Río Negro Tubing

Infos zum Reiseprogramm

Beim Tubing sitzt jeder Teilnehmer in einem Autoreifen (tube) und gleitet mit der Strömung einen Fluss hinunter. Da der Río Negro einige Stromschnellen besitzt und an manchen Stellen sehr schmal ist, wird Tubing hier zum Abenteuer. Nach einer Einführung in die Sicherheitsbestimmungen und dem Anlegen der Sicherheitskleidung (Schwimmweste und Helm) bekommt jeder seinen Reifen und begibt sich damit hinunter zum Fluss, wo dann einer nach dem anderen ins Wasser gleitet. Diese abenteuerliche Tour dauert etwa anderthalb Stunden. Am Zielort werden die Tubes abgegeben und die Sachen gewechselt, bevor es mit dem alten Bus zurück zur Hacienda geht.