Bootsfahrt zu den Gletschern Balmaceda und Serrano

Infos zum Reiseprogramm

Diese wunderschöne Schiffsfahrt beginnt in Puerto Natales und führt durch den "Fjord der letzten Hoffnung" (Fiordo de Última Esperanza) in den Nationalpark Bernardo O´Higgins, der nur auf diese Weise zugänglich ist. Die Fahrt führt vorbei an Kolonien von Seelöwen und Kormoranen, bis nach etwa 55 km der „Monte Balmaceda“ (2.035m) erreicht wird. Dort, in Puerto Toro, gehen Sie von Bord. Die Eisberge des Balmaceda Gletschers fließen direkt in den Fjord hinein. Vom Puerto Toro sind es etwa 1 km durch einen wunderschönen Primärwald bis zum Gletscher Serrano. Beide Gletscher gehören zum „Campo de hielo sur“ (südpatagonisches Eisfeld).