Esteros del Iberá

Eine Reise in eine echte Welt ohne Stress und Hektik

Reisekarte Eine Reise in eine echte Welt ohne Stress und Hektik
Reiseroute zur Reise
Posadas-Colonia Carlos Pellegrino-Iberá Lagune und Iberá Sümpfe-Posadas

Diese authentische Kurzreise führt Sie in eine Welt, die keinen Stress kennt. Dieser Reisebaustein ist ein weiterer Beweis für die unvorstellbare Vielfalt Argentiniens. Vor allem für Tierfreunde sind die Iberá-Sümpfe sehr zu empfehlen, denn man kann hier viele Vogelarten, Kaimane und Wasserschweine aus nächster Nähe beobachten.

Privattransfer durch die Provinzen Misiones und Corrientes

Schon der Privattransfer zu Ihrer Unterkunft in den Esteros del Iberá ist etwas ganz Besonderes. Auf der Fahrt durch die Provinzen Misiones und Corrientes erleben Sie das authentische Argentinien, wo Gauchos wie vor hundert Jahren Viehherden über die Pampa treiben. Hier wird der beliebte Mate angebaut. Die Leute sind sehr freundlich und entspannt.

Das Tierparadies Esteros del Iberá

Sie verbringen drei Tage im größten Nationalpark Argentiniens, wo über 350 Vogelarten, Wasserschweine, Kaimane, Sumpfhirsche, Brüllaffen und viele weitere Tierarten leben. Die Unterkunt liegt direkt an der Laguna Iberá. Sie können hier bereits beim Frühstück viele Vogelarten beobachten. Kaimane und Wasserschweine gibt es ebenso ganz nah.  Am Abend werden Sie begeistert sein von einem Sternenhimmel, den man in Europa so nur noch im Planetarium sehen kann.  Die Ausflüge hier in den Esteros del Iberá sind einmalig. Vor allem bei den Bootsfahrten können Sie sehr viele Tiere sehen und gut fotografieren. Deshalb ist der Reisebaustein Esteros del Iberá ein „Muss“ für alle Tierfreunde.  Die Esteros del Iberá sind nach dem Pantanal in Brasilien zweitgrößtes Feuchtgebiet der Erde. Sie dehnen sich auf eine Fläche von 13.000 km² aus. Gleichzeitig ist das Gebiet auch eines der wichtigsten Süßwasserreservoirs Südamerikas.

Reiseverlauf & Programme

Tag 1 Posadas-Colonia Carlos Pellegrini

Tag 1 Posadas-Colonia Carlos Pellegrini
Sie werden am Flughafen oder Busterminal von Posadas vom Fahrer der Irupé Lodge abgeholt und fahren von der Provinz Misiones in die Provinz Corrientes. Die Fahrt ist etwas langwierig, da Sie größtenteils über unbewohntes Gebiet führt. Dafür sehen Sie immer mal Gauchos mit ihren Viehherden. Die Lodge liegt direkt an der Iberá-Lagune. Nach dem Abendessen können Sie bei klarer Sicht einen Sternenhimmel genießen, den man sonst nur aus dem Planetarium kennt. 

Tag 2 Colonia Carlos Pellegrini: Kurzwanderung + Bootsafari

Tag 2 Colonia Carlos Pellegrini: Kurzwanderung + Bootsafari
Sie werden Ihr Frühstück in wunderschöner Umgebung genießen und dabei viele Vogelarten beobachten. Anschließend findet die Kurzwanderung zum Urwald der Brüllaffen statt. Danach besuchen Sie das Parkmuseum und erhalten eine Info-DVD zur Biodiversität der Iberá-Sümpfe. Anschließend, wenn Sie wieder auf der Lodge sind, gibt es Mittagessen. Danach können Sie die Tiere unmittelbar an der Lodge beobachten. Auch für einen kleinen Mittagsschlaf wäre heute Zeit. Am Nachmittag beginnt die Bootssafari in der Abenddämmerung. Dabei nähern Sie sich lautlos den Tieren der Iberá-Lagune und können vor allem Kaimane, Wasserschweine und viele Vogelarten beobachten. Sehr schön ist der Sonnenuntergang über der Iberá-Lagune.

Tag 3 Colonia Carlos Pellegrini: Bootssafari und Reitausflug

Tag 3 Colonia Carlos Pellegrini:  Bootssafari und Reitausflug
Am Morgen beginnt die Bootssafari in eine andere Sumpfregion mit anschließendem Reitausflug mit Gauchos und Picknick. 
Dabei sehen Sie die größten Kaimane der Lagune und reiten gemeinsam mit Gauchos durch Schilf, Sümpfe und Palmenwälder. Bei diesem Reitausflug werden Sie erneut viele Tiere sehen. Vor allem aber sehen Sie, wie die Gauchos in dieser Region Argentiniens heute leben. Danach fahren Sie im Jeep zur Irupé Lodge zurück und bald darauf ist es Zeit für das Abendessen.

