Flagge Brasilien

Curitiba, Trem da Serra do Mar und Ilha do Mel

Zugfahrt und Badeurlaub in einem Reisebaustein

Reisekarte Zugfahrt und Badeurlaub in einem Reisebaustein Reiseroute zur Reise
Curitiba-Morretes-Pontal do Sul-Ilha do Mel-Curitiba

Ungefähr 115 km von Curitiba entfernt, liegt die Ilha do Mel (Honiginsel). Unser Reisebaustein verbindet die aufstrebende moderne Stadt Curitiba mit der idyllischen Insel Ilha do Mel. Vor allem aber ist es die Verbindung zwischen beiden Orten, die diesen Reisebaustein so ganz besonders macht. Denn Sie fahren mit dem Zug von Curitiba nach Morretes, mit dem Auto von Morretes nach Pontal und dann weiter mit der Fähre zur Insel. 

Ausgangspunkt Curitiba

Curitiba ist Hauptstadt des Bundesstaates Paraná und mit knapp 2 Millionen Einwohnern achtgrößte Stadt Brasiliens. Die innovative Stadt hat viele Grünanlagen und einen botanischen Garten zu bieten. Vom Aussichtsturm "Torre Panoramica" hat man einen guten Blick über die Stadt. Ein beliebter Stadtteil ist Santa Felicidade mit seinen guten Restaurants.

Spektakuläre Zugfahrt nach Morretes

Von Curitiba aus fährt der "Trem da Serra do Mar" der Firma "Serra verde Express" nach Morretes. Diese Zugfahrt ist vielleicht die spektakulärste ihrer Art in Südamerika, denn sie führt über Brücken, Viadukte und 13 Tunnel über das Küstengebirge "Serra do Mar" hinunter in den malerischen Ort Morretes.
Die Aussicht während der Fahrt ist atemberaubend und die Fahrt unvergesslich. In Morretes erwartet Sie dann ein leckeres Mittagessen in einem schönen Restaurant am Fluss. Danach haben Sie Zeit, sich Morretes anzuschauen.


Ilha do Mel

Weiter geht es im Auto nach Pontal do Sul. Hier beginnt die 30 minütige Bootsfahrt zur Honiginsel "Ilha do Mel".  Die Insel ist von einem 35 km langem Strand umgeben. Hier leben nur etwa 1000 Einwohner.
Die Ilha do Mel ist ideal für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Die einzigen Möglichkeiten, um von einem Punkt zum anderen zu gelangen, sind zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Boot. Mehr als 90% der Insel stehen unter Naturschutz und wer die Natur, insbesondere exotische Pflanzen, Vögel und schöne Strände liebt, der wird sich hier so richtig wohl fühlen. Hier erlebt man die Schönheit der Natur mit allen Sinnen und deshalb ist diese Insel auch ein idealer Ort, um eine kleine Auszeit zu nehmen. Man kann hier natürlich im Meer baden oder sich an den Stränden Praia do Limoeira, Praia das Conchas, Praia do Farol, Praia do Miguel sonnen. Man kann die schönen Wanderwege erkunden, Rad fahren und schöne Sonnenuntergänge genießen. 
An der Ponta do Bicho kann man mit Glück Delfine und Meeresschildkröten beobachten und wer es aktiv mag, der kann surfen, kitesurfen oder sich ein Fahrrad ausleihen und die Insel auf dem Fahrrad entdecken. 

 

Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours