Ganztagesausflug Salar de Atacama und Lagunas Chaxas, Miscanti und Miñique

Infos zum Reiseprogramm

Diese Tour führt in die Natur der Atacama-Region und umfasst folgende Orte:
  • Toconao (historisches Dorf)
  • Salar de Atacama (drittgrößter Salzsee der Welt, ca. 100x 50 km)
  • Laguna Chaxa (Flamingos)
  • Lagunas Miscanti und Miñiques (Seen in über 4.000 m Höhe, beliebte Fotomotive)
  • Socaire (historische Siedlung, Mittagessen)
Der Salar de Atacama liegt etwa 50 km südlich von San Pedro de Atacama zwischen den beiden Andenkordilleren (Präkordillere und Westkordillere) auf der Altiplano-Hochebene, in einer Höhe von etwa 4.000 m über dem Meeresspiegel. In der Nähe des Salzsees gibt es heiße Thermalquellen, Geysire und Vulkane, von denen der Licancabur mit 5.920 m Höhe der höchste ist. Über den Norden und Westen des Salzsees erstreckt sich das nationale Reservat "Los Flamencos". Seinen Namen verdankt das Reservat den großen Beständen an Flamingos. Hier leben drei der sechs weltweiten Arten: Andenflamingo, chilenischer Flamingo, James-Flamingo.
Die Laguna Miscanti liegt in 4.200 m Höhe und hat eine Oberfläche von 15 km². Die Laguna Miñique ist 10x kleiner und liegt 5m tiefer als ihre Nachbarin. Sie werden durch unterirdische Flüsse gespeist und waren einst eine Lagune. Ein Vulkanausbruch führte zur Trennung. Socaire (3.400 m) und Toconao (2.485 m) sind historische Dörfer.
Diese Region ist dürftig besiedelt, jedoch bereits seit etwa 11.000 Jahren! Dort, wo die unterirdischen Flüsse Süßwasser führen, können Bäume wie der Tamarugo gedeihen, denn seine Wurzel ist 10x größer als seine Oberfläche, wodurch er die unterirdischen Flüsse erreicht.

Andere Programme & Exkursionen in San Pedro de Atacama