Flagge Costa Rica

Costa Rica

Costa Rica Karte mit Reisezielen
Costa Rica Reiseziele

Costa Rica — wichtige Reiseinformationen

Costa Rica gehört zu den schönsten Reiseländern der Welt. Bei einer Reise nach Costa Rica kann man Vulkane, Regenwälder, Traumstrände und vieles mehr erleben. Zudem lassen sich Costa Rica Reisen ideal mit dem Mietwagen umsetzen.

Costa Rica ist schon seit langem als Tropenparadies Mittelamerikas bekannt. Besonders besticht das kleine Land, welches nur etwas größer als die Schweiz ist, durch eine unvorstellbare Vielfalt an Landschaften, Tieren und Pflanzen. Eingebettet zwischen der karibischen Atlantikküste und dem Pazifik finden sich unter Anderem Vulkane, Nebelwälder und tropische Regenwälder.

Fast ein Drittel des Landes steht unter Naturschutz, sodass Costa Rica seit langer Zeit als weltweites Vorbild für die Förderung des nachhaltigen Tourismus gilt. Sie werden eine intakte Umwelt mit einer mannigfaltigen Flora und Fauna vorfinden. Auch der lokalen Bevölkerung kommt dieser sanfte Tourimus mit guten Perspektiven für die Zukunft, verantwortungsvollen Arbeitsplätzen und einer Wertschätzung für das kulturelle Erbe zu Gute.

Selbstverständlich kann das kleine Land auf verschiedene Arten bereist werden.

Besonders beliebt sind privat geführte Rundreisen, Mietwagen-Rundreisen oder Minibus-Rundreisen. Unsere privat geführten Costa Rica Rundreisen sind die ideale Variante für all diejeniegen, die sich unabhängig und individuell fortbewegen möchten ohne selber einen Mietwagen zu fahren. Der Fahrer agiert meist auch als persönlicher, deutschsprachiger Reiseführer.

Das Land kann sehr gut im Mietwagen bereist werden. Das Land ist sicher, lockt mit kurzen Entfernungen und einer guten Infrastruktur. Bei einer Mietwagenreise erkundet man das Land in seinem eigenen Tempo, und hat die Freiheit individuell zu entscheiden wann und wo man anhalten möchte. Natürlich stellen wir auch Mietwagenreisen durch Costa Rica ganz individuell nach den Wünschen und Vorstellungen unserer Kunden zusammen. Reisen mit dem Minibus sind eine günstige und Komfortable Reisevariante. Die modernen Shuttlebusse bringen Sie sicher und bequem von Hotel zu Hotel. Durch das gut ausgebaute Netz können alle Hauptreiseziele mit dem Shuttle erreicht werden. So lassen sich auch unsere Minibus-Rundreisen perfekt an Ihre Wünsche anpassen. In unser Auswahl an Costa Rica Reisen bieten wir Ihnen eine Vielzahl individueller Reisevarianten an.

Sehenswürdigkeiten: Wichtigste Ziele einer Costa Rica Reise

Costa Rica ist ein attraktives Reiseziel und bietet eine Vielfalt von Erlebnissen und landschaftlichen Höhenpunkten.

  • Die Hauptstadt San José ist mit seinem Theater und den Museen in erster Linie von kultureller Bedeutung. Es gibt Hotels für jeden Geschmack und bereits die Touren in die nähere Umgebung lassen erahnen welcher natürliche Reichtum die Besucher erwartet.

  • Unweit der Hauptstadt können die aktiven Vulkane Irazú und Poás besichtigt. Der Poás erhebt sich 2.708 m über den Meeresspiegel und gehört zu den interessantesten Vulkanen Costa Ricas, weil man hier vom Kraterrand in den zweitrößten Vulkankrater der Welt (1,5 km im Durchmesser und 300 m tief) sehen kann. Momentan ist ein Besuch auf Grund der erhöhten vulkanischen Aktivität aber leider nicht möglich. Der Vulkan Irazú ist mit 3.432 m der höchste Vulkan Costa Ricas. In der Sprache der Ureinwohner bedeutet Iaratzu “grollender Berg”. Sein letzter Ausbruch erfolgte 1994.

  • Die alte Hauptstadt Cartago ist die geschichtsträchtigste Stadt des Landes. Unweit davon liegt das fruchtbare Orosi Tal, wo vor allem Kaffee angebaut wird. Bei verschiedenen Kaffee-Touren kann man hier alles über den Prozess der Kaffeeherstellung lernen.

  • In La Fortuna ist besonders der Vulkan Arenal eine Hauptattraktion. Aber auch die von Ihm gespeisten Thermalbäder laden zum Enspannen nach einem anstrengenden Reisetag ein.

  • Der Nebelwald bei Monteverde beherbergt viele Vögel und typische Pflanzen dieses Ökosystems. Hier gibt es auch die längste Canopy Zip-Line Costa Ricas (9 Abschnitte, der Längste ist 770 m lang).

  • Der Rincon de la Vieja ist ein Vulkan und Nationalpark in der Provinz Guanacaste. Hier kann man besonders gut wandern, Reitausflüge unternehmen oder Wasserfälle und vulkanische Fumarolen besuchen.

  • Deutlich kühler als im sonst recht heißen Costa Rica ist es in der Gegend um San Gerardo de Dota. Auch hier kann man sehr gut wandern und sogar Quetzale, die mittelamerikanischen Göttervögel, beobachten.

  • Tropische Regenwälder mit vielen exotischen Tieren und Pflanzen gibt es überall im Land. Besonders zu empfehlen sind jedoch Boca Tapada am Rio San Carlos, oder natürlich die Halbinsel Osa, welche ohnehin das Gebiet mit der höchsten Biodiversität der Erde ist. Beliebte Exkursionsziele hier sind der Corcovado-Nationalpark und die Isla del Caño. Die Korallenriffe um die Insel sind ein Paradies für Taucher und Schnorchler, obwohl das Eiland selbst nicht betreten werden darf.

  • Die verzweigte Kanal- und Lagunenlandschaft um Tortuguero ist ein Highlight an der nördlichen Karibikküste. Im "Amazonas von Costa Rica" kann man auf Bootsafaris Tiere beobachten, und auch verschiedene Schildkrötenarten bei der Eiablage beobachten. Ein besonderes Erlebnis ist auch das Schlüpfen der jungen Schildkröten.

  • Echtes Karibikflair finden Sie im Südosten Costa Ricas, in Orten wie Puerto Viejo de Talamanca oder Cahuita. Neben dem Besuch des Cahuita Nationalparks kann man hier besonders gut die Seele baumeln lassen. Aktive Reisende haben hier außerdem die Möglichkeit zu schnorcheln oder Ihre ersten Wellen auf einem Surfbrett zu reiten.

  • Auch am Pazifik gibt es viele schönen Strände. Beliebt sind vor allem die Playa Flamingo, die Playa Sámara und natürlich Manuel Antonio. Egal ob zum Baden, Surfen oder einfach zum entspannen. An der Pazifikküste findet sich der richtige Strandort für jedermann.

Beste Reisezeit: Wann ist die beste Reisezeit für Costa Rica?

Die beste Reisezeit für Reisen nach Costa Rica ist allgemein zwischen Dezember und April.

Generell kann Costa Rica gut ganzjährig bereist werden. Das Klima in Costa Rica ist tropisch bis subtropisch und wird einerseits von der Trocken- und der Regenzeit; andererseits von den Höhenlagen, sowie durch die Kordilleren bestimmt.

Trocken- und Regenzeit
Die Trockenzeit dauert im Allgemeinen von Dezember bis April, die Regenzeit von Mai bis November. In der Trockenzeit sind die Temperaturen kühler und die Laubbäume der Trockenwälder etwas kahler und ermöglichen dadurch einen guten Blick auf Tiere. Aber auch in dieser Zeit kann es, je nach Region, stundenweise oder auch mal einen ganzen Tag regnen. Die Trockenzeit ist in Costa Rica die beliebteste Reisezeit.
Mit Beginn der Regenzeit setzt die Nebensaison ein. Dennoch ist es am Morgen meist sonnig, sodass der Regen am Nachmittag ist bei den schwülen Tagestemperaturen durchaus willkommen ist. Für zwei bis drei Stunden kann es zu regelrechten Regengüssen kommen. Den restlichen Tag werden Sie in der Regel durch Sonnenschein belohnt. Während der "grünen Saison" blüht Costa Rica üppig und die Natur zeigt sich von Ihrer prächtigsten Seite.

