Reiseziel Zentralpazifik

Reiseinformationen für Zentralpazifik

Auf einen Blick: Schöne Strände und Tropischer Regenwald

Costa Ricas Pazifikküste im Bereich des "mittleren Pazifik" ist sehr beliebt, weil es auch hier einige sehr gute Strände und viele Freizeitmöglichkeiten gibt.  Die Vegetation wechselt südlich immer mehr vom tropischen Trockenwald zum immergrünen tropischen Regenwald. 

Der Touristenort Manuel Antonio ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, denn es gibt hier viele Hotels und Touristen. Dafür beginnt der Nationalpark Manuel Antonio im Ort und hier kann man trotz der vielen Besucher dennoch sehr viele Tiere sehen. Der Nationalpark besteht aus tropischen Regenwald, Inseln und vier Stränden. Man kann hier auch baden und am Korallenriff schnorcheln.

Ganz anders ist Uvita. Es  ist ein kleines Dorf am Pazifik. Es gibt hier in der Umgebung einige sehr schöne und ruhige Strände, wie die Playa Uvita. Diese Strände sind gut zum Baden und Surfen geeignet. Das vorgelagerte Korallenriff mit seinem kristallklaren Wasser lädt zum Schnorcheln ein. Im Februar und März kann man hier im Meeres-Nationalpark Marino Ballena auch Wale beobachten. Uvita ist ein ideales Reiseziel in Costa Rica für alle diejenigen, die ruhige Strände und Natur suchen.

 


Beste Reisezeit: Wann ist die beste Reisezeit für Costa Ricas Zentralpazifik?

Die Region "Zentralpazifik" ist der Bereich Costa Ricas, der mit Ausnahme der regenreichen Ausgust, September und Oktober  insgesamt recht trocken ist. Die Tages-, Nacht-, und Wassertemperaturen sind das ganze Jahr hinweg ziemlich konstant. Die heißesten Monate sind von Januar bis April. Die besten Reisemonate haben wir grün markiert.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
34
35
35
35
33
33
32
33
32
32
32
33
 Tag
22 23 23 24 23 22 22 23 23 23 23 23   Nacht
2 1 1 2 11 14 15 16 17 17 7 4   Regentage
28 28 28 28 28 28 28 28 28 28 28 28   Wassertemperatur


Sehenswertes: Sehenswertes an Costa Ricas Zentralpazifik

Strand Playa Espadilla Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica
Am Strand Playa Espadilla in Manuel Antonio
Strand Playa Espadilla Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Strand Playa Espadilla Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Surfen am Strand Playa Espadilla Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Hotels Strand Playa Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica
Blick auf die Hotels oberhalb des Strandes
Promenade am Strand Playa Manuel Antonio, Reiseinformationen  Costa Rica
Strandstraße in Manuel Antonio
Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica
Eingang in den Nationalpark Manuel Antonio
Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica
Der Nationalpark ist gut begehbar und erfordert keine besondere Ausrüstung.
Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica
Von den Aussichtspunkten des Nationalparks hat man gute Blicke über den Pazifik und die vorgelagerten Inseln.
Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Insel vor Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Nationalpark Manuel Antonio, Reiseinformationen Costa Rica

Punta Uvita, Costa Ric
Blick zur Punta Uvita bei Tage. Ganz oben im Hintergrund kann man Manuel Antonio sehen.
Sonnenuntergang Punta Uvita, Costa Rica
Die Punta Uvita am Abend
Nationalpark Marino Ballena, Costa Rica
Der Nationalpark Marino Ballena umfasst Gebiete des tropischen Regenwaldes (110 ha), vor allem aber Schutzzonen im Pazifik (5375 ha), wo es Korallenriffe und Wale gibt.
Nationalpark Marino Ballena, Costa Rica

Strand Playa Uvita, Costa Rica

Strand Playa de Arco bei Uvita, Costa Rica
Der kleine Strand Playa de Arco




Entfernungen: Entfernungen Costa Rica Zentralpazifik

Von-Nach Entfernung Fahrzeit
Manuel Antonio-Quepos   7 km 15 min
Manuel Antonio-Uvita        68 km 1 h 5 min
Manuel Antonio-San Gerardo de Dota 143 km 3 h 
Manuel Antonio-San José 175 km 3 h 30 min

Uvita-Sierpe 58 km 50 min
Uvita- San José 185 km 4 h 

Verbindungen: Minibusverbindungen vom Zentralpazifik

Shuttlebus-Verbindungen
(zu den Hotels der Reiseziele im Rahmen unserer Costa-Rica Minibusreisen)
Minibus Costa Rica
Ab Manuel Antonio 
Reiseziel Entfernung Fahrtzeit
San José 170 km 3 h 
Monteverde 195 km 3 h 35 min
Tambor 205 km 6 h 15 min
La Fortuna 225 km 4 h 45 min

Ab Uvita
Reiseziel Entfernung Fahrtzeit
Sierpe 58 km 1 h 
Puerto Jiménez 150 km 2 h 30 min
San José 225 km 3 h 45 min

* Entfernungen und Fahrtzeiten richten sich nach der Anzahl der angefahrenen Hotels.

