San Juan

Exkursionen nach Ischigualasto und Talampaya- eine Reise ins Trias

Reisekarte Exkursionen nach Ischigualasto und Talampaya- eine Reise ins Trias
Reiseroute zur Reise
San Juan-Vallecito-Naturreservat Ischigualasto-San Agustín de Valle Fértil-Talampaya-Nationalpark-San José de Jáchal-San Juan

San Juan befindet sich nördlich von Mendoza und ist der ideale Ausgangspunkt für die Exkursionen nach Ischigualasto und in den Talampaya Nationalpark. Diese Reiseziele liegen abseits der touristischen Hauptziele Argentiniens, was sich im Preis widerspiegelt, sonst aber eher ein Vorteil ist. Denn die Landschaften die Sie hier sehen, finden Sie so nirgendwo sonst in Südamerika.

Pilgerstätte der Difunda Correa in Vallecito

Auf der Fahrt von San Juan ins Valle de la Luna (Ischigualasto) halten Sie in Argentiniens größten Wallfahrtsort Vallecito und besuchen die Difunda Correa.
Der Legende nach hatte sich 1841, während in Argentinien Bürgerkrieg herrschte, Maria Antonio Deolinda y Correa mit ihrem Säugling in die Wüste begeben um voller Verzweiflung nach ihrem Mann zu suchen, den spanischen Soldaten verschleppt hatten. Einige Tage später fand man die Frau tot in der Wüste, doch ihr Kind hatte wie durch ein Wunder dank der Muttermilch überlebt. Heute ist der Fundort eine eindrucksvolle Pilgerstätte, wo Pilger vor allem Wasser bringen.
Zu Ostern pilgern jährlich fast 60.000 Menschen zur Difunda Correa, weshalb die Reisezeit möglichst nicht über Ostern liegen sollte.

Naturreservat Ischigualasto

Von Vallecito aus führt die Tour weiter zum Naturreservat Ischigualasto, welches sich 67 km nördlich von San Agustín del Valle Fértil befindet. Die Fahrstrecke im Reservat hat eine Länge von 42 km und führt zu den Ischigualasto-Formationen. Diese entstanden aus den 230 Millionen Jahren alten Ablagerungen des Karniums (späte Trias) und zeigen eine einzigartige Fossilfauna, die aus urtümlichen Reptilien und Dinosauriern besteht und die es nirgendwo sonst in der Welt so zu sehen gibt.
In der Zeit der Ablagerungen war das Gebiet vulkanisch aktiv und anders als heute gab es hier sehr viel Wasser und Überschwemmungen. Interessant sind auch die versteinerten Baumstämme, die man hier sehen kann.

Talampaya Nationalpark

Während sich Ischigualasto in der Provinz San Juan befindet, liegt der nur einige Kilometer entfernte Talampaya-Nationalpark in der Provinz La Rioja und gehört zum Mittelgebirge Sierra Los Colorados. Er wird geprägt vom Río Talampaya, der hier im Laufe von Milllionen von Jahren tiefe Täler und Schluchten hervorgebracht hat. Archäologische Fundstätten und Petroglyphen zeugen von einer früheren Besiedlung der Region. Das Gestein enstand aus Sedimenten aus der Zeit des Trias (etwa vor 230 Millionen Jahren!) und auch hier ist der Fossilbericht einzigartig in der Welt, weswegen vor allem Geologen und Wissenschaftler geradezu angezogen werden von diesem Ort.
Beim Besuch des Nationalparks Talampaya erleben Sie den 145 Meter hohen Canyon, der eines der beliebtesten Fotomotive in ganz Argentinien ist. Auf dieser Tour sehen Sie nicht nur spektakuläre Landschaften, sondern auch Kondore, Guanakos und Pampashasen.