Regionale Unterschiede
Durch die Unterteilung Costa Ricas in verschiedene Klimazonen gibt es zusätzlich zu der Trocken- und Regenzeit auch regionale Unterschiede.
In San José und dem zentralen Hochland ist es das ganze Jahr über angenehm warm.
Die beste Reisezeit für das Landesinnere und die Pazifische Küste ist von November bis April, wenn das Klima meist trocken und heiß ist. Die südliche Pazifikküste erlebt häufig Niederschläge, im trockeneren Nordwesten liegen die Temperaturen in der Trockenzeit regelmäßig über 35 °C Grad.
Anders verhält sich das Wetter an der Karibikküste: Die beste Reisezeit ist hier von Ende Februar bis Juni, sowie im September und Oktober. Besonders von November bis Februar gibt es häufige und starke Regenfälle, welche meist am Nachmittag auftreten.


Einreisebestimmungen: Zoll und Visa Costa Rica

Benötigtes Reisedokument:
Für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist für die Einreise nach Costa Rica (bis zu 90 Tage) kein Visum erforderlich. Zur Einreise benötigen Sie einen 6 Monate gültigen Reisepass, dieser ist auch für Kinder obligatorisch. Personalausweise werden nicht akzeptiert. Bei der Ausreise muss eine Ausreisesteuer von ca. 28 USD entrichtet werden. Diese ist in den meisten Fernflugtickets bereits enthalten.

Zoll- und Einfuhrbestimmungen:
Die Einfuhr von Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukten, Obst und Gemüse (Ausnahme: Konserven) ist verboten

Die Ausfuhr von Pflanzen, Tieren und Muscheln aus Costa Rica ist verboten.

* alle Angaben ohne Gewähr

Gesundheit: Gesundheitshinweise für Costa Rica

Impfschutz:
Für die Einreise nach Costa Rica sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dennoch wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören: Tetanus, Polio, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern Röteln (MMR), Hepatitis A und Influenza. Bei Langzeitaufenthalten über 4 Wochen auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus.
Für Personen die innerhalb der letzten sechs Tage vor Einreise nach Costa Rica ein von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgeführtes Gelbfieber-Risikoland besucht haben, ist eine Gelbfieberimpfung verpflichtend. Als Nachweis genügt der Stempel im Impfausweis.

Trinkwasser:
Zur Vermeidung von Magen- und Darmerkrankungen sollte man auf den Genuss von Leitungswasser, Eiswürfeln und nicht industriell hergestelltem Speiseeis verzichten. Die Wasserqualität auf dem Land und in den Bergen ist zwar als gut einzustufen, dennoch empfehlen wir überall Trinkwasser in Supermärkten zu kaufen. Auch auf den Verzehr von ungekochtem Gemüse, ungewaschenen Salaten und ungeschälten Früchten sollte lieber verzichtet werden.

Gefahr durch Tiere:

Halten Sie zu Tieren immer einen sicheren Abstand, damit diese sich nicht bedroht fühlen.
In einigen Flüssen leben Krokodile, sodass nur an ausgewiesenen Stellen gebadet werden sollte.
In Costa Rica gibt es u.a. verschiedene Giftschlagen. Um sich vor Schlangenbissen zu schützen, tragen Sie in freier Natur und besonders im Regenwald festes, knöchelhohes Schuhwerk. Achten Sie bei Wanderungen auf den Boden, greifen Sie nicht in Spalten oder Steine und fassen Sie nicht unbedacht an Zweige, da viele Schlagen auf Bäumen leben.

Aktuelle Gesundheitsinformationen zu Costa Rica finden Sie hier

Da wir als Reiseveranstalter keine ausführliche Gesundheitsberatung durchführen können, bitten wir im Zweifel Ihren Arzt zu konsultieren.

*Alle Angaben ohne Gewähr

Sicherheit: Costa Rica ist ein sicheres Reiseland

Seitdem wir Costa Rica Reisen im Jahr 2006 in unser Programm aufgenommen haben, haben unsere Reiseteilnehmer keine sicherheitsrelevanten Ereignisse erlebt. Sowohl unsere Gruppenreisen, als auch unsere Individualreisen durch Costa Rica sind so konzipiert, dass die Sicherheit immer an erster Stelle steht. So spielt z.B. bei der Auswahl unserer Unterkünfte eine sichere Lage immer eine wichtige Rolle.

Da wir eine Vielzahl an verschiedenen Reisevarianten anbieten, findet sich garantiert eine passende Costa Rica Reise für Jeden. Von der privatgeführten Rundreise, bei der Ihnen jederzeit ein erfahrener Guide zur Seite steht, bis hin zur Mietwagenreise mit Open-Voucher für Freiheitsliebende ist alles möglich. 

Bei unseren Mietwagenreisen arbeiten wir ausschließlich mit international renommierten Mietwagenanbietern zusammen, um unseren Reiseteilnehmern höchste Sicherheit und Komfort bieten zu können. Mehr Hinweise zum Thema Sicherheit bei Mietwagenreisen finden Sie unter "Mietwagen". Für die gesamte Dauer des Aufenthalts in Costa Rica steht Ihnen unser Partnerbüro telefonisch 24h am Tag und in deutscher Sprache zur Verfügung. Alle unsere Reisen sind in Deutschland haftpflichtversichert. Selbstverständlich stehen wir bzw. unser Partnerbüro in Costa Rica unseren Reiseteilnehmern bei Notfällen (Diebstählen, ärztliche Notfälle usw.) zur Seite.

Allgemeine Sicherheitshinweise:
Auch in Costa Rica sollte man einige wichtige Regeln beachten um die Gefahr Opfer von Diebstahls, Betrugs oder Überfalls zu werden zu minimieren:

  • Reichtümer sollten nicht zur Schau gestellt werden
  • Generell empfiehlt sich, wenig Bargeld mitzuführen
  • Reisepässe und Kreditkarten sollten im Hotelsafe gelagert werden
  • Gepäck sollte niemals unbeaufsichtigt sein
  • Insbesondere an belebten Orten und in öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit Trickdiebstählen zu rechnen. Lassen Sie sich keine Hilfe aufdrängen, vor allem bei Reifenpannen.
  • Sehr beliebt sind auch Überfälle mit diversen Ablenkungsmanövern, z.B. mit vorgetäuschten Pannen und Missgeschicken, oder dem Überschütten mit Flüssigkeiten.
Natürliche Gefahren:
Generell kann es in Costa Rica gelegentlich zu erhöhter Vulkanischer Aktivität, Erdbeben, Überschwemmungen und Erdrutschen während der Regenzeit kommen. An der Karibikküste kann es während der Regenzeit, besonders zwischen Mai und November, auch zu Hurricanes kommen. Da diese jedoch fast immer über dem Meer wüten, sind sie an der Küste meist nur durch Starkregen und Sturm bemerkbar. Die Folgen etwaiger Naturkatastrophen beschränken sich zumeist auf Erdrutsche, Überschwemmungen und Brückenschäden. Sollten Sie vor Ort von einer Gefahr oder deren Folgen betroffen sein, stehen Ihnen unsere lokalen Partner natürlich jederzeit zur Seite.

Notfallnummern:
In Costa Rica gibt es nur einen Notruf: die 911. Der Anruf ist kostenlos und auch englischsprachig möglich. Unter dieser Nummer erreichen Sie auch die Touristenpolizei, welche vor allem in den großen Touristenzentren wie Jacó, Tamarindo und San José im Einsatz ist.

Zeitverschiebung: Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Costa Rica

Während der (deutschen) Winterzeit: -7 Stunden
(Bsp.: Deutschland = 12.00, Costa Rica: 05.00)

Während der (deutschen) Sommerzeit: - 8 Stunden
(Bsp.: Deutschland = 12.00, Costa Rica: 04.00)

Zahlungsmittel: Währung und Zahlungsmittel in Costa Rica

Costa Rica Colón (CRC) 1 CRC = 100 Céntimos


Bargeld

In Costa Rica wird meist mit Bargeld bezahlt. In den meisten touristischen Orten kann man Bargeld ganz einfach an Bankautomaten abheben. Dafür nutzt man besten die gängigen Kreditkarten wie Visa-oder Mastercard. Die Umrechnungen am Automaten erfolgt zum offiziellen Wechselkurs, und die Sprachauswahl ist in Spanisch oder Englisch möglich. In Läden und in Taxis empfehlen wir Ihnen möglichst mit kleinen Scheinen zu bezahlen, da nicht immer Wechselgeld vorhanden ist.

EC-Karten
Die meisten Banken haben 2018 Ihre Verträge mit Maestro gekündigt, so dass mit einer Maestro-Karte bei diesen Banken kein Bargeld mehr abgehoben werden kann. Einzig bei der Scotia Bank kann gegen eine Gebühr von 15% noch mit der Maestro-Karte abgehoben werden. In der Regel ist eine Abhebung von bis zu ca. 200.000,-Colones pro Tag (ca. 300,- €) möglich, sofern dieser Kreditrahmen auch von der Hausbank abgedeckt ist.

