Südpantanal

Entdecken Sie viele Tiere und Pflanzen im brasilianischen Südpantanal!

Reisekarte Entdecken Sie viele Tiere und Pflanzen im brasilianischen Südpantanal!
Reiseroute zur Reise
Campo Grande-Yaraes Lodge (Region Estrada Parque)-Río Abrobal-Bonito-Gruta do Lago Azul-Rio Sucuri-Campo Grande

Brasilien ist ein Land der Gegensätze und bietet so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Wer hätte gedacht, dass Sie hier auch einen Abstecher ins größte Sumpfgebiet der Erde machen können und von den exotischsten Tieren und Landschaftsbildern überrascht werden? Auf einer Reise ins Pantanal präsentiert sich Brasilien von einer ganz besonderen Seite! Das Pantanal wurde im Jahr 2000 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt und begeistert jährlich viele Besucher mit einem großflächigen grünen Labyrinth aus vielen Wasserstraßen.

Innerhalb von 5 Tagen in unserem kompakten Reisebaustein Südpantanal erleben Sie die natürliche Umgebung und Artenvielfalt von Brasilien! Eine Reise ins brasilianische Pantanal im Westen des Landes lohnt sich allemal!

Südpantanal an der Estrada Parque entdecken

Wussten Sie, dass das Wort Pantanal portugiesisch ist und auf Deutsch "Sumpf" heißt? Der Name macht dem Landschaftsbild dieses komplexen Ökosystems alle Ehre! Insbesondere in der Regenzeit sammeln sich hier Unmengen an Wasser, wobei einzelne Flüsse nahtlos ineinander übergehen. Außerdem bietet die Natur auch noch sehenswerte Höhlen und Wasserfälle. Die klaren Flüsse in der Region laden zum Rafting oder Schnorcheln ein. Per Boot, zu Fuß, im Jeep oder auf dem Pferd entdecken Sie Natur pur! Dieser Reisebaustein findet rund um die bekannte Region Estrada Parque statt, die das größte Tiervorkommen im Südpantanal vorzuweisen hat. Bereits während der Fahrt zur Unterkunft vom Ankunftsort Campo Grande, dem Eingangstor ins südliche Pantanal, können mit etwas Glück die verschiedensten Tiere beobachtet werden. 

Die Region kann grundsätzlich ganzjährig besucht werden. Während der Trockenzeit (Mai bis Oktober) bietet das Pantanal wunderbare Einblicke in die nahezu unberührte Pflanzen- und Tierwelt. Die Straßen sind während dieser Zeit gut passierbar und es können besonders viele Vogelarten beobachtet werden. In der Regenzeit (November bis April) kann es aufgrund von Überschwemmungen schwieriger sein, in bestimmte Teile des Pantanal vorzudringen. Wir empfehlen daher einen Besuch in den Monaten Mai bis Oktober. Aber egal zu welcher Jahreszeit, auf einer Reise ins brasilianische Pantanal, erlebt man nicht nur Abenteuer pur, sondern nimmt vor allem unvergessliche Eindrücke mit in die Heimat! 

Faszinierende Tierwelt in Südpantanal

Die Region an der Estrada Parque ist für ihr hohes Tiervorkommen bekannt. Besonders häufig kommen hier Kaimane, Affen, Wasserschweine (Capivaras) und eine Vielzahl von Vögeln vor. Mit etwas Glück können auch Wildtiere wie Jaguare, Anakondas und Riesenotter beobachtet werden. Im Pantanal wird man tatsächlich selbst zum Abenteurer, denn nirgends sonst in Brasilien gibt es so viele Tiere wie dort. Nicht umsonst wird die Region im Westen des Landes auch als "Arche Noah Südamerikas" bezeichnet. Für Tierliebhaber ist eine Reise zum Pantanal ein absolutes Highlight einer jeden Brasilien Reise!

Vom nahe gelegenen Flughafen in Campo Grande gelangt man schnell und einfach in andere Regionen des Landes und kann das Naturerlebnis Pantanal zwischen Fluss, exotischen Tieren und Nachtpirschen perfekt mit einer anderen faszinierenden Seite von Brasilien kombinieren!

Reiseverlauf & Programme

Tag 1 Campo Grande - Pousada Xaraés

Tag 1 Campo Grande - Pousada Xaraés
Willkommen in einem der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Welt! Vom Flughafen Campo Grande werden Sie abgeholt und zur Xaraes Lodge in der bekannten Region Estrada Parque im Südpantanal gebracht. Während der Fahrt zur etwa 330 km entfernten Unterkunft bekommen Sie bereits einen herrlichen Einblick in die tolle landschaftliche Umgebung und können mit etwas Glück schon erste Tiere beobachten! Bei Ankunft in der Lodge haben Sie Zeit für sich. Am Abend machen Sie noch eine Nachtsafari, bei der Sie Ameisenbären, Füchse und Wasserschweine entdecken können.

