Biologisches Reservat Monteverde

Infos zum Reiseprogramm

Monteverde befindet sich 170 km nordwestlich von San José in der Cordillera de Tilarán, auf der Kontinentalscheide Costa Ricas in einer Höhenlage zwischen 1400 und 1700 m. Die klimatischen und geologischen Bedingungen sind der Grund für die enorme Artenvielfalt und die einzigartige Vegetation. Hier konnten bisher 400 verschiedene Vogelarten, 490 Schmetterlingsarten und 100 Säugetierarten identifiziert werden. Die Vegetation ist geprägt durch hohe Baumfarne und mit Epiphyten bewachsenen Bäumen, wozu viele Orchideen zählen. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt etwa 3000 mm. Von der Ortschaft Santa Elena sind es etwa 20 Minuten Autofahrt bis zum Eingang des Reservates. 
Im Reservat gibt es verschiedene Wege und beim Eintritt eine kostenlose Karte mit Empfehlung, welche Wege man in Abhängigkeit der verfügbaren Zeit gehen sollte (12 km sind zugänglich). Anschließend empfiehlt sich ein Besuch des Kolibrigartens vor dem Eingang des Reservats (Eintritt kostenlos).