Kreditkarte
Große Hotels, Restaurants und Läden akzeptieren die üblichen Kreditkarten, aber insbesondere in kleine Läden ist dies häufig nicht der Fall. Daher empfehlen wir Ihnen, immer etwas Bargeld dabei zu haben.

Bezahlen mit USD:
Häufig werden auch US-Dollar akzeptiert, vor allem im Tourismus. Auch viele Preise werden in US-Dollar ausgezeichnet. Größere USD Banknoten werden jedoch häufig nicht angenommen. Das Wechselgeld erhalten Sie in Colones.


Vor der Reise Landeswährung besorgen:

Sie können Costa Rica Colones relativ günstig und unkompliziert vor der Reise über Travelex besorgen.

Klicken Sie hier, vergleichen Sie den Wechselkurs und bestellen Sie sich Ihr Reisegeld. Sie können es sich bequem nach Hause schicken lassen oder am Flughafenschalter abholen.

Der Kurs ist dann besser als wenn Sie direkt am Flughafenschalter tauschen.


* alle Angaben ohne Gewähr


Wichtige Adressen: Wichtige Adressen für Reisende in Costa Rica

Botschaften

  • Deutsche Botschaft
    Torre Sabana, 8° piso, Sabana Norte, San José
    Tel.: (00506) 2290 9091 oder für Notfälle außerhalb der Geschäftszeiten (00 506) 8381 7968

  • Botschaft der Schweiz
    Edificio Centro Colón, 10° piso, Paseo Colón, San José
    Tel.: 00506 22 21 48 29 oder 00506 22 22 32 29

  • Botschaft von Österreich
    Centro Corportaivo la Nunciatura, Rohrmoser, de la Libreria Internacional 100 sur, 1er piso, San José
    Tel.: (00506) 2291-6142

Partnerbüro: Ihre Ansprechpartner in Costa Rica

Auch in Costa Rica gewährleisten wir eine professionelle und absolut zuverlässige Betreuung vor Ort. Bereits seit 2006 arbeiten wir erfolgreich und auf hohem Niveau mit dem besten Veranstalter in Costa Rica zusammen.

Partnerbüro Costa Rica

Sie werden schon beim Empfang am Flughafen spüren, dass Sie in Costa Rica bestens betreut werden. Dort werden Sie von einem deutschsprachigen Mitarbeiter empfangen, und gehen gemeinsam noch einmal Ihren Reiseverlauf durch. Für sämtliche Fragen, und um bei Problemen vor Ort effizient helfen zu können, steht Ihnen das Partnerbüro telefonisch 24h am Tag auch in deutscher Sprache gerne zur Verfügung. Sei es, um einen geeigneten Arzt zu finden, das Programm wegen Wetterbedingungen zu optimieren oder bei Flugausfällen oder Streiks entsprechende Lösungen zu finden.
Unser Costa Rica Partner ist im nachhaltigen Tourismus zertifiziert und verfügt über folgende Siegel:

Certification for Sustainable Tourism CST, mit höchstmöglicher Qualifikation Level 5 (national).

Rainforest Alliance Zertifizierung mit 97,01% aller gennanten Kriterien und 100% aller kritischen Kriterien (international).

Neben dem internen Engagement für Nachhaltigkeit unterstützt unser Partner vor Ort auch viele ökologisch- und sozialnachhaltige Projekte.



Mietwagen: Mietwagen in Costa Rica

Mietwagenreisen durch Costa Rica sind nicht ohne Grund sehr beliebt. Das Land ist sicher, lockt mit natürlicher Vielfalt, kurzen Entfernungen und einer guten Infrastruktur. Bei einer Mietwagenreise erkundet man das Land in seinem eigenen Tempo, und hat die Freiheit individuell zu entscheiden wann und wo man anhalten möchte. Um unseren Reiseteilnehmern Sicherheit und Komfort zu bieten, arbeiten wir ausschließlich mit international renommierten Mietwagenanbietern zusammen. Natürlich stellen wir auch Mietwagenreisen durch Costa Rica ganz individuell nach den Wünschen und Vorstellungen unserer Kunden zusammen.

Führerschein
Zur Anmietung eines Mietwagens benötigen Sie einen national gültigen Führerschein. Das Mindestalter für das Führen von PKWs in Costa Rica beträgt 18 Jahre, bei den meisten Mietwagenverleihern 21 Jahre.

Straßenzustand
Die meisten Überlandstraßen in Costa Rica sind asphaltiert, können aber dennoch heftige Schlaglöcher haben, weswegen man nie zu schnell fahren sollte. Eine Tonne oder ein großer Ast auf der Straße können auf ein Schlagloch oder ein anderes Hindernis hinweisen. Nebenstraßen sind mitunter Schotterpisten oder Wege, die bei Regen schnell recht schlammig werden können. Um unsere Mietwagenreisen in Costa Rica trotzdem komfortabel zu gestalten empfehlen wir grundsätzlich Allradfahrzeuge mit ausreichend Bodenabstand.

Zeitplanung und Tanken
Costa Rica ist ein bergiges und kurvenreiches Land. Oftmals ist es nicht möglich, zu überholen. Man sollte deshalb ausreichend Zeit für die Fahrten einplanen. Obwohl das Tankstellennetz Costa Ricas gut ausgebaut ist, sollte man immer rechtzeitig tanken, denn nicht überall gibt es Tankstellen im Abstand von wenigen Kilometern. In Costa Rica werden Sie meist betankt und müssen dies nicht selber tun.

Sicherheit und Fahrten im Dunkeln
Prinzipiell ist Costa Rica ein sicheres Reiseland mit einem sehr hohen Anteil an Mietwagenreisen. Dennoch sollte man einige Grundregeln beachten, denn hundertprozentige Sicherheit gibt es auch in Costa Rica nicht.
  • In Costa Rica gilt die Gurtpflicht, welche unbedingt eingehalten werden sollte.
  • Parken Sie nach Möglichkeit immer auf bewachten Parkplätzen und nehmen Sie keine Anhalter mit. Wenn Sie außerhalb von Ortschaften um Hilfe gebeten werden, fahren Sie weiter und benachrichtigen die Hilfe bei der nächsten Tankstelle. Lassen Sie weder Wertsachen noch Reisegepäck im Auto, vor allem nicht sichtbar auf der Rückbank.
  • Fahrten in Dunkelheit sollten vermieden werden. Zum Einen können Sie die Aussichten während der Fahrt nicht genießen, zum anderen fällt die Orientierung schwerer, plötzlich auf die Straßen laufende Tiere und entgegenkommende Autos können zur zusätzlichen Gefahr werden.
Flüsse/Hochwasser
Hin und wieder kann es passieren, dass auch mal ein Fluss in Costa Rica mit dem Mietwagen durchfahren werden kann oder muss. Hier ist Vorsicht geboten, denn im Falle eines Schadens liegt die Verantwortung beim Fahrer. Auch eine Vollkaskoversicherung springt nicht ein, wenn das Auto im Fluss absäuft. Deshalb muss man sich vorher unbedingt vergewissern, dass man problemlos durchkommt. Dies tut man in dem man entweder selbst zu Fuß testet oder im besten Fall auf andere Autos wartet.

Navigationssystem
Die Beschilderung in Costa Rica lässt sehr zu wünschen übrig, weswegen ein Navi hier nützliche Dienste erweisen und viel Zeit sparen kann.

Maut:
Die Autobahnen in Costa Rica sind mautpflichtig. Es empfiehlt sich, immer Kleingeld parat zu haben, um die Mautstellen schnell zu passieren.

Fahrstil der Einheimischen
Der Fahrstil der Einheimischen, auch Ticos genannt, ist nicht vergleichbar mit dem hierzulande. Grade in Großstätten und Ballungszentren kann der Verkehr chaotisch werden, weshalb wir eine stets defensive Fahrweise empfehlen. Es wird nicht immer geblinkt und auch nicht an jeder roten Ampel gehalten. Auch sollte man sich darauf einstellen, gelegentlich hinter langsamen Fahrern, Bussen oder Tieren zu bleiben.

Geschwindigkeitsbeschränkungen
Auch wenn die Geschwindigkeitsbeschränkungen teilweise nicht nachvollziehbar sind und willkürlich erscheinen, halten Sie sich daran, denn es gibt besonders auf der Panamericana immer wieder Radarfallen. Zulässige Höchstgeschwindigkeiten:
  • Innerhalb von Städten: 40 km/h
  • Innerhalb von Ortschaften: 60 km/h
  • In der Nähe von Schulen: 25 km/h
  • Auf Land- und Schnellstraßen: 60-80 km/h 
  • Autobahn: 80-90 km/h

Im Falle eines Unfalls
Sehr wichtig - im Falle eines Unfalls darf das Fahrzeug nicht bewegt werden, solange der Unfall durch die Polizei aufgenommen wurde, auch wenn dadurch ein Stau entsteht. Die Versicherung wertet das Fortbewegen des Autos als eine Art Schuldeingeständnis. Den Polizeinotruf erreichen Sie mit 911.

Bußgelder und Strafen:
Die Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen, das Fahren über eine Rote Ampel, sowie andere Strafzettel und Verkehrsüberschreitungen /-delikte sind in Costa Rica sehr hoch und können pro Vorfall bis zu US$ 600 betragen. Der Mieter ist für diese selbst verantwortlich und nicht der Mietwagenverleiher oder Reiseveranstalter.

Einige Vorschläge für Costa Rica Rundreisen mit dem Mietwagen finden Sie auch in der Übersicht aller unserer Reisen nach Costa Rica.

Badeorte: Badeorte und Strände in Costa Rica

Nach einer erlebnisreichen Reise durch Costa Rica findet man an den Stränden des grünen Paradieses perfekte Bedingungen für eine Badeverlängerung vor. Bei insgesamt mehr als 1200 km Küste an Karibik und Pazifik finden sich Strände für jeden Geschmack. Auch aktive Reisende kommen in den verschiedenen Badeorten voll auf Ihre Kosten. An vielen Stränden gibt es unter anderem die Möglichkeiten zu schnorcheln, tauchen, surfen oder zu reiten. Oder Sie genießen einfach die tropische Sonne, Strand und Meer…

Strände Nordpazifik

Playa Hermosa
Der Playa Hermosa ist erstreckt sich über 2 km Länge und bietet sehr angenehme Bedingungen zum Baden. Durch das ruhige, klare Wasser ist das schwimmen hier sehr sicher. Obwohl auch hier die typische, touristische Infrastuktur entsteht konnte sich der Ort noch etwas von seiner ursprünglichen Atmosphäre bewahren.

Playa Flamingo
Der ca. 2 km lange Playa Flamingo besticht durch seinen weißen Sand und seine gute Erreichbarkeit. Für Reisende, die auf der Suche nach einem Ort mit typischen Resort-Charakter sind, ist dieser Strand eine gute Wahl, da hier eine sehr gut ausgebaute touristische Infrastruktur mit vielen Hotels, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten besteht.  

Playa Conchal
Der Playa Conchal befindet sich ganz im Westen des Landes, in der Nähe von Tamarindo. Neben einer malerischen Kulisse bietet der Strand aquamarinblaues, klares Wasser, welches zum Baden und Schnorcheln einlädt. Was den Strand aber einzigartig macht ist der Sand.  Der Name Playa Conchal leitet sich vom spanischen Wort für Muschel "Concha" ab, da der Sand nicht aus Gestein, sondern aus abertausenden von winzigen Muschelteilen besteht. Um dieses Naturwunder zu erhalten ist es streng verboten Muscheln vom Strand mitzunehmen.

Playa Tamarindo
Das ehemals idyllische Fischerdorf Tamarindo gehört heute zu den beliebtesten Küstenorten der Halbinsel Nicoya, sodass man damit rechnen sollte auf eine Vielzahl weiterer Touristen zu treffen. Der breite Sandstrand Playa Tamarindo liegt in einer langgezogenen Bucht und fällt flach ab, sodass es sich besonders bei Ebbe gut zum Baden eignet. Wer neben entspannten Strandtagen auch eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten sucht, wird in Tamarindo auf jeden Fall fündig. Da der Ort auch für sein Nachtleben bekannt ist, ist er auch bei jüngeren Reisenden und Backpackern sehr beliebt.


Strände Nicoya

Playa Nósara
Playa Nósara ist besonders bekannt für seine entspannte Atmosphäre und die vielen Surf-, und Yogaangebote. Durch jahrelange Bemühungen konnte die Unberührtheit der Landschaft bewahrt, und große bauliche Entwicklungen verhindert werden. Insgesamt hat Nosara drei verschiedene Sandstrände: Playa Guiones, Playa Nosara und Playa Pelada. Durch seine etwas geschütztere Lage ist Playa Guiones zum Baden am besten geeignet. Auf Strömungen sollte allerdings an allen drei Stränden geachtet werden. 

Playa Sámara
Das schöne Küstendörfchen Samara ist ein Paradies an der westlichen Küste der Nicoya Halbinsel. Der helle Sandstrand ist gut zum Baden und Schnorcheln geeignet, da die langgestreckte Bucht von einem Korallenriff geschützt wird. Von San José aus kann Sámara auf einer gut ausgebauten Straße in 4,5 - 5 Stunden erreicht werden.  In dem kleinen Ort findet man viele Restaurants, Cafés und weitere kleine Läden. Etwas weiter südlich liegt der Playa Carillo.

Playa Tambor
Der Playa Tambor liegt an der Südost-Spitze der Halbinsel Nicoya bei einem ruhigen Küstenort. Mit seinem grauen Sand lieht Playa Tambor vor Wellen geschützt, und eignet sich somit sehr gut zum Baden. Die hufeisenförmige Bucht, in der der Strand liegt, heißt "Bahia Ballena" was auf Deutsch "Walbucht" heißt. Diesen Namen trägt sie, da hier früher während der Trockenzeit häufig Wale gesichtet wurden. Durch die Entwicklungen an der Küste waren diese allerdings schon länger nicht mehr zu Gast.

Strände Zentralpazifik

Jacó
Playa Jacó ist der am nächsten zur Hauptstand San José gelegene Badestrand. Dadurch zählt der graue Sandstrand zu den am entwickelsten Stränden in Costa Rica und bietet seinen Besuchern eine Kulisse aus Palmen, Surf-Hotels, Souvenirshops- und Boutiquen. Dazu findet man eine riesige Auswahl an Restaurants und Bars und auch einige Hochhäuser. Generell ist Jacó jedoch ehr für Partytouristen zu empfehlen.

Manuel Antonio
Der Playa Manuel Antonio ist einer der beliebtesten Strände des ganzen Landes. Er grenzt direkt an den gleichnamigen Nationalpark Manuel Antonio, sodass man hier einen perfekten Mix aus Strand und dem typisch costaricanischen Trockenwald erleben kann. Vom Eingang des Parks bis zum Strand beträgt der Fußweg ca. 30 Minuten. Wenn man plant den Playa Manuel Antonio zu besuchen, sollte man sich darauf einstellen, dass der Strand recht voll werden kann. Meist sind die Nebenstrände, die ebenfalls über den Nationalpark zu erreichen sind, etwas weniger frequentiert.

Strände Südpazifik

Uvita
Der goldfarbene Playa Uvita liegt im beliebten Nationalpark Ballena, welcher vor allen Dingen dafür bekannt ist, dass man hier zwischen Dezember und April die Chance hat Buckelwale zu sichten. Der Strand selber zählt zu schönsten Stränden der Region: er ist sehr breit, bietet klares Wasser, gemäßigten Wellengang und schattenspendende Palmen. Auch ist der Strand verhältnismäßig ruhig, sodass er sich sehr gut für entspannte Badetage anbietet.

Drake Bay
Die Drake Bay besticht durch kilometerlange, teils weiße Sandstrände, die sich traumhaft zwischen Regenwald und Meer einfügen. Die Küste ist hier sehr naturbelassen, was den Stränden einen abentuerlichen Charakter verleiht. Die Anreise erfolgt am besten per Boot.


Strände Karibik

Cahuita
In Cahuita findet man neben einer tiefenentspannten Grundstimmung auch traumhafte Strände. Vor den Toren des Nationalparks findet man die Punta Cahuita, eine Landzunge die zwischen zwei Stränden liegt. Das Besondere ist, dass einer dieser Strände schwarzen, der andere weißen Sand hat. Der weiße Sandtrand Playa Blanca ist ca. 3 km lang und lädt je nach Stelle zum Entdecken, Entspannen oder Schwimmen ein.  Der schwarze Playa Negra befindet sich ca. 2 km vom Ort Cahuita entfernt und besteht aus dunklem Vulkansand. Auch er erstreckt sich über eine Länge von ca. 3,5 km und ist vor allem für Fotografen ein interessantes Ziel. Da im nördlichen Teil des Strandes die Brandung recht stark werden kann ist der Strand zum Baden weniger geeignet als sein weißer Gegenpart.

Playa Cocles
Der ca. 2 km lange Playa Cocles gilt als einer der schönsten Badestrände an der Karibikküste von Costa Rica. Der goldgelbe Sand und die angrenzenden Palmen bieten eine perfekte Kulisse zum Entspannen und Surfen. Auch Baden ist hier gut möglich, allerdings sollte man wegen der teilweise starken Strömungen stets achtsam sein. Der Strand ist meist sehr ruhig, sodass man die karibische Atmosphäre unbeschwert genießen kann.

