Reiseziel Leticia

Reiseinformationen für Leticia

Auf einen Blick: Leticia: am Amazonas zwischen Peru und Brasilien

Leticia befindet sich im Süden Kolumbiens, am Drei-Länder-Eck (Kolumbien, Brasilien, Peru) im Amazonas-Tiefland. Dieses Reiseziel ist einer der vielen Facetten Kolumbiens. Hier gibt es Urwald, exotische Tiere und Pflanzen und viele Abenteuer.

Leticia selbst ist eine wichtige Hafenstadt und über den Amazonas mit Iquitos (Peru) und Manaus (Brasilien) verbunden.

Eine Straßenverbindung nach Bogotá exisiert nicht, da der Tropische Regenwald dazwischen liegt. Von Leticia aus kann man Exkursionen in den Tropischen Regenwald (z.B. in den Nationalpark Amacayacu) unternehmen. Dabei kann man auch Flussdelfine beobachten.

Beste Reisezeit: Wann ist die beste Reisezeit für Leticia?

Das Klima in Leticia ist tropisch heiß und feucht. Im Jahresverlauf sind die Temperaturen konstant. Sie unterscheiden sich nur zwischen Tages- und Nachtwerten. Der geringste Niederschlag fällt in den Monaten Juni bis September. Die besten Reisemonate haben wir grün markiert. In den grün markierten Monaten ist es am trockensten und die Moskitos ziehen sich in das Blätterdach des Regenwaldes zurück. Die Monate von September bis November eignen sich gut zum Wandern weil der Wasserstand des Amazonas in diesem Zeitraum am niedrigsten ist. Die Monate März, April und Mai ist die beste Zeit, um Vögel und andere Wildtiere zu beobachten. 

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
31
31
31
30
30
30
30
31
31
31
31
31
  Tag
22 22 22 23 22 21 21 21 21 22 22 22   Nacht


Sehenswertes: Sehenswertes im kolumbianischen Amazonas


Vom kleinen Urwaldstädtchen Leticia aus kann man hervorragend die nähere Urwaldregion erkunden.


Am Drei-Ländereck treffen die Grenzen Kolumbiens, Brasiliens und Perus aufeinander. Die Grenzen sind fließend und vom scheinbar endlosen Regenwald umgeben.


Auf den Nebenarmen des Haupstromes des Amazonas bewegen sich die Einheimischen mit Kanus fort.


Flora und Fauna im Amazonastiefland sind atemberaubend. Auf dem Bild kaum zu erkennen entdecken sie den ein oder anderen Affen.


Eines der Highligts des kolumbianischen Amazonas sind die rosafarbenen Flussdelphine, die man vor allem in den Lagos de Tarapoto oder auch an den vielen Flussmündungen findet.


Urwaldlodges liegen auf der kolumbianischen und einige wenige auch an der peruanischen Seite des Amazonas.


In der Nähe Leticias gibt es mehrere spektakuläre Hochseilgärten, die bis in die hohen Baumkronen des Amazonasregenwaldes reichen.

Umgebungskarten: Übersichtskarten von Leticia

Die Lage von Leticia in Südamerika

Leticia in Südamerika

Die Umgebung von Leticia

Leticia StepMap

Verbindungen: Flug- und Schiffsverbindungen ab Leticia

Flughafen LETICIA
Name: "Aeropuerto Internacional Alfredo Vásquez Cobo"
IATA-Code: LET
Entfernung vom Zentrum Leticia: 3 km

Ausgewählte nationale Direktflüge ab Leticia:

REISEZIEL ENTFERNUNG FLUGZEIT
Bogotá 1.090 km 1 h 40 min

Flughafen TABATINGA (BRASILIEN)
Name: "Aeropuerto Internacional de Tabatinga"
IATA-Code: TBT
Entfernung vom Zentrum Leticia: 6 km
 
Die beiden Grenzstädte Leticia und Tabatinga (Brasilien) sind miteinander verschmolzen und praktisch eine Stadt. Von Tabatinga aus kann man nach Manaus fliegen und von dort aus andere Städte Brasiliens erreichen.

Ausgewählte nationale Direktflüge ab Tabatinga:

REISEZIEL ENTFERNUNG FLUGZEIT
Manaus 1.090 km 1 h 40 min


Bootsanleger am Rió Amazonas
Ausgewählte Schiffsverbindungen:

Reiseziel Entfernung Fahrzeit
Iquitos (Peru) 480 km ca. 12 h (Schnellboot)

Kurzgeschichte: Die Kurzgeschichte von Leticia

25. April 1867
Gründung von Leticia. 1867 trägt es noch den Namen "San Antonio" und ist ein peruanischer Hafen am Amazonas.

15. Dezember 1867
Umbenennung von "San Antonio" in "Leticia"

1900-1920
Beginn des Kautschukbooms im Amazonas

24. März 1922
Durch den Vertrag von Salomón-Lozano fällt Leticia an Kolumbien, das damit Zugang zum Amazonas bekommt.

1932-1934
Weil Peru Kolumbien durch den Zugang zum Amazonas übervorteilt sah, kam es zu Grenzstreitigkeiten die zum Kolumbianisch-Peruanischen Krieg (auch "Leticia-Krieg") führen.

1. September 1932
300 peruanische bewaffnete Zivilisten besetzen den Hafen von Leticia.

Ende 1932
Bogotá entsendet daraufhin 1.500 Soldaten nach Leticia. Peru schickt nun ebenfalls Soldaten.

Anfang 1933
Erste Gefechte am Amazonas, kurz darauf provisorischer Waffenstillstand

Juli 1934
Leticia gehört wieder zu Kolumbien 

1974
Inbetriebnahme des Flughafens Leticia

2015
Leticia hat 26.300 Einwohner


Leticia Reisen

Reisebaustein

Leticia / Amazonas

4 Tage
720,00
Reisebeginn jederzeit

Unser komplettes Reiseangebot für Kolumbien finden Sie unter Kolumbien Reisen.

Unsere Unterkünfte in Leticia

Hotel im Calanoa-Naturreservat

Calanoa Jungle Lodge

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Leticia

Waira Suites Hotel

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Leticia

Hotel Decameron Decalodge Ticuna

AUnterkunft Kategorie