Tag 4 Transfer nach Posadas

Tag 4 Transfer nach Posadas
Heute frühstücken Sie erneut in der Irupé Lodge. Je nachdem, wann Ihre Weiterreise ist, haben Sie den Privattransfer im Geländewagen zurück nach Posadas. 

Optionale Anschlussmöglichkeiten ab Posadas:
- Flug nach Buenos Aires
- Linienbus nach Puerto Iguazú (Abfahrt 13.00, Ankunft 18.30 Uhr)
- Linienbus nach Salta (Abfahrt am Nachmittag, Ankunft am Nachmittag des Folgetages)

Alternativ:
Privattransfer von der Irupé Lodge nach Puerto Iguazú (495 km), mit Besuch der Jesuiten-Ruinen San Ignacio Mini

Privattransfer von der Irupé Lodge nach Mercedes und gegen Aufpreis Linienbus (Coche-Cama Luxusklasse) nach Buenos Aires, Ankunft am nächsten Morgen gegen 06.00 Uhr


Tipp: 
Sie können den Reisebaustein Esteros del Iberá individuell in die Argentinien Rundreise einbauen.

Unterkünfte

Irupé Lodge

Irupé Lodge

Hotel in Esteros del Iberá
Die im Pfahlbaustil errichtete Lodge bietet ein natürliches und gemütliches Ambiente für unvergessliche Tage. In fünf großzügigen, rustikal gestalteten Zimmern erleben die Gäste einen angenehmen Aufenthalt in einer Region, die...
Unterkunft Kategorie
B

Preiskategorien zur Auswahl

B
Unterkunft & Preis
Kategorie B

Preis für 1 Reiseteilnehmer im Einzelzimmer:
1.590,00 €
Preis p. P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
960,00 €
Preis p. P. für 3 Reiseteilnehmer im Dreibettzimmer:
760,00 €
Preis p.P. für 4 Reiseteilnehmer in 2 Doppelzimmer:
730,00 €

Hinweise

Sollten die hier genannten Hotels ausgebucht sein, erfolgt die Unterbringung in einem gleichwertigen Hotel. Gern vermitteln wir auch Ihr persönliches Wunschhotel.

Hinweis:

Bei Reisen über Weihnachten, Neujahr und Ostern sind Aufschläge möglich.

Im Preis enthalten

  • alle aufgeführten Transfers und Programme
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück
  • 2x Mittagessen, 3x Abendessen, ohne alkoholische Getränke
  • Betreuung vor Ort in Deutsch oder Englisch

Nicht im Reisepreis enthalten

- alkoholische  Getränke

Preise gültig bis

31.12.2021

Reiseinfos zur Reise

Buchungsschluss

30 Tage vor Reisebeginn, falls noch Kapazitäten

Mindestteilnehmerzahl

ab 1 Person

Reiseziele dieser Reise

Reisetermine

ganzjährig, frei wählbar

Empfohlene Reisekombinationen für Esteros del Iberá

Puerto Iguazú und die Iguazú Wasserfälle

Puerto Iguazú und die Iguazú Wasserfälle: Das müssen Sie erleben!

Die Iguazú-Wasserfälle gehören zu den Höhepunkten einer Südamerikareise. 275 Wasserfälle im subtropischen Regenwald, die exotische Tier- und Pflanzenwelt und ein immer angenehmes Klima sind gute Gründe für einen Besuch.
Salta und Umgebung

Salta und Umgebung: Der schöne Norden Argentiniens

Der Nordwesten Argentiniens ist unbedingt eine Reise wert. Zum einen wegen des ganzjährig angenehmen Klimas, zum anderen wegen seiner einzigartigen Landschaft und seiner Kulturgeschichte. Salta ist der ideale Ausgangspunkt für unvergessliche Exkursionen.
Buenos Aires

Buenos Aires: Hauptstadt von Argentinien

Buenos Aires ist eine der schönsten und aufregendsten Städte der Welt und ist zudem meist der Anfang jeder Argentinien Rundreise.Der Reisebaustein beinhaltet einige der schönsten Programme und bietet zudem individuellen Spielraum.
Bild Esteros del Iberá
Esteros del Iberá
Esteros del Iberá - Ideal für Tierfreunde
  • Viele Tiere hautnah erleben
  • Bootsafaris und Reitausflug
  • Größter Nationalpark Argentiniens
  • Reisebaustein mit Vollpension
p.P. ab 790,00 € zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours
www.reallatino-tours.com