Flagge Nicaragua

León

León und die schöne Umgebung sind sehr beliebt in Nicaragua

Reisekarte León und die schöne Umgebung sind sehr beliebt in Nicaragua
Die ehemalige Hauptstadt Nicaraguas heisst eigentlich Santiago de los Caballeros de León und kann auf eine lange, interessante und nicht immer einfache Geschichte zurückblicken. Heute ist León eines der beliebtesten Reiseziele Nicaraguas, was neben dem kolonialen Flair der Stadt auch auf die schöne Umgebung zurückzuführen ist.

Koloniales Flair und Thermalquellen von San Jacinto

Bei dieser Reise nach León lernen Sie einen besonders vielfältigen Teil Nicaraguas kennen: Lassen Sie sich von dem kolonialen Charme des heutigen León verzaubern, erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt bei einem Besuch der Ruinen des früheren Leóns, entdecken Sie im Naturreservat Juan Venado die vielseitige Flora & Fauna der Region und lassen Sie sich von dem besonderen Naturschauspiel der aktiven Thermalquellen von San Jacinto begeistern. León bietet als Reiseziel vielfältige Möglichkeiten für Unternehmungen.

Vielfältige Stadt León

Léon ist die zweitgrößte Stadt Nicaraguas und ist insbesondere als hübsche Kolonialstadt mit mehreren grünen Parks sowie attraktive Universitätsstadt bekannt. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich gut zu Fuß erreichen, wie die barocke Kathedrale Assumption, eine der größten Mittelamerikas. Die Stadt wurde ursprünglich 1610 am Fuße des Vulkans Momotombo gegründet. Doch durch viele Naturkatastrophen wie der Vulkanausbruch mit Überschwemmungen und Verwüstungen wurde die Stadt später in der Nähe der wichtigsten indigenen Siedlung Subtiava neu errichtet. Die Stadt León zählt heute zum Unesco-Weltkulturerbe, ein weiterer Grund für eine Reise nach León.
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours