Zugfahrt von Ollantaytambo und Aguas Calientes

Infos zum Reiseprogramm

Die Entfernung zwischen Ollantaytambo (2.600m) und Aguas Calientes, heute "Pueblo Machu Pichu", (2.038m), dem Ort am Fuße der verborgenen Inka-Festung Machu Picchu, beträgt 28 km. Die eineinhalb Stunden dauernde Fahrt führt durch das spektakuläre, teilweise sehr enge Urubamba-Tal und gehört zu den schönsten Zugstrecken der Welt. Sie ist Teil der Schmalspurverbindung (914 mm Spurweite) Cuzco-Aguas Calientes, die in den Jahren 1914-1928 erbaut wurde. Die renovierten Zugwagons haben Panoramafenster, Klimaanlage sowie Heizung, Tische, Abstellfläche für Gepäck und ein Antivibrationssystem.

Mehrmals täglich verkehren unterschiedliche Züge mit verschiedenen Namen und Ausstattungen.