin hinterließ ebenfalls einen tiefen Eindruck, vor allem wenn man sich mit der Geschichte dieses Stadtteils, mit den Ängsten und Hoffnungen der Menschen dort näher beschäftigt. Aber eben auch allen anderen Stationen unserer Reise bestachen mit ihren Eigenheiten und hatten ihren besonderen Reiz. Die Insel Providencia war ein idealer Abschluss. Hier, "in der zweiten Außenstelle des Paradieses", konnten wir alle Eindrücke noch einmal revue passieren lassen. Alles war sehr chillig und an schönen, fast menschenleeren Stränden ließen wir einfach mal die Seele baumeln und genossen das Karibikfeeling. Es war eben einfach muy, muy, muy bien!!! Viele Grüße Kathrin und Heiko
Reise ging nach Kolumbien
(Juli 2018)

Reisebericht von Öchsler

wir durften knapp 3 wochen lang kolumbien erleben ,und kommen begeistert ,positiv ,zurück von land ,menschen und natur.
die individuell und mit reisebausteinen bestückte reise, war hervorragend organisiert,es hat alles perfekt geklappt,transfer ,die guides vor ort..die hotels die angeboten wurden,es gibt nichts zu meckern.
es fehlten uns manchmal die worte,berührend war manche wanderung z.b das cocora tal,
in medellin die comuna 13...die kolonialen dörfer..vor allem die kolumbianer selbst,,hilfsbereit ,freundlich warmherzig,nett..ohne das aufgesetzte ...so ehrlich...in keiner sekunde fühlten wir uns unsicher,,und wir waren viel allein unterwegs .
gerne und sicher nicht das letzte mal...viele viele WOW effekte.
danke an das ganze team von reallatino tours die uns perfekt durch das land gebracht haben.und die uns eine unvergessliche reise beschert haben.
eine anmerkung nebenbei.....
tayrona nationalpark würde ich persönlich anders beschreiben...
komplette wanderung zu den stränden hin und zurück mit fotopausen 6 std.ohne planschen !!!bei temperaturen die wir europäer nicht gewohnt sind...sauna ...und auch zum teil anstrengend ...wie gesagt ...das ist meine meinung..so würd ich das nicht mehr machen.
Für die vielen infos vor ort ein großes dankeschön an allen guides.
Danke KOLUMBIEN.
Reise ging nach Kolumbien
(Juni 2018)

Reisebericht von Ute und Hans


Reisefoto von Ute und Hans
Wir erlebten zwei beeindruckende Wochen in Panama Stadt und in Kolumbien. Unsere individuelle Reise war optimal zusammengestellt, praktisch alle Guides klasse. VIlla de Leyva , die Tatacoa-Wüste, Cartagena, die Miraflores-Schleussen und Panama Stadt haben uns besonders beeindruckt.
Reise ging nach Panama und Kolumbien
(Februar,März 2018)

Reisebericht von Tanja, Uschi, Daniela, Mathilde, Galina, Sieghart


Reisefoto von Tanja, Uschi, Daniela, Mathilde, Galina, Sieghart
Dank unseres stets freundlichen Fahrers und dem fundierten Wissen unseres Guides, der uns dieses auf sehr kurzweilige Art und Weise vermittelte, haben wir unvergesslich schöne, abwechslungsreiche Tage im Süden Kolumbiens verbracht....
Reise ging nach Kolumbien
(11.-23.Januar 2018)

Reisebericht von Stefanie und Christian Meiner


Reisefoto von Stefanie und Christian Meiner
Hallo, liebes Reallatino-Team, das erste Mal mit euch in Südamerika unterwegs, hatten wir von Anfang an das Gefühl, in guten Händen zu sein.
Kolumbien ist ein einzigartiges Land und zählt für uns, und wir sprechen aus Erfahrung, zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Ländern des Kontinents. Vor allem jetzt, wo die Kolumbianer beginnen, trotz noch vorhandener Schwierigkeiten, ihr Leben selbst in die Hände zu nehmen, spürt man die Sehnsucht nach einer friedvollen Zukunft, spürt man den Stolz auf ihr Land und die Lebensfreude.
Wir möchten uns für eine reibungslose Organisation bei euch bedanken und freuen uns auf eine nächste Reise mit euch.
Reise ging nach Kolumbien
(05.08.-27.08.2017)
Kolumbien Rundreise

Reisebericht von Ines & Jens

Liebes Reallatino-Team,
im August / September 2016 reisten wir 18 Tage durch Kolumbien.
Die Reise war für uns individuell geplant und organisiert (inkl. Salsa-Tanzstunden).
Es war traumhaft. Alles hat perfekt funktioniert.
Kolumbien ist ein wunderschönes Land, die Landschaft, die netten Leute - es ist uns sehr schwergefallen nach Deutschland zurückzukehren.
Vielen Dank für diesen perfekten Traumurlaub!
Ines & Jens
Reise ging nach Kolumbien
(August / September 2016)