Alle unsere Costa Rica Reisen lassen sich problemlos mit einer Badeverlängerung kombinieren. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Ortes.

Costa Rica Rundreise privat geführt in Deutsch
Rundreise 6 MONATE IM VORAUS BUCHEN

Costa Rica Rundreise privat geführt in Deutsch

Urlaub in Costa Rica - ein Traum wird wahr... Diese Privatreise führt bereits ab 2 Personen exklusiv und mit deutschsprachigem Fahrer/Reiseleiter durch das Naturparadies Mittelamerikas. Dabei sind Sie unabhängig und brauchen sich...
15 Tage
Preis p. P. ab
1.990,00 €
Reisebeginn jederzeit
Costa Rica Mietwagenreise Vulkane, Regenwälder und Strand
Rundreise Empfehlung

Costa Rica Mietwagenreise Vulkane, Regenwälder und Strand

Diese ideale Mietwagenreise führt Sie zu den schönsten Vulkanen, in den tropischen Regenwald und am Ende der Reise zum Baden an den Pazifik. Dabei werden Sie die Vielfalt des Landes jeden Tag neu und anders erleben.
18 Tage
Preis p. P. ab
1.670,00 €
Reisebeginn jederzeit
Gruppenreise Costa Rica - Nicaragua - Panama in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Costa Rica - Nicaragua - Panama in Deutsch

Die Gruppenreise Costa Rica-Panama-Nicaragua führt Sie in 15 Tagen zu den schönsten Reisezielen Mittelamerikas. Neben der reichhaltigen Flora und Fauna lernen Sie auch die Kultur der verschiedenen Länder kennen. Der Besuch des...
15 Tage
Preis p. P. ab
3.040,00 €
2x monatlich
Costa Rica Mietwagenreise Karibik-Osa-Pazifik
Rundreise

Costa Rica Mietwagenreise Karibik-Osa-Pazifik

Diese Mietwagenreise ist eine Tour der ganz besonderen Art, denn sie verbindet die Karibik mit dem Pazifik auf sehr abwechslungsreiche Art. Für die Vielfalt sorgen Bergwälder, Vulkane und tropische Regenwälder mit einer...
18 Tage
Preis p. P. ab
2.360,00 €
Reisebeginn jederzeit
Gruppenreise Costa Rica - Panama entlang der Karibik in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Costa Rica - Panama entlang der Karibik in Deutsch

Lernen Sie bei einer Reise beide Traumländer kennen. Diese länderübergreifende Reise führt Sie entlang der Karibikzu den schönsten Orten beider Länder Mittelamerikas und bietet eine perfekteKombination aus Naturerlebnissen und...
11 Tage
Preis p. P. ab
2.200,00 €
zweimal im Monat
Costa Rica Mietwagenreise "Open Voucher"
Rundreise

Costa Rica Mietwagenreise "Open Voucher"

Die freie Mietwagenreise Costa Rica ist ideal für alle, die sich völlig individuell in Costa Rica bewegen möchten. Nach dem Empfang im Flughafen San José ist lediglich die erste Nacht fest gebucht. Am nächsten Morgen wird Ihnen der...
8 - 29 Tage
Preis p. P. ab
550,00 €
Reisebeginn jederzeit
Costa Rica Minibus-Rundreise
Rundreise

Costa Rica Minibus-Rundreise

Die Costa Rica Rundreise im touristischen Minibus führt Sie ganz entspannt durch das Naturparadies Mittelamerikas. Dabei sind die Verbindungen zwischen den einzelnen Reisezielen immer von Hotel zu Hotel organisiert. Die Reise führt...
16 Tage
Preis p. P. ab
1.600,00 €
Reisebeginn jederzeit
Gruppenreise Costa Rica in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Costa Rica in Deutsch

Diese Gruppenreise führt Sie mit deutschsprachiger Reiseleitung zu den Höhepunkten Costa Ricas. Perfekt für alle diejenigen, welche zum ersten Mal nach Costa Rica reisen, sich in einer Kleingruppe wohlfühlen und zudem auf...
11 Tage
Preis p. P. ab
2.030,00 €
wöchentliche Termine
Halbinsel Osa
Reisebaustein

Halbinsel Osa

Die Halbinsel Osa ist das Gebiet mit der größten Artenvielfalt Costa Ricas.Hier ist nur ganz sanfter Tourismus möglich, damit dieses Juwel nicht beeinträchtigt wird.
4 Tage
Preis p. P. ab
550,00 €
Reisebeginn jederzeit
Tortuguero
Reisebaustein

Tortuguero

Der Tortuguero-Nationalpark mit seinen unzähligen Lagunen und Kanälen ist eines der Hauptreiseziele von Costa Rica. In üppiger Vegetation leben viele Tiere und die Meeresschildkröten kommen zur Eiablage an den Strand. Eine...
3 Tage
Preis p. P. ab
300,00 €
Reisebeginn jederzeit

Reisebericht von


Reisefoto von Susi und Verena
Für unsere Reiseplanung hat uns Frau Blümel auf der ITB in Berlin das "open voucher" System vorgestellt. Das war genau das Richtige für uns, die wir möglichst flexibel und unabhängig 3 Wochen durch Costa Rica reisen wollten. Da wir in der "low season" unterwegs waren, haben wir immer in dem von uns favorisierten Hotel ein Zimmer bekommen. Alle Hotels hatten eine unbeschreiblich schöne Lage, die Ausstattung und Sauberkeit waren sehr gut und das Personal extrem freundlich. Unsere Highlights waren die Cusinga Lodge mit einem privaten Wanderweg, einem privaten Zugang zum Meer, an dem wir völlig alleine waren und einem Naturschwimmbecken in einem Fluss und die Unterkunft bei Patty in Cahuíta (Piscina Natural), die so heißt, weil man in zwei durch Felsen verbundene Naturbecken, die in die Karibik übergehen, schwimmen kann. Der Nationalpark Manuel Antonio war in diesem Zeitraum nicht überfüllt. Zeitweise waren wir mit den herumtobenden Kapuzineräffchen ganz alleine. Da wir vor Schließung zu den letzten Gästen gehörten, haben wir den Strand menschenleer sehen dürfen. Frau Blümel gab uns auch den Tipp zum Volcán Tenorio in die Celeste Mountain Lodge zu fahren und uns den Rio Celeste anzusehen -eine sehr gute Wahl!! Vielen Dank an Frau Blümel und das ganze reallatino team!
Reise ging nach Costa Rica
(21.6.-14.7.2019)

Antwort von
Reallatino Tours

Liebe Susi, liebe Verena,

vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag und das tolle Foto. Es freut uns zu hören, dass Sie Costa Rica ganz in Ihrem eigenen Tempo entdecken konnten und unsere Tipps Ihnen geholfen haben. Die "grüne Saison" ist wirklich eine ganz besondere Reisezeit in der sich Costa Rica von seiner ursprünglichsten und natürlichsten Seite zeigt. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch auf den ITB 2020 besuchen würden :-)

Pura Vida!

Ihr Team von Reallatino Tours
Reallatino Tours

Reisebericht von


Reisefoto von Nora und Christoph
Liebe Reallatinos,
unsere erste Lateinamerika-Reise war ein voller Erfolg - auch dank euch! Wir hatten ja anfangs so unsere Zweifel, aber nach intensiven Beratungen und Vorschlägen entschieden wir uns für eine Costa Rica Mietwagenreise um auf eigene Faust das Land zu entdecken. Dabei hat uns euer Voucherprogramm das optimale Maß an Sicherheit und Flexibilität geboten. Die Flora und Fauna war atemberaubend und die Menschen waren herzlich und sehr freundlich - getreu nach dem Motto "PURA VIDA". Wir planen schon jetzt die nächste Reise - vielleicht nach Kolumbien? :)

Reise ging nach Costa Rica
(März 2019)

Reisebericht von


Reisefoto von Susanne
Es war eine supertolle und gelungene Reise…
Jeder einzelne Tag war ein Erlebnis…
Es war alles super organisiert und es hat alles so toll geklappt..
Unsere Guidin Iris sowie Fabio der Busdriver sind ein super Team…und wir alle werden Sie vermissen.
Es blieben keine Fragen offen und auch die längeren Fahrten waren ein Vergnügen.
Ich hab mich immer wohl und auch sehr sicher gefühlt als allein Reisende.
Auch die Gruppe war super toll…Viele tolle Freundschaften sind entstanden..
Vielen Dank für das unvergessene Erlebnis.
Er werde definitiv bald wieder über Reallatino Tour Buchen..
Das Zusammenspeil aller Touren und auch die Hotels Harmonieren super miteinander.
Auch die ausgewählten Restaurants waren toll und gut durchdacht…

Auch kurzfristige Änderungen bzw. Anfragen bei Reallatino Tours wurden sofort bearbeitet und umgesetzt.
Ich wurde bis zum letzten Tag sehr freundlich betreut...

