Flagge Peru

Colca Canyon Trekking

Den zweittiefsten Canyon der Welt hautnah erleben!

Reisekarte Den zweittiefsten Canyon der Welt hautnah erleben!
Der Colca Canyon ist einer der tiefsten Canyons der Welt und befindet sich nur unweit von Arequipa. In nur 5 Stunden gelangt man von Perus „weißer Stadt“ nach Cabanaconde, wo der 3-tägige Trek beginnt. Unterwegs passiert man nicht nur Chivay, dem Tor zum Colca Tal, sondern auch den „Cruz del Condor“ (zu Deutsch: Das Kreuz des Kondors), wo Sie genügend Zeit haben werden, um die majestätischen Vögel der Anden zu beobachten und in Ihrer natürlichen Umgebung zu erleben.

Das Tal des Colca ist eine der größten Touristenattraktionen in Peru. Zu einer Trekkingtour im Tal entscheiden sich jedoch nur die Wenigsten. Wer das Abenteuer aber doch eingeht, kann sich auf 3 Tage voller atemberaubender Ausblicke, beeindruckender Prä-Inka- und Inkaterassen, sowie auf tropisches Klima in der Oase freuen. Die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte dieser Trekking Tour werden Ihnen sicherlich noch lange Zeit in Erinnerung bleiben.

1000 Höhenmeter an einem Tag bezwingen

Mitten in der Nacht beginnt Ihr Abenteuer „Colca Trek“, wenn Sie von Ihrem Hotel in Arequipa abgeholt und in einem gemütlichen Kleinbus nach Cabanaconde gebracht werden, wo der Trek beginnt. Schon hier können Sie die Ausmaße des mächtigen Colca Tales bewundern: Steile Abbruchkanten zu beiden Seiten, schneebedeckte Bergketten im Hintergrund und der bedeutende Colca Fluss, der zu diesem Zeitpunkt im Tal nur zu erahnen ist. In nur wenigen Stunden werden Sie von 3.280 Höhenmetern auf einem Zick-Zack-Weg auf ca. 2180 Meter hinabwandern. Durch die Sonneneinstrahlung leuchten die felsigen Hänge und die Terrassen immer wieder in verschiedenen Farben auf; grau, grün, oder auch gelb-rot.

Die Sangalle de Oasis – Ihr Motivator

Ist Ihnen der kleine, grüne Fleck inmitten des Colca Canyon aufgefallen, als Sie von Cobanaconde losgelaufen sind? Diese kleine „Oase“, wie die Ortschaft Sangalle auch genannt wird, ist das Ziel Ihres zweiten Tages und zugleich Ihr zweiter Übernachtungsort. Bereits aus der Vogelperspektive macht Sangalle seinem Namen alle Ehre: Eine tiefgrüne Palmenoase, mit Hütten und Pools, an denen die Wanderer entspannen und Kraft für den Aufstieg am letzten Tag tanken können. Sicherlich wird die auf Sie wartende Oase eine gute Motivation sein und das Wandern noch ein wenig einfacher machen. Der Aufstieg nach Cabanaconde an Tag 3 der Colca Treks wird noch einmal an Ihren Kräften zehren. Jedoch wird der unglaubliche Sonnenaufgang, den Sie unterwegs erleben werden, alle Anstrengungen wieder wett machen.

Für Ihr Wohl sorgen wir

Die Colca Trekking Tour bieten wir Ihnen geführt, mit 2 Übernachtungen in einem traditionellen Dorf, bzw. in Sangalle de Oasis, an. An drei Trekking Tagen wandern Sie insgesamt ca. 23 Kilometer und bezwingen über 1000 Höhenmeter. Obwohl Sie pro Tag nicht mehr als 4 Stunden unterwegs sind, ist der Colca Trek nicht zu unterschätzen, denn die steilen Hänge und die sengende Andensonne machen die Wanderung sehr anstrengend und beschwerlich. Daher ist es umso wichtiger, dass durch die Vollverpflegung während des Treks nicht nur für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist. Außerdem stehen Ihnen Packesel zur Verfügung, die Ihr Gepäck transportieren werden, sodass Sie selbst nur das Nötigste tragen.


Alternativ: Colca Trek in 2 Tagen

Sollten Sie nicht so viel Zeit haben, ist es auch möglich den Colca Canyon in nur 2 Tages zu bezwingen. Bei dieser Variante wandern Sie am ersten Tag bis nach Sangalle, übernachten in einem Oasenhotel und steigen am Folgetag wieder hinauf nach Cabanaconde. Dieser Alternativtrek ist nur auf Anfrage möglich.
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours