Safari in die Wolken

Infos zum Reiseprogramm

Die Safari in die Wolken führt zunächst entlang der Eisenbahnstrecke des "Zuges in die Wolken" durch die Quebrada del Toro und weiter nach San Antonio de los Cobres (3.775 m ü.d.M.). Nach einem Aufenthalt in San Antonio geht es quer durch die Puna-Hochebene , der Ruta 40 entlang. Nächste Station sind die Salinas Grandes de Jujuy, der drittgrößte Salzsee der Erde (ca. 820 km² Ausdehnung), auf 3.450 m Höhe gelegen. Die Salzschicht ist 30 cm dick.

Anschließend geht es hinauf zum höchsten Punkt der Tour (4.170 m) auf der Straße "Cuesta de Lipán". Die nun folgende Abfahrt trägt den Namen "Safari in die Wolken", denn die Wolken liegen nun unterhalb der Straße und bieten spektakuläre Fotomotive. Die Abfahrt geht hinab ins malerische Dorf Purmamarca (2.324 m), bekannt für den Berg der sieben Farben. Von hier aus erfolgt die Rückfahrt nach Salta oder wenn die Tour mit Humahuaca am nächsten Tag kombiniert wird, endet sie hier in Purmamarca oder in Maimará. Die Safari in die Wolken gehört zu den schönsten Touren Südamerikas, steckt voller Überraschungen und Höhepunkte.

Andere Programme & Exkursionen in Salta