Es war alles perfekt…

Vielen Dank für alles …

Liebe Grüße aus Velten

Susanne Ludwig
Reise ging nach Costa Rica / Nicaragua / Panama
(Februar 2019)

Antwort von
Reallatino Tours

Liebe Frau Ludwig,

vielen herzlichen Dank für Ihr tolles Feedback. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie Ihre Mittelamerika Rundreise genossen haben. Wir freuen uns darauf Sie auch bei Ihrer nächsten Reiseplanung unterstützen zu dürfen und senden Ihnen ganz herzliche Grüße aus Leipzig.
Reallatino Tours

Reisebericht von

Die Transfers und die individuelle Stadtrundfahrt mit deutschsprechendem Führer in Panama-City waren gut organisiert.
Der Mietwagen in Costa Rica war neuwertig.
Besonders hervorheben möchten wir unseren deutschsprechenden Guide Roberto Zuniga, der uns 12 Tage auf unserer Rundreise durch Costa Rica begleitete. Wer einen Führer sucht, der sich bestens mit Flora und Fauna auskennt, ein angenehmer Gesprächspartner und darüberhinaus noch ein guter Autofahrer ist, der ist bei ihm gut aufgehoben.

In Costa Rica begann unsere Reise im Kreuzfahrthafen Puntarenas und führte zunächst zum Tenorio Park und der Tenorio Lodge, die schön gelegen ist und einen traumhaften Blick bietet. Anschließend waren wir im Rincon de la Vieja Nationalpark und übernachteten im Blue River Resort - eine schöne Anlage mit heißen Quellen und interessanten Rundwegen. Da die Zufahrt jedoch lang und beschwerlich ( Schlaglöcher) ist, eignet sich diese nicht für den Besuch des Nationalparks - eher zum Relaxen oder Unternehmungen in der Nähe. Die Lage der Arenal-Observatory Lodge und der Ausblick vom Zimmer auf den Vulkan war gigantisch. Schöne Wanderwege befinden sich direkt beim Hotel. Nicht gefallen hat uns die Bike Tour am Arenal See. Wir hätten den Nachmittag besser zum Wandern nutzen sollen. Beeindruckend waren die Arenal-Hängebrücken. Zu empfehlen ist auch eine Nachtwanderung. Als nächstes übernachteten wir im Arenal Volcano Inn. Gegenüber der leider für weitere Tage ausgebuchten Arenal Oberservatory Lodge handelt es sich eher um ein einfaches Hotel, ebenso wie in Sarapiqui die Selva Verde Lodge. Den Abschluss bildete die Mawamba Lodge in Tortuguero. Die Bootsfahrten - insbesondere die frühmorgendliche Tour - waren einfach traumhaft.

So viele Tiere der unterschiedlichsten Arten haben wir bisher auf keiner Reise gesehen.

Wir hätten gerne auch noch ein paar Tage in Monteverde verbracht - aber leider waren alle Hotels ausgebucht. Die Zeit in der Arenal Observatory Lodge und in der Mawamba Lodge würden wir um mindestens 1 Tag ausdehnen.

Vielen Dank, wir können das Team von Reallatino Tours und die vermittelten Guides auf jeden Fall weiterempfehlen!
Reise ging nach Costa Rica
(2017)

Reisebericht von


Reisefoto von Frank
Nachdem unsere bei einem anderen Veranstalter gebuchte Reise storniert wurde, hatten wir sehr kurzfristig Costa Rica gebucht. Reallatino kannten wir ja schon vom letzten Jahr als äußerst kompetent und zuverlässig.
Zu dritt ging es übers große Wasser via Amsterdam und Panama nach San Jose. Am Flugplatz wartete bereits der Guide auf uns. Er trug den typisch costaricanischen Namen Fritz, war gebürtiger Österreicher und begleitete uns für die nächsten 12 Tage auf der Rundreise, sodass wir neben den gebuchten Aktivitäten noch viele zusätzliche Einblicke in dieses wunderschöne Land bekamen.
Da war es auch nicht schlimm, dass der Vulkan Poas wegen erhöhter Aktivität gesperrt war. Ist halt höhere Gewalt und wir hatten mehr Zeit in den La Paz Wasserfallgärten.
Weiter ging es an die Ostküste nach Tortuguero. Die Karibik dort ist zwar kein Badegebiet (außer für Leute, die starke Strömungen oder Krokodile lieben), aber wir konnten aus nächster Nähe Meeresschildkröten bei der nächtlichen Eiablage beobachten. Sollte man unbedingt mitmachen!
Die Selva Verde Lodge in Sarapiquí, unsere nächste Station, bestand aus Pfahlbauten, die durch überdachte Stege miteinander verbunden waren. Die Lodge selbst war schon sehenswert, das Tirimbina-Regenwaldreservat auf der anderen Seite der schwankenden Hängebrücke einfach großartig. Hier machten wir bei der Schokoladentour mit (man durfte sich bei der Verkostung auch mehrmals anstellen) und gingen auf Nachtwanderung, wo es von der Stabheuschrecke über die Fledermaus bis zum Opossum sehr viel zu entdecken gab.
Der Vulkan Arenal zeigte sich von seiner besten Seite (Foto oben). Unser Guide kannte einen neuen Eingang zum Schutzgebiet, der sich bei den Touristenmassen wohl noch nicht herumgesprochen hatte. Somit hatten wir den Wanderweg am Vormittag für uns allein ... na ja, bis auf die Vögel, Eichhörnchen, Blattschneiderameisen, ...
Canopy-Tour und Kaffeeplantage rundeten das Erlebnis im Vulkangebiet ab.
Die Fahrt nach Monteverde ging über Schotterpisten. Nur gut, dass wir nicht selbst autofahren mussten. Ich hätte vermutlich das Lenkrad durchgebissen. Aber Fritz machte das prima.
Die Bergregenwälder von Monteverde waren noch eine Steigerung zum Wald in tieferen Lagen. Kaum eine Stelle gab es an den Bäumen, die nicht mit Moosen, Bromelien oder anderen Pflanzen besetzt war. Ein Nasenbär betrieb vor der Kamera in Ruhe seine Fellpflege und von den Hängebrücken konnte man weit über die Wälder blicken.
Samara am Pazifik besteht im Prinzip aus kleinen Hotels, Souvenirläden und Strandbars. Es ist nicht viel los. Muss es auch nicht, denn nach der Rundreise sind Tage Badeaufenthalt genau das Richtige. Das Hotel Belvedere, in dem wir untergebracht waren, wird von einem deutschen Ehepaar geführt. Es gab sogar einen Biergarten in der Nähe (den wir aber nicht benutzt haben). Am Pool zog eine Familei Brüllaffen vorbei ... über die nahen Freileitungen.
Zum Schluss hatten wir noch zwei halbe Tage in San Jose, die wir für das Goldmuseum und etwas Shopping nutzten.

Die Hotels:
- waren jeden Stern wert.
- riesige Zimmer, vor allem im Vergleich zu dem, was man in europäischen Urlaubsgebieten gewohnt ist
- sehr sauber und ruhig
- gut klimatisiert
- sehr gutes WLAN ohne Extrakosten

Die Verpflegung:
- zum Frühstück immer Gallo Pinto (Reis mit Bohnen), Rührei, Wurst o.ä.; als Alternative Toast mit Konfitüre; Obst (Ananas, Melone, Papaya)
- in Tortuguero Buffets ohne lange Anstehzeiten (trotz viel Betrieb)
- Restaurants außerhalb der Hotels mit europäischem Niveau, auch was die Preise betrifft. 50 Dollar sind da für 3 Personen schnell mal weg.

Die Strände:
- Tortuguero mit dunklem Sand voller Schildkrötenschleifspuren. Die 2 Pools der Anlage sind aber ok.
- Samara ebenfalls eher dunkler Sand, sehr flach und weitläufig. Strandbars mit freiem WLAN, Surfschule und Kanuverleih

Fazit:
Ein rundum gelungener Urlaub und ein ganz großes Dankeschön an den Veranstalter!
Reise ging nach Costa Rica
(25.07. - 08.08.2017)

Antwort von
Reallatino Tours

Liebe Familie Frank,

vielen Dank für Ihren schönen und ausführlichen Reisebericht. Es freut uns sehr, dass wir Ihnen innerhalb kurzer Zeit eine Reise zusammenstellen konnten, die offenbar genau Ihren Geschmack getroffen hat. Costa Rica ist ein faszinierendes Land, welches nicht nur viel Abwechslung zu bieten hat, sondern auch in Sachen Naturschutz ein absoluter Vorreiter ist.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und, wer weiß, vielleicht "hasta luego"?
Reallatino Tours

Reisebericht von

Pura Vida! – Hallo liebes Reallatino-Team!

