Reiseziel Los Llanos

Reiseinformationen für Los Llanos

Auf einen Blick: Die Llanos sind ein einzigartiges Tierparadies

Die Llanos sind endlose Ebenen, die größtenteils aus Grassteppen und Flüssen bestehen, die in der Regenzeit stark anschwellen.

Dieses einzigartige Ökosystem umfasst in Venezuela 300.000 km² und erstreckt sich bis nach Kolumbien (dort 250.000 km²).
In Venezuela erstrecken sich die Llanos auf 7 Bundesstaaten, hauptsächlich auf Apure und Barinas.

Die Llanos sind eines der Tierparadiese Venezuelas. Man kann hier sehr viele Tiere beobachten. Dazu zählen vor allem hunderte Vogelarten, Krokodile, Kaimane und Wasserschweine.

Beste Reisezeit: Wann ist die beste Reisezeit für die Llanos?

Die Temperaturen in den Llanos sind ganzjährig hoch und fallen auch in der Nacht nicht unter 20°C. Die Regenzeit dauert von Mitte Mai bis Anfang Oktober. Die besten Reisemonate haben wir grün markiert.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
33
34
35 35 33 30 30 30 31 32 32
33
  Tag
22 23 24 24 24 23 23 23 24 24 23 23   Nacht
0 0 1 4 10 18 21 19 13 8 4 2   Regentage

Sehenswertes: Bildliche Impressionen der Llanos

Venezolanische Gauchos, Los Llanos, Venezuela
Die Llanos in Venezuela sind Heimat der "Llaneros", der venezolanischen Gauchos.

Straße in Los Llanos, Venezuela
Das Schild "Vorsicht Wasserschweine" ist hier keine Seltenheit.
Landschaft Los Llanos, Venezuela
Die Llanos beginnen hinter Barinas, noch in Sichtweite der Anden.

Flora und Fauna: Tiere und Pflanzen in den Llanos von Venezuela

Flora und Fauna Los Llanos
Wasserschweine (Capybaras) gehören zu den am häufigsten vorkommenden Säugetieren in den Llanos. Seit die
größten Nagetiere der Welt unter Schutz stehen, hat sich ihre Population erholt.
Flora und Fauna Los Llanos
Capybaras leben in Gruppen von 6-20 Tieren. In den Llanos leben 50-300 Capybaras auf einem km².
Flora und Fauna Los Llanos
Die Anakonda gehört zu den größten Schlangen der Welt und erreicht eine Länge von bis zu 9 Metern. Weibchen
sind größer und deutlich schwerer. Sie können bis zu 83 kg wiegen. Sie ernährt sich unter anderem von Kaimanen,
während junge Anakondas wiederum von Kaimanen gefressen werden. Die Llanos von Venezuela sind das ideale
Ökosystem für diese Riesenschlange.
Flora und Fauna Los Llanos
Sowohl auf Bäumen als auch auf den Wiesen sieht man immer wieder Leguane.
Flora und Fauna Los Llanos
Brillenkaimane und Schildkröten sind typische Bewohner der Gewässer. Erwachsene Brillenkaimane können bis zu
2,70 Meter lang werden und über 60 kg wiegen.
Flora und Fauna Los Llanos
Das Orinoko-Krokodil kann bis zu 6 Meter lang werden und ernährt sich vorrangig von Fischen.
Flora und Fauna Los Llanos

Flora und Fauna Los Llanos
Die Llanos sind ein wahres Vogelparadies.
Flora und Fauna Los Llanos
Adler
Flora und Fauna Los Llanos

Flora und Fauna Los Llanos
Auch der Eisvogel (martin pescador) fühlt sich wohl in den Llanos. Er ernährt sich von Fischen, die er im plötzlichen
Steilflug packt und aus dem Wasser zieht.
Flora und Fauna Los Llanos
Ein Kaninchenkauz- bzw. eine Kanincheneule
Flora und Fauna Los Llanos
Viele der weltweit 62 Reiherarten leben in den Llanos. Hier ein Silberreiher (Garza blanca).
Flora und Fauna Los Llanos
Tigerreiher
Flora und Fauna Los Llanos
Hoatzin
Flora und Fauna Los Llanos
Der Jabiru ist ein Storchenvogel mit einer Flügelspanne von bis zu 2,60 Metern.
Flora und Fauna Los Llanos
Ein Königsgeier (Sarcoramphus papa). Auf seiner Speisekarte stehen Fische, Schlangen, Kleinsäuger und vor allem
Aas.
Flora und Fauna Los Llanos

Flora und Fauna Los Llanos
Der Schopfkarakara ist in fast ganz Südamerika anzutreffen.
Flora und Fauna Los Llanos
Der Tamandua gehört zu den Ameisenbären. Während der große Ameisenbär ausschließlich am Boden lebt, klettert der Tamandua auch auf Bäume. Er ernährt sich fast ausschließlich von Ameisen und Termiten.
Flora und Fauna Los Llanos
In den Llanos leben auch Pumas, die hier viele Beutetiere vorfinden.
Flora und Fauna Los Llanos
Rotstirn-Blatthühnchen (Jacanas)
Flora und Fauna Los Llanos
Wasserhyazinthen bedecken große Teile der Wasseroberflächen und bieten vielen kleineren Tieren Schutz.

Entfernungen: Die Entfernungen ab Barinas

Reiseziel
Entfernung Fahrtzeit
Hato Cristero 32 km 39 min
Bruzual (Río Apure) 139 km 2 h 20 min
Hato El Cedral 215 km 3 h 20 min

Flughafen: Der Flughafen für die Llanos ist Barinas

Barinas AeropuertoFlughafen BARINAS
Name: "Aeropuerto Nacional de Barinas"
IATA-Code: BNS
Entfernung vom Zentrum: 2 km

Barinas Airport




Kurzgeschichte: Die Kurzgeschichte der Llanos

11. Juli 1577

Gründung der Stadt Barinas durch spanische Eroberer

Um 1620

Tabak macht Barinas bekannt, weil die spanische Krone für Barinas ein Exklusivrecht zum Anbau ausspricht

1774

Gründung von Elorza

 Um 1780

Durch Landwirtschaft und Rinderzucht ist Barinas zweitgrößte und zweitreichste Stadt Venezuelas

28. Februar 1788

Gründung der Stadt Villa de San Fernando del Paso Real de Apure durch Fernando de Miyares Gonzále

1786

Das Bundesland Barinas entsteht.

1914

Das erste Auto erreicht San Fernando de Apure

1. Februar 1961

Eröffung der Brücke über den Río Apure in San Fernando de Apure

2000

Barinas hat 271.000 Einwohner.

März 2002

Sir David Attenborough und sein BBC Team filmen in den Llanos von Venezuela. Dabei übernachten sie auch auf dem Hato El Cedral.

2011

Barinas hat 353.000 Einwohner.

Los Llanos Reisen

Individuelle Reiseanfrage

Keine passenden Reisevorschläge gefunden -
Wunschreise hier jetzt selbst zusammenstellen

Unser komplettes Reiseangebot für Venezuela finden Sie unter Venezuela Reisen.

Unsere Unterkünfte in Los Llanos

Hotel in Hato El Cedral

Hato El Cedral

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Hato El Cristero

Hato El Cristero

BUnterkunft Kategorie

Aktivitäten und Programme in Los Llanos

Reiseprogramm Los Llanos

Bootsafari Hato El Cedral

Reiseprogramm Los Llanos

Safari Hato El Cedral