Reiseziel Corn Islands

Reiseinformationen für Corn Islands

Auf einen Blick: Die Corn Islands: das Inselparadies Nicaraguas

Die Inselgruppe Corn Island liegt ca. 70 km vor der östlichen Küste Nicaraguas im Karibischen Meer. Diese besteht aus zwei Inseln – Big Corn Island und Little Corn Island, die zusammen ca. 13 km² Fläche ausmachen und ca. 8.000 Einwohner zählen. Auf Spanisch werden Sie auch „Islas del Maíz“ genannt. Big Island ist die größere mit dem Berg Mount Pleasant Hill im Norden. 

Besonders durch die langen weißen Sandstrände und den vielen noch wilden Fruchtbäumen und -palmen laden die beiden Inseln Reisende zur Erholung ein. Zudem ist es ein Traumparadies.

Beste Reisezeit: Wann ist die beste Reisezeit für die Corn Islands?

Die Corn Islands locken mit tropischen Klima. Die Tageshöchsttemperaturen liegen ganzjährig knapp unter 30°C und liegen nachts immer über 20°C, ein Merkmal für tropische Nächte. Die Regenzeit beginnt ab Mitte Mai und dauert bis Mitte November.
Die besten Monate hinsichtlich Regen- und Trockenzeit haben wir grün markiert.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
27 28 29 29 29 28 28 28 29 28
28 28  Maximal
22 22 23 24 23 23 23 23 23 23 22 22   Minimal
3 1 1 1 7 22 21 17 20 19 10 3   Regentage
27 27 27 27 28 29 28 28 29 29 28 27   Wassertemperatur

Landkarten: Landkarten der Corn Islands

Die Lage der beiden Inseln vor der Ostküste Nicaraguas
Corn Islands Lage StepMap
Big Corn Island
Big Corn Island StepMap

Verbindungen: Verbindungen ab Corn Island

Flughafen BIG CORN ISLAND
Name: "Aeropuerto de Islas del Maíz"
IATA-Code: RNI
Entfernung vom Zentrum: 0 km

Direktflug:
Reiseziel Entfernung Flugzeit
Bluefields 80 km 20 min

Hafen Big Corn Island


Fährverbindungen
Reiseziel Entfernung Fahrzeit
Little Corn Island 18 km ca. 30-45 min
El Bluff 72 km ca. 4 h
Bluefields 80 km ca. 4-5 h

Kurzgeschichte: Die Kurzgeschichte der Islas del Maíz

1504
Eroberung der Inseln durch Christoph Columbus auf seiner vierten Reise nach Amerika. 

1655-1894 
Die Inseln gehören zu Großbritannien und werden zu „Mosquito Coast“ genannt. In dieser Zeit war es ein Rückzugsort für Piraten. 

Ab 1894
Nicaragua vereinnahmt die Inseln.

1914 
Die Inseln werden im Bryan-Chamorro-Vertrag für 99 Jahre an die USA verpachtet. Es gilt das US-amerikanische Gesetz, obwohl die örtlichen Verwaltungsbehörden Nicaraguas geduldet werden. 

1970 
Präsident Anastasio Somoza Debayle setzt den Pachtvertrag an die USA außer Kraft. 

1988 
Hurrican Joan trifft auf die beiden Inseln und zerstört Big Corn Island komplett. 

20. Jahrhundert 
Zunächst bestimmt die Kokosnussproduktion die Wirtschaft bis der Fischfang zu einer guten Einnahmequelle wurde. Heute werden immer noch die meisten Geschäfte mit dem Verkauf von Hummern und Langusten gemacht. 

Corn Islands Reisen

Reisebaustein

Corn Islands

4 Tage
470,00 €
ausgesetzt

Unser komplettes Reiseangebot für Nicaragua finden Sie unter Nicaragua Reisen.

Unsere Unterkünfte in Corn Islands

Hotel in Big Corn Island

Hotel Bellavista

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Big Corn Island

Casa Canada

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Little Corn Island

Yemaya Island Hideaway & Spa

AUnterkunft Kategorie