Wir haben schon viele schöne Reisen unternommen. Die Rundreise durch Costa Rica war für uns eine ganz neue Erfahrung. Durch Empfehlung sind wir auf Reallatino Tours aufmerksam geworden. Etwas Besseres konnte uns gar nicht passieren.

Wir möchten uns bei Euch ganz herzlich für diesen wunderschönen Urlaub bedanken. Ein riesengroßes Lob für die perfekte Organisation und individuelle Zusammenstellung unserer Rundreise! Die sehr informativ und liebevoll gestalteten Reiseunterlagen waren immer im Rucksack dabei und der Zettel mit den Spanisch-Vokabeln in der Hosentasche.

Die Betreuung durch Eure Partner vor Ort bei der Ankunft in San José war super. Wir konnten alles Wichtige für uns erfragen und wussten, bei Problemen ist ein Ansprechpartner da. Wir waren in guten Händen!

Während der Reise hatten wir nie Stress, sondern immer ausreichend Zeit zur Eigengestaltung und Erholung. Alle Transfers sowie Abholungen zu den Ausflügen funktionierten pünktlich. Die Costa Ricaner gaben uns Touristen durch ihre Herzlichkeit das Gefühl willkommen zu sein. Die Reiseführer waren alle aufgeschlossen und freundlich. Man spürte die Liebe zur Natur und die Freude, Wissenswertes über ihr Land an uns zu vermitteln. So gestaltete sich unsere Reise zu einem wunderschönen Naturerlebnis.

Die verschiedenen Hotels und Lodges wurden hervorragend ausgewählt. Die Ausflüge waren abwechslungsreich und stets etwas Besonderes. Wir lernten immer wieder nette Leute kennen, waren in sehr kleinen Gruppen unterwegs, kein Druck und kein Massentourismus.

Man muss schon ein Händchen für die Planung haben. Das zeugt für uns von einer ausgezeichneten Kompetenz, wie das Team von Reallatino Tours arbeitet. Vorbildlich in jeder Hinsicht! Besonders freut uns, dass sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Der Tourismus soll den Menschen im Gastland zugute kommen.

Die Schönheit der Natur spricht für sich selbst – jenseits aller Worte!

Nochmals vielen Dank für diese wunderschöne Reise. Wir empfehlen Euch mit ganz großem Lob weiter. Bis zu unserem nächsten Urlaub sagen wir „Tschüssi“ und alles Gute für das Reallatino-Team!
Danke, Margit und Steffen aus Waldenburg
Reise ging nach Costa Rica
(März 2017)

Reisebericht von


Reisefoto von Hermann Weber
Sehr gute Beratung und Angebote durch Reallatino.
geführte Rundreise durch Nicaragua mit viel Information
über Land und Kultur, danach Mietwagenreise durch
Costa Rica mit herrlichen Naturerlebnissen.
Nochmals vielen Dank für einen gelungenen Urlaub.
Reise ging nach Nicaragua/Costa Rica
(03/2017)
Nicaragua Rundreise

Reisebericht von


Reisefoto von Jacqueline u. Nico Roßkopp
Hallo liebes Reallatino - Team,

hier nun unser Dankeschön für die Unterstützung bei der Planung unserer Costa Rica Rundreise. Mit Hilfe Ihrer Erfahrung und Hinweise ist unser Urlaub zu einem wirklich fantastischen Abenteuer geworden, eben genau so wie wir uns das gewünscht haben. Die Organisation hat hervorragend funktioniert und die Unterkünfte würden wir ohne Einschränkungen weiter empfehlen. Das Reisen mit dem eigenen Mietwagen hat uns viel Spaß gemacht, so kann man sich die Tage individuell einteilen und natürlich, wann immer man möchte anhalten und die schöne Natur genießen. Sehr beeindruckt waren wir von der gastfreundlichen Lebensart der Costa-Ricaner, wir haben uns immer sehr willkommen gefühlt. Die vielen schönen Eindrücke werden uns noch lange in Urlaubsstimmung halten und uns sicher auch noch einmal in dieses schöne Land führen.
Reise ging nach Costa Rica
(November 2016)

Reisebericht von

Liebes Team von Reallatino,

wir sind vor zwei Tagen von einer wunderschönen Reise durch Costa Rica wieder gelandet. Wir haben die Zeit sehr genossen und sind gut erholt. Die Organisation war super. Es hat alles gepasst und unser Guide Frank war toll.
Wir sind auch schon viel in der Welt herumgereist und waren auf jedem Kontinent unterwegs, aber diese Reise war etwas besonderes. Diese unbeschreiblich interessante Natur konnten wir in vollen Zügen geniessen, da die Reiseplanung optimal war. Es gab an jedem Platz genügende Zeit zum Erkunden und Erholen.
Also vielen Dank an das ganze Team.

Bis zur nächsten Reise nach Südamerika!!
Reise ging nach Costa Rica
(Juli 2016)
Costa Rica privat geführte Rundreise in Deutsch

Reisebericht von


Reisefoto von Anja und Wolfgang Soer-Gremmelmaier mit Elsi und Herbert Soer
Liebes Team von Reallatino-Tours, unsere Reise nach Costa Rica war wunderschön!!!! Vielen Dank für die perfekte Organisation auch durch Ihren Partner vor Ort. Alles hat geklappt und war super pünktlich. Unser Guide Thomas war sensationell und äusserst geduldig, auch wenn wir mit meinen schon etwas älteren Eltern (78 und 79 Jahre alt) nicht immer die Schnellsten waren. Unser Fahrer Oswaldo hat uns sicher von Ort zu Ort gebracht.
Die Ausflüge in die Natur, die Regen- und Nebelwälder und die Tierwelt Costa Ricas haben uns total gefangen genommen. Die Aktivitäten waren perfekt organisiert und es blieb genug Freiraum zur Eigengestaltung und Erholung.
Der Vulkan Poas, die La Paz Wasserfallgärten bei San Jose, der Totuguero-Nationalpark, das Regenmwaldreservat und die Tirimbina Schokoladentour, der Vulkan Arenal, Monteverde mit den Hängebrücken und der Badeaufenthalt in Samara bleiben unvergessen.
Diese Reise verdient 5 Sterne.
Nochmals Danke sagt Anja Soer
Reise ging nach Costa Rica
(01.-15.3.2016)
Costa Rica privat geführte Rundreise in Deutsch

Antwort von
Reallatino Tours

Liebe Frau Soer,
vielen Dank für das Feedback, über welches wir uns sehr freuen und welches uns weiter anspornt, immer unser Bestes zu geben. Unsere Philosophie besteht nicht vorrangig darin, Reisen zu verkaufen, sondern unseren Reiseteilnehmern individuell zugeschnittene Traumreisen zu organisieren. Dadurch, dass wir seit 10 Jahren mit dem besten Vor-Ort Partner zusammenarbeiten, können wir das auch in Costa Rica ideal umsetzen. Liebe Grüße vom gesamten Team und vielleicht hasta luego?
Reallatino Tours

Reisebericht von

Wir sind auch schon sehr viel und weit gereist, aber wir sind sehr zufrieden und glücklich nach Hause gekommen. Wo ich schon am Anfang sehr positiv überrascht war, dass ein Mitarbeiter der Reallatino tours uns im Hotel in Empfang genommen hat und uns die Reiseunterlagen erklärt und übergeben hat. Wir konnten aus 210 Hotels wählen. Die Hotels waren sehr verschieden und hatten ein grosses Angebot, sei es Pool, Essen, Aktivitäten, obwohl wir komplett ausser Saison dort waren. Da es erst Mitte November/Dezember so richtig los geht. Der Offroader war super, wir waren teilweise froh, über 4x4. Auch die SIM Karte fürs Händy war gut vorgedacht. Wir werden Sie bei weiteren Reisen, gerne wieder kontaktieren und auch weiter empfehlen. Herzlichen Dank und freundliche Grüsse Nicole and family
Reise ging nach Costa Rica
(September 2015)
Costa Rica Mietwagenreise Vulkane Regenwälder Strand

Reisebericht von


Reisefoto von Esther
Buenos dias Wir reisten als Familie knapp vier Wochen durch Costa Rica. Da wir selber kein Auto besitzen und nicht sehr geübte Autolenker sind, haben wir uns für folgende Variante entschieden: Die ersten 10 Tage hatten wir den Luxus eines Guide, nur für uns als Familie. Frank, selber Costaricaner, hat unsere Reise mit seinem Wissen und seiner Herzlichkeit sehr bereichert. Für die restliche Zeit, waren noch die Transfers und Unterkünfte organisiert. Alles hat bestens geklappt. Wir waren froh um unsere Spanischkentnisse und hatten dadurch manch vergnügliche Fahrt. Die Unterkünfte waren alle gut bis sehr gut, jede mit seiner persönlichen Note. Wir haben uns überall wohl gefühlt. Die Reise war wunderschön und sehr abwechslungsreich. Wir hatten (trotz beginnender Regenzeit) Wetterglück. Als wir die Reise planten, hatten wir viele Fragen. Diese wurden immer sofort und kompetent durch Reallatino beantwortet. Die Reiseunterlagen waren sehr informativ und schön gestaltet. Ihnen und dem Partnerbüro in Costa Rica ein grosses Lob. Pura Vida! Esther und Familie
Reise ging nach Costa Rica
(Juli 2015)
Costa Rica privat geführte Rundreise in Deutsch

