Reiseziel Trujillo

Reiseinformationen für Trujillo

Auf einen Blick: Trujillo: die Kulturhauptstadt Perus

Trujillo gilt als Kulturhauptstadt von Peru und ist zugleich wichtigste Stadt des Landes nördlich von Lima. Trujillos Baudenkmäler aus der Mochica- und Chimuzeit sind ebenso sehenswert, wie die prachtvollen Innenhöfe und Balkone aus der spanischen Kolonialzeit.

Der nahe Pazifik gibt der Stadt ein angenehmes, stets frühlingshaftes Klima und lockt Surfer aus der ganzen Welt zum Strand nach Huanchaco. Außer Huanchaco sind die archäologische Stätten El Brujo und Chan Chan (eine Stadt aus Lehm) und die Sonnen- und Mondpyramiden „Las Huacas del Sol y de la Luna“ beliebte Ausflugsziele in der Umgebung.

Übrigens ist Trujillo auch bekannt für seine Fülle an südamerikanischen Heilkräutern, die hier angeboten werden. Tatsächlich ist Trujillo der wichtigste Heilkräutermarkt Ganz Südamerikas, denn man bekommt hier etwa 20% aller südamerikanischen Heilkräuter.

Beste Reisezeit: Wann ist die beste Zeit für Reisen nach Trujillo?

Das Klima in Trujillo ist tropisch, wird aber vom Meer und dem Humboldtstrom beeinflusst. Regen fällt sehr wenig.
Die besten Reisemonate haben wir grün markiert.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
31
31
30
30 30
29
30 31 31 31
31
31
  Tag
22 22 22 23 22 21 20 21 21 22 22 23   Nacht
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0   Regentage

Sehenswertes: Sehenswertes in Trujillo und Umgebung

Plaza de Armas, Trujillo, Peru
Die Plaza de Armas von Trujillo mit der Kathedrale
Casona, Trujillo, Peru
Die Casa Calonge ist eines der Häuser aus dem 18. Jahrhundert. Credito: PromPeru
Plaza de Armas, Trujillo, Peru
Im Zentrum von Trujillo
Plaza de Armas, Trujillo, Peru

Chan Chan, Trujillo, Peru
Chan Chan, die Stadt aus Lehm, war um 1450 die größte Stadt Südamerikas und eine der größten Städte der Welt. Credito: PromPeru
Chan Chan, Trujillo, Peru
Chan Chan war Hauptstadt des Chimú-Reiches, vor der Inka Zeit
Figur aus Chan Chan, Trujillo, Peru
Figur aus Chan Chan
Huaca de Dragon, Trujillo, Peru
Huaca del Dragón (Drachentempel)
Huaca de la Luna, Trujillo, Peru
Figuren im Huaca de la Luna (Mondtempel) im Moche Tal.
El Brujo, Trujillo, Peru
Inneres der Ausgrabungsstätte El Brujo
Huanchaco, Trujillo, Peru
Der Strand von Huanchaco befindet sich 13 km von Trujillo entfernt. Hier gibt es sehr gute Restaurants, die Fischgerichte anbieten.
Caballitos de Tortora, Huanchaco, Trujillo, Peru
Die Caballitos de Tortora (Tortora-Schilfboote) sind ein beliebtes Fotomotiv in Huanchaco.

Entfernungen: Entfernung von Trujillo nach:

Reiseziel Entfernung Fahrzeit
Ruinen von Chan Chan  7 km 21 min
Moche       8 km 22 min
El Brujo 52 km 1 h 20 min
Chimbote 130 km 2 h 20 min
Chiclayo 204 km 3 h 50 min
Cajamarca 294 km 5 h 45 min
Huaraz 312 km 6 h 10 min
Lima 880 km 17 h 

Verbindungen: Verbindungen ab Trujillo

Flughafen TRUJILLO
Name: "Aeropuerto Internacional Capitán FAP Carlos Martínze de Pinillos"
IATA-Code: TRU
Entfernung vom Zentrum: 10 km

