Mietwagenreise Carretera Austral - Süden

Mietwagenreise auf der südlichen Carretera Austral

Reisekarte Mietwagenreise auf der südlichen Carretera Austral
Reiseroute zur Reise
Balmaceda-Cerro Castillo-Pto. Rio Tranquillo (Lago General Carrera)-Cochrane-Caleta Tortel-Villa O'Higgins-Cochrane-Balmaceda
Diese 10-tägige Mietwagenreise auf der weltberühmten Carretera Austral führt Sie in die entlegenen Regionen Patagoniens und bietet Ihnen traumhafte Landschaften und Aussichten, ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. Riesige, urtypische valdivianische Wälder, schneebedeckte Berge, Fjorde, schnelle Flüsse und atemberaubende Gletscher erwarten Sie auf dieser Reise durch teilweise unberührte Natur. Erkunden Sie bei traumhaften Wanderungen den Nationalparks Cerro Castillo und Bernardo O’Higgins oder genießen Sie die Aussichten in den Nationalreservaten Tamango und Lago General Carrera. Der gleichnamige und größte Binnensee des Landes lädt zudem zu zahlreichen Aktivitäten. Wir empfehlen eine Kayak- oder Bootstour zu den sehenswerten Capillas de Marmól. Die Route bietet zudem das entlegene Caleta Tortel und Villa O’Higgins, die landschaftlich zwischen den beiden patagonischen Eisfeldern liegen. Als Selbstfahrer haben Sie auf dieser Reise alle Freiheiten, um Ihre Reise ideal nach Ihren Wünschen zu erleben. Halten Sie für ein kleines Picknick unterwegs, unternehmen Sie Bootsfahrten oder schließen Sie sich einer sportlichen Aktivität in der Natur an. Die Region bietet viele Möglichkeiten, um von Ihnen entdeckt zu werden. Zudem inkludieren wir in dieser Reise den Premium Schutz zum Mietwagen, damit Sie sorgenfrei die Landschaften genießen können. Ein weiterer Vorteil der Reise ist die Möglichkeit der individuellen Anpassung bzw. Erweiterung des Routings, wie wäre es mit dem Nationalpark Queulat im Norden oder aber dem Nationalpark San Rafael im Westen?

Carretera Austral – Nationalpark Cerro Castillo

Der Nationalpark Cerro Castillo befindet sich in der Region Aysén, etwa 75 km südlich der Stadt Coyhaique. Castillo bedeutet auf Spanisch so viel wie Burg und tatsächlich, die steilen Basaltwände des gleichnamigen Hausberges (2.318 m) lassen ihn tatsächlich wie eine aussehen. Es gibt ein kleines Dorf mit Unterkünften direkt an der Straße der Carretera Austral, von wo aus Tagestouren und mehrtägige Trails in die Natur starten. Der Nationalpark zählt zu den beliebtesten Stopps auf der Carretera Austral und wird als Tempel der Natur betrachtet. Er wartet mit Wäldern aus Lenga-Südbuchen (Nothofagus pumilio) und Antarktischen Scheinbuchen (Nothofagus antárctica), mit Seen, kleinen Gletschern und schneebedeckten Gipfeln auf und ist dadurch ein perfektes Refugium für den „Huemul“, den Südandenhirsch (Hippocamelus bisulcus) den man bei Wanderungen durchaus sehen kann.

Carretera Austral – Lago General Carrera

Im Anschluss an den Nationalpark Cerro Castillo geht es zum größten chilenischen Binnengewässer mit seinem kristallklaren Wasser. Rund um den See gibt es verschiedene Orte, um die Natur der Region zu erkunden. Idealerweise halten Sie in Pto. Rio Tranquillo an der nordwestlichen Seite, denn neben kleinen Wanderungen in der Region starten von diesem Ort vor allem Ausflüge zu den berüchtigten Capillas de Marmól. Im Laufe der Jahre hat das Wasser die Küstenklippen erodiert, bis diese wahren Naturheiligtümer entstanden sind. Es ist möglich diese Marmorhöhlen aus Karststein mit Boot oder auch mit Kayak zu erkunden.

