Reiseinformationen für Südwesten Boliviens

Der geografische Bereich "Südwesten Boliviens" liegt zwischen dem Salar de Uyuni und den Grenzen zu Argentinien und Chile.
Diese unvorstellbar schöne Landschaft ist in großen Teilen unberührt und ursprünglich.

Besonders das Schutzgebiet "Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Avaroa" ist sehenswert. Obwohl er relativ mühsam zu erreichen ist, ist er dennoch der am meisten besuchteste Nationalpark Boliviens.

Die Region ist geologisch sehr aktiv. Es gibt Thermalquellen und Geysire. Beliebte Fotomotive sind die Seen Laguna Verde und Laguna Colorada sowie der Vulkan Licancabur (5.916 m), den man auch gut von San Pedro de Atacama (Chile) aus sieht.



Der Südwesten Boliviens ist kühl und trocken, was vor allem an seiner Höhenlage von durchschnittlich über 4.000 m liegt. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt lediglich 3°C.  Zwischen Juni und August kann es zu starken Schneefällen kommen, als deren Folge dann Straßen und der Grenzübergang "Hito Cajones" (von Bolivien nach Chile) gesperrt werden. Die besten Reisemonate haben wir grün markiert.
Klimatabelle Südost Bolivien (Mittelwerte, > 4.000 m)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez  
15 15 15 13 10 9 8 11 12 15 16 16 Tag
3 2 1 -3 -7 -9 -9 -8 -7 -5 -2 1 Nacht
16 13 12 4 0 0 0 1 2 6 8 9 Regentage
Laguna ColoradaL
Die Laguna Colorada ist im Schnitt nur einen halben Meter tief. Selbst die tiefste Stelle des immerhin 60 km² Sees ist nur 1,50 m tief. Laguna Colorada heisst übersetzt "bunter See". Die rötliche Färbung stammt von einer Algenart und dem hohen Mineralstoffgehalt.

Laguna Colorada Bolivien

Flamingos in der Laguna Colorada. Man kann hier drei Arten beobachten: Andenflamingos, James-Flamingos und Chile-Falmingos.
Laguna Verde und Licancabur, Bolivien
Die Laguna Verde vor dem Vulkan Licancabur. Im Gegensatz zur Laguna Colorada leben hier keine Flamingos. Die Färbung reicht von hellem türkis bis dunkelgrün, je nachdem, wie der Wind die Sedimente aufwirbelt. Farbgeber sind die Mineralien Magnesium, Calciumcarbonat, Arsen und Blei.
Termas Bolivien
Die Termas de Polques liegen zu Fuße des gleichnamigen Berges. Hier kann man bei einer angenehmen Wassertemperatur von 29,4 °C ein Heilbad nehmen.
Sol de Manana
Das Geysirfeld Sol de Mañana befindet sich südlich der Laguna Colorada und dehnt sich auf etwa 2 km² aus. Hier kann man dampfende und blubbernde Fumarolen und auch Eruptionen aus Wasser und Wasserdampf bis zu einer Höhe von 50 Metern sehen.
Salvador-Dali-Wüste Bolivien
Die Salvador-Dali-Wüste (110 km²) befindet sich im NationalparkReserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Abaroa auf einer Höhe von 4.750 Metern.
Siloli-Wüste Bolivien
Die Siloli-Wüste befindet sich nördlich des Nationalparks Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Abaroa.Sie gehört zu den trockensten Wüsten der Erde.
Siloli-Wüste
In der Siloli-Steinwüste gibt es auch bizarre Felsformationen zu bewundern. Dieser versteinerte Baum erhielt seine Form durch die Winderosion in mehreren tausend Jahren.

Laguna Verde

Eröffnet 13. Dezember 1973
Größe 7147 km²
Landschaft
Hochebene zwischen  4.200- 5.400 m.ü.d.M.
43 Gipfel mit einer Höhe über 5.000m (Sairecabur 5.981m, Licancabur 5.920m, Putana 5.776 m...)
Viele aktive Vulkane, Geysire (Geysirfeld "Sol de Mañana"), heiße Quellen und Fumarolen, Bergseen (z.B. Laguna Colorada, Laguna Verde, Laguna Salada), Wüsten (z.B. Salvador Dali Steinwüste)
Tiere
Über 80 Vogelarten, u.a. Andenkondore, Andenflamingos, Chileflamingos, James-Flamingos,  Anden-Gänse, Falken, Enten, Nandus und 23 Säugetierarten, u.a. Pumas, Andenfpüchse, Vikunjas, Viscachas; 
Pflanzen Über 190 Pflanzenarten, die sich den extremen Bedingungen angepasst haben.
Zum Beispiel: Ichu-Gras, Polylepis, Yareta, Baccharis dracunculifolia, Distichlis;
Lage Der Nationalpark befindet sich im üßersten Südwesten Boliviens, zwischen Argentinien und Chile
Öffnungs­zeiten keine Einschränkungen
Eintritt
frei
Links Landkarte

 


Culpina (Ort) 2.959 m
Alota (Ort) 3.821 m
Villamar (Ort) 4.021 m
Laguna Colorada (See) 4.278 m
Laguna Verde (Salzsee) 4.329 m
Laguna Blanca 4.350 m
Laguna Chalviri 4.369 m
Hotel Tayka del Desierto 4.600 m
Salvador-Dalí- Wüste (im Schnitt)     4.750 m
Sol de Manana (Geysirfeld) 4.850 m
Nelly (Vulkan) 5.078 m
Zapalery (Vulkan) 5.090 m
Suri Phuyu (Berg) 5.458 m
Michina (Berg) 5.537 m
Guayaques (Vulkankette) 5.598 m
Linzor (Vulkan) 5.680 m
Juriques (Vulkan) 5.704 m
Putana (Vulkan) 5.890 m
Licancabur (Vulkan) 5.916 m
Sairecabur (Vulkan) 5.971 m

Südwesten Boliviens Reisen

Bolivien Rundreise
Rundreise

Bolivien Rundreise

Unsere Bolivien Rundreise beginnt in Santa Cruz und führt über Sucre, Potosí, dem Salar de Uyuni und La Paz zum Titicacasee. Sie kann mit weiteren Reisezielen in Bolivien und Südamerika kombiniert werden.
13 Tage
Preis p. P. ab
2.650,00 €
Reisebeginn jederzeit
Südamerikareise durch 4 Länder
Rundreise

Südamerikareise durch 4 Länder

Wollten Sie schon immer einmal die verschiedenen Länder entlang der Anden bereisen? Dann wird Ihnen diese Südamerikareise von Peru über Bolivien und Chile nach Argentinien sehr gefallen. Ein Abenteuer rund um Machu Picchu, Salar de...
20 Tage
Preis p. P. ab
4.380,00 €
jederzeit

Unser komplettes Reiseangebot für Bolivien finden Sie unter Bolivien Reisen.

Unsere Unterkünfte in Südwesten Boliviens

Hostal San Bernardo

Hostal San Bernardo

Das Hostal Turistico San Bernardo ist eine sehr einfache Unterkunft 5 km von der Laguna Colorada entfernt. Es gibt Mehrbettzimmer und Privatzimmer.
Unterkunft Kategorie
C
Hotel Tayka del Desierto

Hotel Tayka del Desierto

Inmitten einer eindrucksvollen Landschaft auf 4.600 m Höhe befindet sich das Tayka del Desierto, im Herzen der Siloli-Wüste. Das Hotel wurde in Ojo de Perdiz neben einer Wasserquelle gebaut, wo verschiedene Vögel wie das Rebhuhn...
Unterkunft Kategorie
B

Aktivitäten und Programme in Südwesten Boliviens

Exkursion Nationalpark Eduardo Abaroa
Reiseprogramm Südwesten Boliviens

Exkursion Nationalpark Eduardo Abaroa

Frühmorgens beginnt die Exkursion in die "Reserva de Flora y Fauna Andina Eduardo Avaroa", welche im Geländewagen in den südwestlichen Teil Boliviens führt. Dieser bolivianische Nationalpark ist der, welcher am häufigsten besucht...
www.reallatino-tours.com