City Tour Caracas

Infos zum Reiseprogramm

Caracas liegt in einer Höhe von 920 Metern an den Flüssen Río Cabriales und Río Caruao. Einschließlich Ballungsraum hat diese südamerikanische Metropole etwa 9 Millionen Einwohner. Gegründet wurde Caracas am 25.07.1567. 
Die Stadtbesichtigung von Caracas beinhaltet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der venezolanischen Hauptstadt. Dazu gehören die Plaza Bolivar, das Geburtshaus und Museum von Simón Bolívar, die Kathedrale, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek, Parlamentsgebäude und Regierungspalast. Es folgt ein Spaziergang durch Los Próceres, ein langer Boulevard mit Skulpturen und Springbrunnen und der Aussichtspunkt Valle Arriba, von wo aus man einen schönen Blick auf Caracas und den Ávila-Nationalpark erhält. Weitere Ziele sind der Altamira-Platz, bekannt für seinen hohen Obelisken, sowieder Boulevard "Sabana Grande". Dieser ist 4 km lang und ist mit seinen vielen Geschäften und Restaurants immer gut besucht. Ein idealer Ort, um einen Kaffee zu trinken und Leute zu beobachten. Auch der Stadtteil Bellas Artes, wo sich alle großen Museen der Stadt befinden, gehört zum Programm der Stadtbesichtigung.


Hier gehts zu unserer Auswahl an Venezuela Reisen