Tag 2 Fotosafari und Reitausflug

Tag 2 Fotosafari und Reitausflug
Nach einem leckeren Frühstück starten Sie den Tag mit einer Fotosafari. Eine tolle Gelegenheit, um die artenreiche Flora und Fauna zu genießen und fotografisch festzuhalten. Der lokale Guide führt Sie mit dem Jeep selbst in die abgelegensten Regionen. Nachmittags, nach dem Mittagessen, steigen Sie auf den Rücken eines Pferdes, um die Umgebung der Lodge auf dem authentischsten Wege kennenzulernen. Es handelt sich um Pantanal-Pferde, die sich ideal an die Verhältnisse angepasst haben und somit zum beliebtesten und besten lokalen Fortbewegungsmittel geworden sind. Alternativ können Sie auch einen Kanutrip unternehmen. Anschließend haben Sie ausreichend Zeit ein leckeres Abendessen zu sich zu nehmen und in den Hängematten der Lodge zu entspannen.

Tag 3 Bootstour und Wanderung

Tag 3 Bootstour und Wanderung
Heute geht es nach dem Frühstück mit dem Motorboot auf den Río Abrobal. Die Flüsse der Region haben einiges zu bieten und Sie werden sicherlich viele Tiere beobachten können, zum Beispiel Kaimane, Leguane, Reiher und Wasserschweine. Nach dem Mittagessen in der Lodge unternehmen Sie am Nachmittag eine Wanderung in die Umgebung der Unterkunft, wo dieses Mal der Fokus auf Bäumen und Pflanzen liegt. Viele der vorkommenden Arten werden nämlich medizinisch oder kommerziell verwendet. Nach einem ereignisreichen Tag geht es zur Ranch zurück, wo das Abendessen serviert wird.

Tag 4 Kanuausflug und Fahrt nach Bonito

Tag 4 Kanuausflug und Fahrt nach Bonito
Heute geht die Reise in herrlicher Natur weiter. Nach dem Frühstück brechen Sie auf um noch ein letztes Mal Tiere im Pantanal zu beobachten. Sie werden mit einem Kanu unterwegs sein, was Ihnen die Möglichkeit bietet sich geräuschlos fortzubewegen und nun selbst die Tiere, die Ihnen bisher verwehrt geblieben sind, zu entdecken. Anschließend wird Ihnen das Mittagessen auf der Ranch serviert.

Am Nachmittag um ca. 15 Uhr werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt, der Sie nach Bonito bringt. Gegen 18 Uhr checken Sie dann in der Pousada ein und haben den restlichen Abend zu Ihrer freien Verfügung. In unmittelbarer Nähe der Unterkunft finden sich reichlich Restaurants, in denen Sie lecker zu Abend essen können.

Tag 5 Schnorcheln in Bonito

Tag 5 Schnorcheln in Bonito
Um die besten Lichtverhältnisse nutzen zu können, machen Sie sich heute schon am frühen Morgen auf den Weg, um die "Grotte des Blauen Sees" (Gruta do Lago Azul) besichtigen zu können, welche 1924 von Indianern entdeckt wurde und seit 1987 unter Naturdenkmalschutz steht. Diese Grotte ist eine der Wenigsten der Region, die über eine Infrastruktur für Besucher verfügt. Insgesamt finden sich in der Gegend 500 Grotten. Danach fahren Sie weiter zur Estancia Rio Sucuri, wo Sie ein leckeres Mittagessen erwartet.

Anschließend bekommen Sie die Möglichkeit ein einmaliges Schnorchelerlebnis zu erfahren. Der Rio Sucuri ist glasklar und zeichnet sich durch seinen großen Fischreichtum aus. Außerdem fließt er durch eine paradiesisch anmutende Landschaft, was diese Erlebnis noch einmaliger macht. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Bonito.

Hinweis: Samstags ist das Schnorcheln nicht im Rio Sucuri möglich. Alternativ wird dann ein Ausflug zum Rio Prata gemacht, der ebenfalls glasklar ist und in dem sich das Schnorcheln sehr anbietet. 

Tag 6 Bonito - Campo Grande

Tag 6 Bonito - Campo Grande
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Gegen 8 Uhr bringt Sie unser Transfer zurück zum Flughafen nach Campo Grande. Von hier aus kann Ihre individuelle Reise durch Basilien weitergehen, bei deren Gestaltung wir Ihnen gerne behilflich sind.

Sparvariante

Reiseverlauf der Sparvariante:
  • Tag 1: Transfer vom Flughafen Campo Grande zur Xaraés Lodge
  • Tag 2: Fotosafari und Reitausflug (alternativ Kanuausflug)
  • Tag 3: Bootstour und Wanderung
  • Tag 4: Kanuausflug und Fotosafari
  • Tag 5: Transfer zum Flughafen Campo Grande
 Im Reisepreis sind 4 Übernachtungen mit Vollpension in der Pousada Xaraés enthalten.