Carretera Austral – Río Baker & Tamango Nationalpark

Südlich des Lago General Carrera liegt der Río Baker, der schnellste Fluss Chiles. Dieser lädt rund um den Hafen von Bertrand zum Abenteuer, in Form einer Rafting Tour, ein. Wenn Sie es ruhiger mögen bietet der Zusammenfluss des Río Baker und Río Nef unweit vom Hafen ein beeindruckendes Naturschauspiel. Entlang des Río Baker findet sich auch der Tamango Nationalpark, welcher eine vielfältige Vegetation (unter anderem Coiges, eine bambusähnliche Pflanze) bietet und bei seinen Gästen bekannt ist für zahlreiche Wanderwege, traumhafte Aussichten und die Möglichkeit für Bootsfahrten in dieser Natur.

Carretera Austral – Caleta Tortel & Villa O‘Higgins

Am Flussdelta des des Río Baker trifft man auf die kleine Pfahlbausiedlung Caleta Tortel. Das Küstenstädtchen wirkt wie eine magischer Stadt aus dem Wasser, denn viele Bereiche des Ortes sind nur über Stege und Treppen zu erreichen. Eine kleine Wanderung auf den umliegenden Hügel (150 Höhenmeter) ermöglicht eine traumhafte Sicht über den Fjord und das Flussdelta. Zudem kann man vom Ort aus Bootsausflüge zur Insel der Toten oder den Jorge Montt und Steffens Gletscher unternehmen. Villa O’Higgins ist ebenfalls ein kleiner beschaulicher Ort mit reiner Luft und noch unberührterer Natur. Er markiert den südlichen Endpunkt der Carretera Austral. Die Region ist ideal für Angler, Mountainbiker und Freunde der Natur. Westlich des Ortes beginnt der größte Nationalpark des Landes, Bernardo O’Higgins mit dem gleichnamigen Gletscher. Dieser lässt sich bei einer Bootsfahrt über den Homonimosee (tiefster See Amerikas, mit 836 m) erreichen, von wo aus man die abbrechenden Eisberge entlang der 70m hohen Gletscherwand bestaunen kann.

Carretera Austral - Ideale Kombination & Verlängerung

Der Nationalpark Queulat nahe Puyuhuapi ist bekannt für seinen hängenden Gletscher und der ideale Verbindungspunkt für unsere beiden Mietwagenreisen der Carretera Austral – Nord und Süd. Dadurch könnte man beispielsweise in Puerto Montt starten und die Reise am Flughafen Balmaceda enden lassen.
Wenn Sie genügend Zeit zur Verfügung haben ist es auch möglich über Argentinien (El Chaltén, El Calafate) wieder nach Chile einzureisen, den Nationalpark N.P. Torres del Paine zu erkunden und das Fahrzeug in Punta Arenas abzugeben. Ebenfalls bietet es sich von Coyhaique aus an diese Reise um ein Paket rund um den Gletscher San Rafael mit einer Schifffahrt ab/bis Puerto Chacabuco zu verbinden.

Reiseverlauf & Programme

Tag 1: Ankunft Balmaceda und Fahrt nach Cerro Castillo

Willkommen in Balmaceda. Nach Ankunft am Flughafen nehmen Sie direkt Ihren Mietwagen entgegen, um Ihre wunderschöne Mietwagenreise auf der südlichen Carretera Austral starten zu können. In südlicher Richtung fahren Sie bis nach Cerro Castillo, Ihrem ersten Halt für die kommenden Tage. Die Gemeinde ist ein beliebter Ort an der Ruta 7, denn sie bietet rund um den gleichnamigen Nationalpark und Hausberg wunderbare Wander- und Trekkingrouten. Den heutigen Tag können Sie bereits für einen ca. dreistündigen Spaziergang rund um die Gemeinde nutzen und so die „Paredón de las Manos“ (Wand der Hände) erkunden, wo Sie die Handabdrücke vergangener Generationen finden. Ebenfalls bietet der Ort einen interessantes Museum.

