Stadtbesichtigung Frutillar

Infos zum Reiseprogramm

Ab 1848 besiedelten deutsche Einwanderer die Region rund um den Lago Llanquihue und am 23. November 1856 wurde Frutillar gegründet. Frutillar ist eine sehr deutschgeprägte Stadt am Westufer des Lago Llanquihue, dem zweitgrößten See des Landes. Die Stadt wird unterteilt in eine Oberstadt (Frutillar Alto) nahe der Panamericana und in einer Unterstadt (Frutillar Bajo) direkt am See. Blickt man von der Stadt direkt auf die andere Seite des See, kann man den berühmten Vulkan Osorno sehen. Diese Stadt kombiniert ein ruhiges Leben, schöne Gärten, farbenprächtige Häuser, Tee-Räume und das Teatro del Lago. Weiterhin findet man in Frutillar das Deutsche Kolonialmuseum (Museo Colonial Alemán), welches die Geschichte der deutschen Siedler in dieser Region wiedergibt.
 
Die Reise führt entlang der westlichen Küste vom Lago Llanquihue bis nach Frutillar, wo auf einer 2 Stündigen Tour die Schönheiten der Stadt präsentiert werden.

Andere Programme & Exkursionen in Puerto Varas