Bootsfahrt zum Grey Gletscher

Infos zum Reiseprogramm

Die Bootsfahrt auf dem Lago Grey zum gleichnamigen Gletscher gehört zu einem der zahlreichen Ausflüge die im Paine Nationalpark unternommen werden können. Das Schiff legt dabei am Pier am Strand vom Lago Grey, im westlichen Abschnitt des Nationalparks, ab. Dieser Abschnitt ist der erste Teil des Parks der 1959 von der Regierung unter Schutz gestellt wurde (als „touristischer Nationalpark Lago Grey“). Ein Reservat welches später zum heutigen Nationalpark Torres del Paine ausgebaut wurde.

Während der dreistündigen Fahrt haben die Gäste die Möglichkeit eine eindrucksvolle Landschaft zu genießen, angefangen bei blau wirkenden Eisschollen im grauen Wasser und dem majestätischen Gletscher Grey. Doch auch die Aussichten auf das Land sind beeindruckend: Wälder entlang der Küste, steinige Hänge und schneebedeckte Gipfel von dem Paine Grande und dem Paine Massiv. Das moderne und komfortable Schiff, die „MS Grey III“, wurde 2005 gebaut und bietet seinen Gästen eine Hauptkabine für 98 Passagiere sowie ein Außendeck von wo aus man auch den patagonischen Wind im Gesicht spüren kann. An Bord werden zudem Getränke angeboten.

Die Tour selbst beginnt im Hotel Lago Grey wo man sich mindestens eine Stunde vor Abfahrt an der Rezeption zum Check-In melden muss. Von dort an bringt ein Transfer die Gäste bis zum Fluss Rio Pingo. Eine Brücke und ein anschließend kleiner Wanderweg führen die Gäste dann hinab zum Strand und der Anlegestelle des Bootes.

Hier gehts zu unserer Auswahl an Chile Reisen

Andere Programme & Exkursionen in Nationalpark Torres del Paine