Strecke im Mietwagen: ca. 73 km (gepflastert)

Tag 2: Freier Tag für Wanderung im Nationalpark Cerro Castillo

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, für eine individuelle Wanderung im Nationalpark Cerro Castillo. Wir empfehlen Ihnen den Aufstieg hinauf zum Gipfel des Cerro Castillo (2.318 m). Starten Sie den Tag am Besten in der Früh am Parkplatz der Arroyo-Brücke und treten Sie durch den Zugang „El Bosque“ (Öffnet ca. 07:30 Uhr) in den Park ein. Im Anschluss wandern Sie durch die atemberaubende Naturschönheit hinauf zum Aussichtspunkt Cerro Castillo. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das klare Wasser der, von Gletschern gespeisten, Lagune, in dem sich die hohen Berggipfel spiegeln. Diese seltsam scheinenden Bergspitzen haben die die Form einer Burg („Castillo“). Auf gleicher Strecke geht es nach einer ausgiebigen Pause für Fotos zurück durch die Landschaft, die der Tour und dem Aussichtspunkt rund um den Nationalpark Torres del Paine sehr ähnelt.

Strecke im Mietwagen: ca. 6 km (gepflastert & Schotter)
Wanderung: ca. 15 km

Tag 3: Fahrt nach Pto. Rio Tranquillo + Bootsfahrt Capillas de Marmol

Nach dem Frühstück verlassen Sie den schönen Nationalpark und fahren weiter in Richtung Süden, immer begleitet von wunderschönen Landschaften. Nach etwa zwei Stunden erreichen Sie die Ausläufer des großen Sees General Carrera, dem größten See des Landes sowie etwas später auch den Ort Puerto Rio Tranquillo. Am Nachmittag unternehmen eine dreistündige Bootsfahrt auf dem kristallklaren Wasser, mit Ziel zu den „Capillas de Marmol“. Im Laufe der Jahre hat das Wasser die Küstenklippen erodiert und diese wahren Naturheiligtümer gebildet. Das Boot steuert durch die Karstphänomene, welche die Marmorhöhlen bilden.

Strecke im Mietwagen: ca. 122 km (Mix aus gepflastert und Schotter)

Tag 4: Fahrt nach Cochrane

Zu Beginn des Tages fahren Sie etwa 1,5 Stunden weiter in Richtung Süden, immer entlang des Lago General Carrera und dem Lago Bertrand. Am kleinen Küstenort Puerto Bertrand können Sie eine Pause einlegen und die Natur genießen. Optional können Sie hier auch an einer Rafting-Tour teilnehmen entlang des schnellsten Flusses Chiles, der Río Baker, teilnehmen. Diese Tour führt Sie etwa 6 km flussabwärts. Einen weiteren Halt empfehlen wir am Zusammenfluss des Río Baker und dem Río Nef, nur knapp 20 Minuten der Ruta 7 folgend. Das Ziel des heutigen Tages ist der Ort Cochrane, nahe dem Tamango Nationalpark.

Strecke im Mietwagen: ca. 114 km (Schotter)

Tag 5: Freier Tag für Wanderung & Bootsfahrt im Nationalpark Tamango

Das heutige Ziel ist der Tamango Nationalpark, ein Reservat bekannt für seine große Population an Huemules (Andenhirsch). Wir empfehlen die Wanderungen auf der Route der Coigues (eine bambusähnliche Pflanze), durch die vielfältige Vegetation sowie Berg- und Flusslandschaften. Die Wanderung dauert etwa 3,5 Stunden. Im Anschluss bietet sich noch eine 20-minütige Schifffahrt auf dem Lago Cochrane nach Las Correntadas an, wo ein weiterer Wanderweg beginnt.

Strecke im Mietwagen: 0 km
Wanderung: ca. 8,8 km (4,4 pro Strecke)

Tag 6: Fahrt nach Caleta Tortel

Am Morgen geht es wieder im Mietwagen weiter in Richtung Süden, immer entlang der Carretera Austral und des Río Baker. Nach etwa zwei Stunden verlassen Sie die Ruta 7, um den Fluss bis zu seiner Mündung zu folgen. Am Flussdelta ist auch schon das Ziel des Tages erreicht, Caleta Tortel. Dieses kleine Küstenstädtchen wirkt wie eine magische Stadt, die aus dem Wasser ragt. Den Rest des Tages können Sie nutzen, um den Ort zu erkunden, den Hügel rund um das Delta für einen fantastischen Ausblick zu besteigen oder aber eine Überfahrt zur Isla de los Muertos (Insel der Toten) zu unternehmen.