Reisebericht von

Sehr geehrte Damen und Herren,

es hat zwar etwas gedauert, wir sind schon wieder einen Monat zuhause, aber jetzt möchte ich Ihnen noch ein dickes Lob für die tolle Reise aussprechen.
Die Zusammenstellung der Reiseroute und das vorab verschickte Reiseinfomaterial waren 1A.
Die Organisation vor Ort hat einmalig geklappt, von Transfers bis Mietwagenübernahme einwandfrei und pünktlich im Zeitplan.
Die Lodges waren toll ausgesucht und wir haben uns überall wohlgefühlt, manchmal haben wir es sogar bereut, dass wir nach einem Tag schon wieder weiterfahren mussten.

Euch als Reiseveranstalter kann man auf jeden Fall weiterempfehlen, was ich auch bei 2 Freunden die evtl. auch nach Costa Rica wollen, tun werde.


Mit freundlichen Grüßen

Silvia Mittermüller
Reise ging nach Costa Rica
(April 2014)

Reisebericht von

Es war eine traumhafte Reise mit einer sehr guten Organisation. Die 5 Tage mit unseren individuellen Guide konnten wir abseits vom Massentourismus genießen und haben viele schöne Eindrücke von der wunderschönen Natur, der fantastischen Tierwelt und den vielen lieben und freundlichen einheimischen Menschen mitgebracht.
Ein kleiner Kritikpunkt ist die letzte Hotelunterkunft in Santa Ana 1 1/2 Tage vor Abflug von San Rose. Das Hotel war zwar komfortabel, doch sehr abseits gelegen. Man konnte die Zeit nicht mehr sinnvoll nutzen, da der Ort etwas unscheinbar war und Erkundungen der Umgebung ohne Auto nicht möglich waren. Eine Hotelwahl in San Rose hätte uns mehr gebracht. das war sehr schade! So hatten wir das Gefühl, es fehlten 1 1/2 Tag Urlaub. Vielleicht ist hier eine Änderung für die nächsten Urlauber zu überdenken.
Alles in allem war es eine tolle unvergessliche Reise!

Reise ging nach Costa Rica
(03.-17.02.2014)

Reisebericht von

PURA VIDA - IST DIE BEGRÜSSUNG DER COSTARICANER:-)

WIR HABEN DIE ROUTE NACH UNSEREN WÜNSCHEN MIT DEM AUTO VON EUCH ZUSAMMENSTELLEN LASSEN.

WIR HATTEN EINE TOLLE REISE, DANK EUCH, ALLES WAR NACH UNSEREN VORSTELLUNGEN UND MEHR:-)

HERZLICHEN DANK.
GERNE WIEDER.
Reise ging nach COSTA RICA
(8 DEZEMBER BIS 27. DEZEMBER 2013)

Reisebericht von

Die Reise war für uns in individueller Planung
von Anfang an bis zum Ende super organisiert und so ist auch alles verlaufen . Die Qualität und Lage
der Unterkünfte war dem entsprechend , auch die zeitliche Abfolge mit einer an jeweiligen Orten verschiedenen Anzahl von Übernachtungen war bestens vorhergeplant incl. Transfers bzw. Mietwagen .

Wir empfehlen diesen Reiseveranstalter !

Reise ging nach Costa Rica
(22.12. 13 - 3.1.14)

Reisebericht von


Reisefoto von Uwe, Claudia und Vincent
Wir sind begeistert aus Costa Rica zurückgekehrt. Als Fans des individuellen Reisens hatten wir mit Reallatino Tours genau richtig gelegen. Vom ersten Augenblick haben wir uns umsorgt gefühlt. Durch die akurate Planung wurde die Reise für uns zum unvergesslichen Erlebnis. Alles hat prima geklappt, ob gute Hotelunterkünfte oder die Bereitstellung des Mietwagens. Wir haben sehr viel von dem Land sehen können und konnten selbst entscheiden, wo wir was wie lange machen. Auch unser Wunsch eines Aufenthaltes an der Karibikküste wurde bestens entsprochen. Wir haben viel von einer interessanten Natur mit einer beeindruckenden Tierwelt gesehen. Unser Reiseablauf ist auch absolut für Familien mit Kindern zu empfehlen. Lateinamerika mit Reallatinos, da ist man bestens aufgehoben!
Danke noch einmal für die Super- Planung.
Reise ging nach Costa Rica
(Juli 2013)
Costa Rica Mietwagenreise Karibik Osa Pazifik

Reisebericht von


Reisefoto von Melissa & Frank
Liebes Team von Reallatino Tours, vielen Dank für diese tolle Reise! Nicaragua hat uns sehr angenehm überrascht. Vor allem die freundlichen Leute, die bunten Farben und die tollen Hotels. Und danach Costa Rica war die ideale Ergänzung, allein wegen der vielen Tiere und der schönen Strände. Vor allem aber möchten wir die Organisation hervorheben. Bester Service vor und während der Reise und dennoch kein Massentourismus. Wir haben die großen Busse mit den vielen Leuten gesehen und waren froh, dass wir dort nicht dabei waren :) Weiter so, viele Grüße an ihr Team und sicher bis bald (Chile???), Melissa und Frank aus Zürich
Reise ging nach Nicaragua und Costa Rica
(April-Mai 2013)

Reisebericht von


Reisefoto von Christine & Tobi
Liebes Reallatino-Team,

vielen lieben Dank für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf bei unserem Costa-Rica-Urlaub im Februar 2013.
Ihr seid auf unsere individuellen Tourenwünsche eingegangen und habt für uns eine optimale Route zusammengestellt, die ohne Stress und doch kurzweilig zu bewältigen war. Die Zusammenarbeit mit Euren Partnern vor Ort hat tadellos funktioniert. Alle waren sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Auch die Auswahl der Hotels entsprach voll und ganz unseren Vorstellungen und wurde teils noch übertroffen.
Es war unser erster Urlaub in Costa Rica und wir haben einen großartigen ersten Eindruck von diesem Land und seiner Vielfalt gewinnen können.

Danke für schöne 2 1/2 Wochen und macht weiter so.

Christine & Tobi
Reise ging nach Costa Rica
(08. bis 25.02.2013)

Reisebericht von


Reisefoto von Mandy und Frank aus Hamburg
Können wir nur empfehlen!
Die Tour ist sehr gut ausgearbeitet und übertraf unsere Vorstellungen bei weitem. Nochmals vielen Dank. War nicht das letzte Mal mit euch :)
Costa Rica Mietwagenreise Vulkane Regenwälder Strand

Reisebericht von


Reisefoto von Familie Wenzel
Hallo liebes Team,
da erst jetzt das Gästebuch aktiv ist, gibt es das große Dankeschön erst etwas später :-). Meine Frau und ich waren mit Euch auf der 20tägigen Mietwagenrundreise in Costa Rica (November 2011). Wir beide schwärmen noch immer von der tollen Organisation, den beeindruckenden Landschaften, Tieren und Pflanzen. Außerdem: wir hätten nicht gedacht, dass man im Hinterland zu dieser Zeit teilweise stundenlang keiner Menschenseele begegnet (toll) - allerlei Getier natürlich um so mehr. Einfach nur toll. Ich kann jedem Interessierten die Reallatino-Tours-Truppe nur empfehlen: tolle Betreuung & vernünftige Reisepreise. Beste Grüße, Stefanie & Michael Wenzel (P.S. Wetter hätte in der 2. Reisehälfte besser sein können - aber dafür könnt Ihr ja nix ;-) )
Reise ging nach Costa Rica
(November 2011)

Reisebericht von

Schade, dass ihr erst jetzt euer Gästebuch habt, sonst hätte ich schon früher was eingetragen. Wir hatten die Costa Rica Mietwagenrundreise "Vulkane, Regenwälder und Strand" gebucht und die war absolut toll. Wir haben viele Tiere gesehen, tolle Wanderungen gemnacht, die Hotels waren sehr schön und mit dem Mietwagen hat alles prima geklappt. Nochmals vielen Dank für alles und Grüße ans Team. Seli
Reise ging nach Costa Rica
(Mai 2010)
Costa Rica Mietwagenreise Vulkane Regenwälder Strand