Reiseziel Manaus

Reiseinformationen für Manaus

Auf einen Blick: Manaus- lohnenswert sind Öko-Lodges am Amazonas

Manaus ist eine Stadt an der Mündung des Río Negro in den Amazonas. Sie ist umgeben vom tropischen Regewald. Manaus ist nicht nur eine typische, vielfältige südamerikanische Metropole, sondern auch Ausgangspunkt für zahlreiche Touren in eine atemberaubende Natur.

In kaum einer anderen brasilianischen Stadt liegen Tradition um Moderne so eng beieinander wie in Manaus. Nicht umsonst wird Manaus auch als das "Paris der Tropen" bezeichnet. Die Altstadt mit ihren antiken Gebäuden im Stil der “Art Noveau”, errichtet am Anfang des 20. Jahrhunderts aus Teilen, die per Schiff aus Europa kamen, kontrastiert mit den modernen Gebäuden der Neuzeit, die einen Reflex des neuen Industrie-Zyklus der Freihandelszone darstellen.

Der Hafen von Manaus ist ein bestaunenswertes Werk englischer Ingenieurskunst. Doch nicht nur architektonisch, sondern auch kulturell hat Manaus etwas zu bieten. Jedes Jahr im Februar wird ein rauschendes Karnevalsfest gefeiert mit den besten Sambaschulen des Landes.

Beste Reisezeit: Beste Reisezeit für Manaus

Reisen nach Manaus sind ganzjährig zu empfehlen. Die Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt, um das Amazonas-Gebiet zu erkunden. Es herrscht tropisches Klima und aufgrund der Lage inmitten des Regenwaldes muss das ganze Jahr über mit Regenfällen gerechnet werden. Als regenreichste Zeit gelten die Monate Dezember bis Mai. Die besten Reisemonate haben wir grün markiert.


Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
30
30 30 30 30 31 31 32 32 32 32
31   Tag
23 23 23 23 23 23 22 23 23 23 23 23   Nacht
21 21 21 20 19 12 10 7 9 11 12 18   Regentage

Sehenswertes: Sehenswertes in Manaus

Bootsfahrt auf dem Amazonas, Manaus, Brasilien
Ungefähr 10 km von Manaus entfernt kann man das Encontro das Aguas beobachten. Hier treffen sich der Río Negro und der Rio Solimões. So wird der Amazonas bis dahin genannt.
Hafen von Manaus, Brasilien
Am Hafen von Manaus befindet sich die berühmte Markthalle, wo es Lebensmittel und Souvenirs zu kaufen gibt.
Altstadt, Manaus, Brasilien
Die Altstadt von Manaus.
Palacio Rio Negro, Manaus, Brasilien
Der Palacio Río Negro diente einst als Regierungssitz des Bundesstaates Amazonas und beherbergt heute ein Museum.
Teatro Amazonas, Manaus, Brasilien
Das Teatro Amazonas ist im Stil der italienischen Renaissance erbaut und fasst ca. 685 Zuschauer.

Verbindungen: Flug- und Schiffsverbindungen ab Manaus

Internationaler Flughafen MANAUS
Name: "Aeroporto Internacional de Manaus - Eduardo Gomes"
IATA-Code: MAO
Entfernung vom Zentrum: 14 km

 
Ausgewählte Direktflüge:
Reiseziel Entfernung Flugzeit
Santarém 610 km 1 h 10 min
Porto Velho 780 km 1 h 25 min
Brasilia 1.980 km 2 h 55 min
Sao Paulo 2.900 km 4 h


Hafen Manaus
Entfernung vom Zentrum: 2 km

Manaus 


Verbindungen:
Reiseziel Entfernung Fahrzeit
Parintins 448 km 8 h
Santarém 733 km 36 h
Porto Velho 1.215 km 4-5 Tage
Belem 1.600 km 3-5 Tage


Tiere und Pflanzen: Flora und Fauna in der Umgebung von Manaus

Amazonas, Manaus, BrasilienManaus ist von tropischem Regenwald umgeben. Das Gebiet gilt als eines mit der größten Biodiversität der Erde.Amazonasdelfin, Manaus, Brasilien
Der Boto (Amazonasdelfin) lebt in den ruhigen Seitenarmen des Flusses. Mit dem Alter färbt er sich zunehmend rosa. 