Strecke im Mietwagen: 126 km (Schotter)

Tag 7: Fahrt nach Villa O‘Higgins

Heute fahren Sie zurück auf die Ruta 7 und folgen dieser bis zum Hafen von Caleta Yungay, eine kleine Hafengemeinde. Hier besteigen Sie eine Fähre, um den Río Bravo auf einer Strecke von 9 km zu überqueren. Unterwegs können Sie sich von der Fahrt erholen und die schönen Fjorde bewundern. Im Anschluss folgt der letzte große Abschnitt dieser traumhaften Straße, bis nach Villa O’Higgins. Diese kleine Stadt im Süden begrüßt Sie mit reiner Luft und noch unberührterer Natur. Den Rest des Nachmittags können bei einem Spaziergang genießen.

Strecke im Mietwagen: 142 km (Schotter)

Tag 8: Bootsfahrt zum O’Higgins Gletscher

Dieser Tag bietet einen der Höhepunkte der Reise, denn Sie erreichen den Endpunkt der Carretera Austral und unternehmen zugleich eine Tagestour zu dem gewaltigen Gletscher O’Higgins. Sie starten den Tag mit den letzten 7 km der Ruta 7, wo Sie auch für ein Erinnerungsfoto halten können. Direkt hier, am Hafen Bahamondes, besteigen Sie das Schiff für die Fahrt auf dem Homonimo-See (dem tiefsten See Amerikas, mit 836 m). Während der Schifffahrt haben Sie die Möglichkeit das Millennium-Eis zu entdecken, indem das gefrierende Wasser des Sees durchquert wird. Ziel ist der große O'Higgins Gletscher, am Fuße des Südlichen Eisfeldes. Auf dem 3 km breiten und 70 m hohen Gletscher können Sie die abbrechenden Eisberge in einem spektakulären Schauspiel bestaunen. Im Anschluss geht es auf gleicher Strecke zurück zum Hotel.

 

Strecke im Mietwagen: 14 km (Schotter)

Tag 9: Fahrt nach Cochrane

Nach einer traumhaften Reise in den Süden gilt es sich heute von den herrlichen Orten und Landschaften dieser Region zu verabschieden, denn die Rückreise beginnt. Zum Glück gilt auf der Carretera das Motto „Der Weg ist das Ziel“, sodass die heutige Fahrt über Puerto Yungay (und Fähre über den Río Bravo) zurück nach Cochrane führt. Die Fahrt ist sehr lang und so sollten Sie für aufbrechen und ausreichend Pausen in dieser schönen Landschaft machen.

Strecke im Mietwagen: 225 km (Schotter)

Tag 10: Fahrt nach Balmaceda

Heute endet Ihre Reise mit einer frühen Abfahrt in den Norden. Die Rückfahrt führt Sie wieder über Pto. Río Tranquillo und Cerro Castillo bis zum Flughafen von Balmaceda. Hier können Sie den Mietwagen abgeben und nachmittags noch einen Rückflug nach Puerto Montt oder Santiago antreten.

Strecke im Mietwagen: 294 km (Mix aus gepflastert und Schotter)

Optionale Erweiterungen

Alternativ zum Ende am Flughafen Balmaceda können Sie die Reise auch in alle anderen Richtungen beenden. So können wir Ihnen auch eine Zwischennacht im nahgelegenen Coyhaique anbieten, damit Sie am Folgetag weiter gen Osten (Bootsfahrten zum Gletscher San Rafael) oder Norden (Queulat Nationalpark) zu starten. Ebenfalls wäre es denkbar von Cochrane aus zur argentinischen Grenze zu fahren, um die Reise in das südlichste Patagonien zu starten. Diese führt sich über El Chaltén und El Calafate zurück nach Chile und zu dem Nationalpark Torres del Paine. Die Abgabe des Mietwagens könnten Sie dann in Punta Arenas (südlichste Stadt Chiles) vornehmen.