Nationalparks: Die Nationalparks im Bereich Zentralpazifik

Manuel Antonio Costa Rica

Parque Nacional Manuel Antonio

Eröffnet 1972 
Größe 1.625 ha Land, 55.000 ha Meer
Landschaft
 Tropischer Feuchtwald, Mangroven, Meer
Tiere Weißkopf-Kapuzineraffen, Totenkopfaffen, Leguane, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere, 350 Vogelarten (u.a. Pelikane, Tukane)
Pflanzen
Lage Der Nationalpark Manual Antonio befindet sich am gleichnamigen Ort. Im Park gibt es Strände, an denen man baden und schnorcheln kann.

Öffnungs­zeiten (Sector Santa Rosa): 07.00-16.00 Uhr, Montags geschlossen
Die Eintrittskarten müssen im voraus gekauft werden.
Eintritt
16 USD
Links

Playa Uvita Costa Rica

Parque Nacional Marino Ballena

Eröffnet 1989
Größe 110 ha Land, 5.375 ha Meer
Landschaft
Korallenriffe
Tiere Viele tropische Meeresfische, Buckelwale
Pflanzen
Lage Es gibt keinen festen Zugangsort zum Unterwasser-Nationalpark Marina Ballena. Die Strände Playa Ballena, Playa Bahía Uvita und Playa Piñuela gehören zum Nationalpark. 
Öffnungs­zeiten keine
Eintritt
frei
Links

Tiere und Pflanzen: Tiere und Pflanzen an Costa Ricas Zentralpazifik


Im Manuel Antonio Nationalpark kann man Weißkopf-Kapuzineraffen immer wieder aus nächster Nähe sehen.

Auch die Vogelwelt ist wie überall in Costa Rica artenreich vertreten. Hier ein Tangara lomiescarlata

Leguane sind in Costa Rica an der gesamten Pazifikküste zahlreich vertreten.

Ein  Faultier mit Nachwuchs



Im Nationalpark Manuel Antonio gibt es viele dieser Krabben





Dreifinger Faultier













Der Manzanillo ist ein giftiger Baum

Tukane

Kolibri

Brüllaffe

Die Vegetation hinter den Stränden bei Uvita ist meist üppig.










Kurzgeschichte: Die Kurzgeschichte der Region Costa Rica Zentralpazifik

Seit 800 v.Chr.
Die Region ist von Ureinwohnern der Quepoa bewohnt.

1960
Manuel Antonio wird von der US-amerikanischen "United Fruit Company" erworden. Es werden Bananen angebaut.

1972
Durch Druck des Volkes muss die United Fruit Company die Region verlassen. Dadurch wird es möglich, die Natur hier unter Schutz zu stellen.

15.11.1972

Eröffnung des Nationalparks Manuel Antonio

14.12.1989
Eröffnung des Unterwasser-Nationalparks Marino Ballena


Zentralpazifik Reisen

Rundreise

Costa Rica Mietwagenreise Karibik-Osa-Pazifik

18 Tage
2.360,00 €
Reisebeginn jederzeit
Rundreise

Costa Rica Minibus-Rundreise

16 Tage
1.600,00 €
Reisebeginn jederzeit

Unser komplettes Reiseangebot für Costa Rica finden Sie unter Costa Rica Reisen.

Unsere Unterkünfte in Zentralpazifik

Hotel in Manuel Antonio

Hotel Villa Bosque

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Manuel Antonio

Cabinas Espadilla

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Uvita

Hotel Resort & Spa Cristal Ballena

AUnterkunft Kategorie
Hotel in Manuel Antonio

Hotel Playa Espadilla

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Manuel Antonio

Hotel Arenas del Mar

AUnterkunft Kategorie
Hotel in Manuel Antonio

Parador Resort & Spa

AUnterkunft Kategorie
Hotel in Manuel Antonio

Si Como No

AUnterkunft Kategorie
Hotel in Uvita

La Cusinga Lodge

BUnterkunft Kategorie

Aktivitäten und Programme in Zentralpazifik

Reiseprogramm Zentralpazifik

Exkursion im Nationalpark Manuel Antonio