Unterkünfte

Pousada Xaraés Ecoturismo

Pousada Xaraés Ecoturismo

Hotel in Santa Delfina
Direkt an der Estrada Parque liegt die Xaraés Lodge, die zur Regenzeit nur mit dem Boot über den Abobral Fluss erreichbar ist, was allein die Anreise schon zu einem einmaligen Erlebnis macht. Geweckt wird man zur frühen Morgenstunde...
Pousada Xaraés Ecoturismo

Pousada Xaraés Ecoturismo

Hotel in Santa Delfina
Direkt an der Estrada Parque liegt die Xaraés Lodge, die zur Regenzeit nur mit dem Boot über den Abobral Fluss erreichbar ist, was allein die Anreise schon zu einem einmaligen Erlebnis macht. Geweckt wird man zur frühen Morgenstunde...
Pousada Galeria Artes

Pousada Galeria Artes

Hotel in Bonito
Die Pousada Galeria das Artes ist sehr liebevoll und detaillorientiert gestaltet. Sie befindet sich nur 850 Meter vom Zentrum Bonitos entfernt. Alle Zimmer strahlen viel Gemütlichkeit aus und verfügen über eine unweltfreundliche...

Preiskategorien zur Auswahl

S
Unterkunft & Preis
Kategorie Sparvariante

Preis für 1 Reiseteilnehmer im Einzelzimmer:
1.350,00 €
Preis p.P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
900,00 €

B
Unterkunft & Preis
Kategorie B

Preis für 1 Reiseteilnehmer im Einzelzimmer:
1.950,00 €
Preis p.P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
1.230,00 €

Hinweise

Bonito ist im Dezember, Januar und über Carneval von Touristen überfüllt. Wir raten von Reisen zu dieser Zeit ab.

Bei Reisen über Weihnachten, Neujahr, Karneval, Ostern, sowie anderen Großevents und Feiertagen in Brasilien sind Aufschläge möglich.

Im Preis enthalten

  • alle aufgeführten Programme
  • 3 Übernachtungen in der Pousada Xaraés mit Vollpension
  • 2 Übernachtungen in der Pousada Galeria Artes mit Frühstück
  • diverse Ausflüge zur Tierbeobachtungen
  • umfangreiche Reiseunterlagen
  • örtliche Reiseführung in Englisch

Abweichungen bei der Sparvariante entnehmen Sie unten im "Reiseverlauf".

 

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Inlandsflüge
  • Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Preise gültig bis

31.12.2021

Reiseinfos zur Reise

Buchungsschluss

21 Tage vor Reisebeginn, falls noch Kapazitäten

Mindestteilnehmerzahl

ab 1 Person (Ausflüge finden in internationalen Kleingruppen statt)

Ansprechpartner vor Ort

Unser Partnerbüro in Brasilien

In Brasilien steht Ihnen unser Partnerbüro für Fragen aller Art zur Verfügung.

Reiseziele dieser Reise

Reisetermine

ganzjährig, täglich, empfohlen von Mai bis Oktober

Empfohlene Reisekombinationen für Südpantanal

Nordpantanal

Nordpantanal: Atemberaubendes Sumpfgebiet

Die berühmte Transpantaneira führt Sie zum Ausgangspunkt dieses einzigartigen Erlebnisses, in die Pousada Piuval. Von hier aus unternehmen Sie täglich Ausflüge in das weltweit größte Feuchtgebiet, das Pantanal. Natur- und Tierliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, während der Wanderungen und Tierbeobachtungen mit dem Boot, Fahrrad, zu Pferd und zu Fuß.
Curitiba, Trem da Serra do Mar und Ilha do Mel

Curitiba, Trem da Serra do Mar und Ilha do Mel: Zugfahrt und Trauminsel

Von Curitiba aus fahren Sie mit dem Zug über das Gebirge Serra do Mar und dann weiter mit Bus und Schnellboot zur Trauminsel "Ilha do Mel". Dort können Sie wandern, baden und relaxen.
Foz do Iguaçu und die Iguaçu Wasserfälle

Foz do Iguaçu und die Iguaçu Wasserfälle: Brasilien Argentinien

Der dreitägige Reisebaustein bringt Ihnen die schönsten Facetten der Iguaçu Wasserfälle näher! Dieser ist ebenfalls ein perfekter Ausgangspunkt für weitere Ziele in Argentinien.
Bild Südpantanal
Südpantanal
Naturparadies Brasilien
  • 6-tägiger Reisebaustein
  • Reisebeginn jederzeit
  • Aufenthalt an der Estrada Parque und Bonito
  • Alle Eintrittsgelder enthalten
  • Englischsprachige Touren
p.P. ab 900,00 € zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours
www.reallatino-tours.com