Unterkünfte

Refugio Cerro Castillo

Hotel in Villa Cerro Castillo
Die schöne, rustikale und vor allem auch liebenswerte Unterkunft befindet sich in Villa Cerro Castillo, keine 2 km von der Reserva Nacional Cerro Castillo entfernt. Sie wurde 2017 eröffnet und verfügt über 6 Doppelzimmer. Wanderungen...
Unterkunft Kategorie
C
Cabañas Valle Exploradores

Cabañas Valle Exploradores

Hotel in Puerto Río Tranquilo
In Puerto Río Tranquilo, in der Nähe der Marmor-Kathedralen auf dem Lago General  Carrera befinden sich die Cabañas Valle Exploradores. Es sind (wie der Name schon sagt: "Cabañas = Hütten") rustikale Holzhütten mit insgesamt 12...
Unterkunft Kategorie
C
Loft Kalfu Patagonia

Loft Kalfu Patagonia

Hotel in Cochrane
Die kleine, familiäre Loft Kalfu Lodge befindet sich in Cochrane, an der Carretera Austral. Die rustikale Holzhütte verfügt über vier Zimmer zum Wohlfühlen und es gibt auch einen Garten und eine Gemeinschaftsterrasse. Östlich und...
Unterkunft Kategorie
C
Entre Hielos Lodge

Entre Hielos Lodge

Hotel in Caleta Tortel
Die freundliche und sehr familiäre Entre Hielos Lodge liegt abseits von Stress und Trubel. Es stehen insgesamt sechs kleine Zimmer zur Verfügung, die behaglich eingerichtet sind und viel Romantik versprühen. Hier fühlt man sich...
Unterkunft Kategorie
B

Cabañas Ruedas de la Patagonia

Hotel in O´Higgins
Cabañas La Rueda oder Ruedas de la Patagonia sind rustikale Holzhütten in Villa O´Higgins, am Ende der Carretera Austral. Dies Zimmer sind geräumig und gemütlich. Es gibt einen Grillplatz und genug Parkplätze.
Unterkunft Kategorie
C

Refugio Cerro Castillo

Hotel in Villa Cerro Castillo
Die schöne, rustikale und vor allem auch liebenswerte Unterkunft befindet sich in Villa Cerro Castillo, keine 2 km von der Reserva Nacional Cerro Castillo entfernt. Sie wurde 2017 eröffnet und verfügt über 6 Doppelzimmer. Wanderungen...
Unterkunft Kategorie
C
Cabañas Valle Exploradores

Cabañas Valle Exploradores

Hotel in Puerto Río Tranquilo
In Puerto Río Tranquilo, in der Nähe der Marmor-Kathedralen auf dem Lago General  Carrera befinden sich die Cabañas Valle Exploradores. Es sind (wie der Name schon sagt: "Cabañas = Hütten") rustikale Holzhütten mit insgesamt 12...
Unterkunft Kategorie
C
Hotel Ultimo Paraiso

Hotel Ultimo Paraiso

Hotel in Cochrane
Das kleine Hotel Ultimo Paraíso ("letztes Paradies") befindet sich im Zentrum derf Kleinstadt Cochrane, in der Nähe vom Río Cochrane. Für Reisende die im Mietwagen anreisen, gibt es einen kostenlosen Parkplatz. Die gemütlichen...
Unterkunft Kategorie
B
Entre Hielos Lodge

Entre Hielos Lodge

Hotel in Caleta Tortel
Die freundliche und sehr familiäre Entre Hielos Lodge liegt abseits von Stress und Trubel. Es stehen insgesamt sechs kleine Zimmer zur Verfügung, die behaglich eingerichtet sind und viel Romantik versprühen. Hier fühlt man sich...
Unterkunft Kategorie
B

Lodge Robinson Crusoe Deep Patagonia

Hotel in O´Higgins
Die komfortable Unterkunft am Ende der Carretera Austral hat schöne 12 Zimmer und zudem stehen den Gästen auch zwei Whirlpools zur Entspannung zur Verfügung. Auch ein Restaurant und eine Bar gibt es hier und zudem können Fahrräder...
Unterkunft Kategorie
B

Preiskategorien zur Auswahl

C
Unterkunft & Preis
Kategorie C

Preis p.P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
1.860,00 €

B
Unterkunft & Preis
Kategorie B

Preis p.P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
2.010,00 €

Hinweise

Sollten die hier genannten Hotels ausgebucht sein, erfolgt die Unterbringung in einem gleichwertigen Hotel. Gern vermitteln wir auch Ihr persönliches Wunschhotel.