Kurzgeschichte: Kurzgeschichte von Manaus

  • 1542
    Der Spanier Francisco de Orellana entdeckt mit seinen Reisekameraden den Rio Negro und fährt bis zur Mündung des Amazonas.
  • 1669
    Manaus wird als kleines portugiesisches Fort gegründet. Damals unter dem Namen "São José da Barra do Rio Negro".
  • 1787
    Manaus hat insgesamt 301 Einwohner, welche sich aus 243 Indianern, 47 Weiße und 11 dunkelhäutigen Sklaven zusammensetzen.
  • 1823
    Die Kolonialgebiete Grão -Pará und Rio Negro schließen sich dem Kaiserreich Brasilien an.
  • 25. Juli 1833
    Die Provinz Pará, zu welcher Manaus gehört, wird in drei Provinzen aufgeteilt: Grão-Pará, Alto Amazonas, Baixo Amazonas.
  • 24. Oktober 1848
    Manaus, damals "Cidade da Barra do Rio Negro", erhält den Stadtstatus.
  • 7. Oktober 1866
    Es ist erstmals möglich, dass Reisende und Händler aller Welt den Amazonas hinauf befahren können. Daraus resultieren enorme soziale und wirtschaftliche Erfolge. Die ersten Langstreckenlinien entstehen.
  • Zwischen 1872 und 1883
    Zahlreiche Arbeitssuchende kommen nach Manaus. Die Exporte von Kautschuk schnellen in die Höhe und verhelfen der Stadt zum Reichtum. Der brasilianische Zoll verbietet die Ausfuhr des hochwertigen Gummibaums.
  • 1876
    Dem Engländer Henry Wickham gelingt es ca. 70.000 Samenkörner des Kautschukbaums aus dem Land zu schmuggeln.
  • 24. Mai 1884
    Die Sklaverei wird abgeschafft.
  • 1890
    Manaus ist die am weitesten entwickelte Stadt Brasiliens. Sie verfügt über elektrisches Licht und ein Wasser- bzw. ein Abwassersystem. Dadurch erhält die Stadt den Beinamen "Paris der Tropen". In dieser Zeit entstehen viele öffentliche Gebäude, beispielsweise das Teatro Amazonas und der Palácio da Justiça.
  • 1899
    Die erste elektrische Straßenbahn wird eröffnet. Sie existiert bis 1957.
  • 1910
    Die britischen Plantagen erreichen das Produktionsniveau Amazoniens. Somit verliert Manaus das Weltmonopol des Kautschuks. Daraus folgt der Niedergang der Stadt. Das Stromnetz fällt aus und öffentliche Gebäude verfallen.
  • 1918
  • Die spanische Grippe tötet fast 6.000 Menschen.
  • 1942
  • Manaus hat nur noch ca. 40.000 Einwohner, unter anderem bedingt durch eine verheerende Dürreperiode in den Jahren 1940-1942.
  • 1950
    Ein starker Zuzug erfolgt. Die Einwohnerzahl steigt auf 279.000 Einwohner.
  • 6. Juni 1957
  • Die Stadt wird zur Freinhandelszone (Zona Franca) erklärt. Alle in Manaus produzierenden Unternehmen, können ihre Rohstoffe nahezu zollfrei einführen. Das verhilft der Stadt ab den 1970er Jahren zu einem neuen Aufschwung.
  • 2007
  • Offiziell werden 1,61 Mio. Einwohner gezählt.
  • 2014
  • Manaus ist einer der Spielorte der Fußball-Weltmeisterschaft (12. Juni bis 13. Juli). Die Spiele werden in der "Arena da Amazônia" ausgetragen.

Manaus Reisen

Rundreise

Brasilien Rundreise 2 Wochen

15 Tage
2.410,00 €

Rundreise

Gruppenreise Brasilien in Deutsch

15 Tage
2.350,00 €
mehrere Termine
Reisebaustein

Manaus / Amazonas

3/4 Tage
430,00 €
Reisebeginn jederzeit

Unser komplettes Reiseangebot für Brasilien finden Sie unter Brasilien Reisen.

Unsere Unterkünfte in Manaus

Hotel in Manaus

Chez Les Rois Bed & Breakfast

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Manaus

Hotel Villa Amazônia

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Manaus

Saint Paul

BUnterkunft Kategorie
Hotel im Amazonas Regenwald

Amazon Turtle Lodge

BUnterkunft Kategorie

Aktivitäten und Programme in Manaus

Reiseprogramm Manaus

Stadtbesichtigung Manaus