Direktflug:
Reiseziel Entfernung Flugzeit
Lima 500 km 1 h 5 min


Kurzgeschichte: Die Kurzgeschichte von Trujillo

1500 v.Chr.- 1000 v. Chr. 
Blütezeit der Cupisnique Kultur zwischen Virú und Lambayeque 

1.-8. Jahrhundert
Entwicklung der Moche-Kultur (auch Mochica-Kultur genannt) an der Nordküste Perus, mit Zentrum in der Nähe der heutigen Stadt Trujillo 

3.-8. Jahrhundert 
Bau der Sonnenpyramide und des Tempels des Mondes (Huaca de la Luna) im Moche Tal 

1240 
Beginn der Chimú-Kultur, mit Zentrum nahe der heutigen Stadt Trujillo 

Um 1300 
Entstehung der Stadt Chan Chan, ganz aus Lehm. Zahlreiche Gold- und Silberschätze sowie wertvolle Keramiken machen aus Chan Chan eine reiche Stadt. 

Um 1450 

Chan Chan hat vermutlich 100.000 Einwohner und ist die größte Stadt Südamerikas und eine der größten Städte weltweit. 

Um 1470 
Die Stadt Chan Chan, die von den Inka militärisch nicht besiegt werden kann, wird dadurch von den Inka erobert, indem sie den Fluss, der durch die Stadt fliesst, umleiten. 

1470
Der letzte Chimú-König Minchancaman wird von den Inka unter Túpac Yupanqui besiegt und das Chimú Reich in das Inka Reich eingegliedert 

1531 
Die Spanier beginnen ihr Eroberungsfeldzüge in Peru 

5. März 1535 
Gründung der Stadt Trujillo und Benennung nach dem Geburtsort von Francisco Pizarro 

1535 
Bau des ersten Rathauses von Trujillo 

1544 
Trujillo hat 300 Häuser und 1000 Einwohner 

1570 
Viele spanische Adlige siedeln sich in Trujillo an und lassen prachtvolle Paläste erbauen 

1604 
Trujillo hat etwa 3000 Einwohner 

14.Februar 1619 
Ein Erdbeben richtet schwere Zerstörungen in Trujillo an und fordert 350 Menschenleben. 

1760 
Trujillo hat 9200 Einwohner 

1870 
Bau der Eisenbahnlinien von Trujillo ins Valle de Chicama 

1879-1883 
Im Krieg mit Chile ist Trujillo kein Kriegsschauplatz, aber die Landwirtschaft im Umland der Stadt erleidet schwere Schäden durch Vernichtung und Plünderung durch Chilenen. 

Juli 1932
Revolution von Trujillo durch aufständige Bauern, die aber blutig niedergeschlagen wird (sogar mit Luftangriffen) und an deren Ende Bauern ohne Gerichtsurteile hingerichtet werden. 

1986 
Die UNESCO erklärt Chan Chan zum Weltkulturerbe.

2007 
Trujillo hat 710.000 Einwohner 

2013 
Die Einwohnerzahl von Trujillo beträgt 777.000

Trujillo Reisen

Rundreise

Kulturelle Reise in den Norden Perus

19 Tage
2.180,00 €
Reisebeginn jederzeit
Rundreise

Kurzreise Nordperu

13 Tage
1.760,00 €
Reisebeginn jederzeit
Reisebaustein

Trujillo und Chiclayo

4 Tage
360,00
Reisebeginn jederzeit

Unser komplettes Reiseangebot für Peru finden Sie unter Peru Reisen.

Unsere Unterkünfte in Trujillo

Hotel in Trujillo

Victoria's Suite Hotel

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Trujillo

Wyndham Hotel Costa del Sol

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Trujillo

Hotel Libertador

AUnterkunft Kategorie

Aktivitäten und Programme in Trujillo

Reiseprogramm Trujillo

Stadtbesichtigung von Trujillo

Reiseprogramm Trujillo

Ganztagesausflug Huaca Luna y Sol, Dragón, Chan Chan und Huanchaco

Reiseprogramm Trujillo

Besichtigung der Ausgrabungsstätte El Brujo