Hinweis:

Bei Reisen über Weihnachten, Neujahr, Ostern und Nationalfeiertagen sind Aufschläge möglich.

Sind Sie mehr als 5 Personen? In diesem Fall können wir die Reise exklusiv für Ihre Kleingruppe zu einem Sonderpreis anbieten und gleichzeitig ganz auf Ihre Wünsche zuschneiden. Ideal für Familien,  Freundeskreise, Studiengruppen, Firmen, Institutionen und  Vereine.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Im Preis enthalten

  • Mietwagen von Tag 1 bis Tag 10 (von Europcar Chile), inkl.:
    • Kategorie I3 (Mitsubishi L200 Pick-Up 4x2 oder ähnlich)
    • unbegrenzte km
    • Vollkaskoversicherung CDW inkl. Diebstahlversicherung (TP)
    • Premium Versicherungspaket: 
      • Kein Selbstbehalt bei Schäden am Fahrzeug infolge von Kollision, Diebstahl, Umkippen und Totalverlust
      • Kein Selbstbehalt bei Diebstahl oder Verlust des Fahrzeugs
      • Schutz bei persönlichen Unfällen (SPAI)
      • Dreifachte Deckung CDW bei Schäden an Dritten
      • Kosten für den Abschleppwagen in Chile sind enthalten
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Eintritte in die Nationalparks Cerro Castillo und Tamango
  • Bootstour zu den Capillas de Marmol
  • Schifffahrt zum Gletscher O'Higgins
  • umfangreiche Reiseunterlagen

Beispiel Mietwagen

Mietwagen - Carretera Austal Norden

Nicht im Reisepreis enthalten

Flüge, Fährüberfahrt Puerto Yungay-Rio Bravo (aktuell kostenfrei), Optionale Programme, Eintritte in weitere Nationalparks, Benzin, Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise gültig bis

31.03.2023

Reiseinfos zur Reise

Buchungsschluss

8 Wochen vor Reisebeginn

Mindestteilnehmerzahl

ab 1 Person

Ansprechpartner vor Ort

Auch in Chile werden Sie optimal von unserem Partner betreut.

Unser Partnerbüro in Chile

Beschreibung der Mietwagenreise Carretera Austral Nord

Reisetermine

ganzjährig, frei wählbar
(empfohlene Reisezeit: Oktober-April)

Empfohlene Reisekombinationen für Mietwagenreise Carretera Austral - Süden

Mietwagenreise Carretera Austral - Norden

Mietwagenreise Carretera Austral - Norden:

Erleben Sie auf dieser 9-tägigen Mietwagenreise die traumhaften Landschaften der nördlichen Carretera Austral. Freuen Sie sich auf Nationalparks wie Vicente Perez Rosales und Nahuel Huapi sowie auf Aktivitäten im Pumalín Park und im Futaleufú Reservat.
Santiago, Valparaíso, Viña del Mar

Santiago, Valparaíso, Viña del Mar: Städtereise Chile

Die Reise nach Santiago de Chile ist sehr abwechslungsreich, denn sie führt durch die chilenische Hauptstadt aber eben auch nach Valparaíso und Viña del Mar am Pazifik sowie zur Weinprobe ins Maipó-Tal.
Punta Arenas- Puerto Natales- Torres del Paine

Punta Arenas- Puerto Natales- Torres del Paine: Patagonien in Chile

Im Süden von Chile befindet sich das allseitsbeliebte Patagonien mit sehr schönen Reisezielen. Verbinden Sie doch auf dieser Reise Punta Arenas mit Puerto Natales und dem berühmten Paine Nationalpark.
Bild Mietwagenreise Carretera Austral - Süden
Mietwagenreise Carretera Austral - Süden
  • 10 Tage Chile
  • Reisebeginn jederzeit
  • Große Flexibilität in Dauer und Routing
  • Carretera Austral, Capillas de Marmol, Gletscher O'Higgins
  • 2 Hotelkategorien wählbar
p.P. ab 1.980,00 € zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours
www.reallatino-tours.com