Ganztagesausflug zum Corcovado & Zuckerhut mit historischem Rio

Infos zum Reiseprogramm

Auf dieser Ganztagestour werden Sie die bekanntesten Wahrzeichen von Rio de Janeiro erleben - den Corcovado und den Zuckerhut. Die Tour beginnt an Ihrem gebuchten Hotel mit der Abholung durch Ihren deutschsprachigen Guide und führt Sie zunächst zur Tremzinho (Zahnradbahn), mit der Sie auf den Corcovado Berg fahren. Den Namen Corcovado erhielt der Berg aufgrund seines Aussehens, das einem Buckel ähnelt und sich aus dem Portugiesischem "corcova" ableitet. Auf dem Corcovado steht die berühmte Christusstatue "Redentor Cristo". Es ist ein besonderes Gefühl aus direkter Nähe zur Christusstatue, die pulsierende Metropole Rio de Janeiro zu überblicken. Die Statue ist mit ihrem Sockel insgesamt 38 m hoch. 

Die erste Fahrt mit der Pendelbahn befördert Sie auf den 226m steil aufragenden Morro da Urca. Neben einem Restaurant, einer Disco und einem Hubschrauberlandeplatz befindet sich hier auch ein Theater mit aufschiebbarem Dach und Platz für bis zu 1.100 Gäste. Mit der zweiten Seilbahn erreicht man letztendlich den 395m hohen Granitblock, den Zuckerhut. Der ursprüngliche Name durch die Urbevölkerung war "pau-nh-acuga", was hoher, spitzer Berg heißt. Daraus entstand auf portugiesich "Pão de Açúcar", wörtlich übersetzt Zuckerbrot. Dieser bietet seinen Besuchern die Möglichkeit einen 360° Grad Panoramablick auf den umliegenden Regenwald, die Bucht Baía de Botafogo und die traumhaften Strände zu genießen. Die Seilbahnen wurden bereits 1912 eingeweiht und werden seitdem regelmäßig gewartet und ausgetauscht. 
 
Die Statue ist mit Sockel 38m hoch und die einzelnen Teile wurden 1926 in Frankreich vom Bildhauer Paul Landowski erbaut. Nach Ankunft im Schiff in Rio wurden die Teile per Bahn bis auf den Corcovado gebracht, wo Sie zusammengesetzt wurden. 1931 wurde diese dann zum 100-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit Brasiliens eingeweiht.Auch Albert Einstein, Papst Pius XII und Papst Johannes Paul II haben die Statue schon besichtigt. 2006 wurde sie zudem zum katholischen Wallfahrtsort ernannt. Die ausgestreckten Arme sollen die Wärme der Brasilianer bedeuten, sowie dass Christus über Rio wacht.
 
Bevor die Exkursion an Ihrem gebuchten Hotel endet, besuchen Sie noch das historische Stadtzentrum von Rio de Janeiro. Dabei werden Sie viel Wissenwertes über die Historie der Stadt erfahren, die eng mit der Geschichte Brasiliens verbunden ist.


Hier gehts zu unserer Auswahl an Brasilien Reisen

Aktuelles zum Programm

Andere Programme & Exkursionen in Rio de Janeiro