San Agustín de Valle Fértil und San José de Jáchal

Während der Reise lernen Sie auch die Kleinstädte San Agustín de Valle Fértil und San José de Jáchal kennen. Gerade Orte wie diese zeigen Ihnen eine andere, sehr interessante Seite von Argentinien und sind Beleg für die unvorstellbare Vielfalt des Landes. Jachál wurde 1571 von den Spaniern gegründet und hatte wichtige Bedeutung im Warenverkehr.

Reiseverlauf & Programme

Tag 1 San Juan: Anreise

Tag 1 San Juan: Anreise
Je nachdem , wie und wann Sie San Juan erreichen, werden Sie entweder im Flughafen oder im Busbahnhof empfangen und haben den Transfer in Ihr Hotel. San Juan ist eine der ältesten Städte Argentiniens und wurde bereits 1561 gegründet. Sie können heute in Ruhe die nähere Umgebung des Hotels erkunden und so in San Juan ankommen.

Tag 2 San Juan-San Agustín de Valle Fértil: Ausflug nach Ischigualasto

Tag 2 San Juan-San Agustín de Valle Fértil: Ausflug nach Ischigualasto
Nach dem Frühstück in San Juan werden Sie vom Hotel abgeholt und nun beginnt die Exkursion Ischigualasto. Die Fahrt führt über Caucete zunächst nach Vallecito, dem größten Wallfahrtsort Argentiniens. Hier ereignete sich 1841 das Wunder der Difunda Correa, deren Kappellle jedes Jahr zu Ostern von etwa 60.000 Menschen besucht wird. Über Astica und San Agustín de Valle Fértil  wird dann das Naturreservat Ischigualasto erreicht. Hier beginnt die Reise in die Frühzeit der Erde. Die Ischigualasto-Formation besteht aus 230 Millionen Jahre alten Ablagerungen des späten Trias und zeigt eine einzigartige Fossilfauna in einer Phantasielandschaft, die es aber wirklich gibt. Die Tour dauert etwa 4 Stunden und ist sehr interessant. Danach fahren Sie nach San Agustín, wo Sie übernachten.

Tag 3 San Agustín-San Juan: Ausflug in den Talampaya Nationalpark

Tag 3 San Agustín-San Juan: Ausflug in den Talampaya Nationalpark
Von San Agustin de Valle Fértil aus starten Sie am Morgen zuir Exkursion in den Talampaya-Nationalpark. Es erwartet Sie ein ähnlicher Höhepunkt wie gestern in Ischigualasto. Vor allem die 150 m hohe Talampaya-Schlucht wird Sie begeistern. Mit etwas Glück sehen Sie heute auch Kondore, Guanakos oder Maras. Nach der spektakulären Tour durch den Talampaya-Nationalpark fahren Sie mit einem kurzen Besichtigungsstopp in San José de Jáchal zurück nach San Juan, wo die Tour in Ihrem Hotel endet.

Tag 4 San Juan: Abreise

Tag 4 San Juan: Abreise
Je nachdem, wann und wie Sie heute Ihre Reise fortsetzen, haben Sie den Transfer vom Hotel zum Flughafen oder auch zum Busbahnhof.



Tipp:
Sie können den Reisebaustein San Juan mit Talampaya und Ischigualasto individuell in die Argentinien Rundreise einbauen.

Unterkünfte

Gran Hotel Provincial

Gran Hotel Provincial

Hotel in San Juan
Das "Gran Hotel Provincial" ist von der Lage her das beste Hotel in San Juan, denn es befindet sich direkt an der Plaza. Die 100 Zimmer sind eher einfach aber gemütlich gehalten. Daneben stehen den Gästen das gute Hotelrestaurant "Las...
Unterkunft Kategorie
B
Hotel Rústico Cerro del Valle

Hotel Rústico Cerro del Valle

Hotel in San Agustín de Valle Fértil
Im beschaulichen San Agustín del Valle Fértil befindet sich dieses kleine Landhotel, was für viele positive Überraschungen sorgt, denn so ein Hotel erwarten hier die wenigsten Touristen. Die Bungalows befinden sich in einem...
Unterkunft Kategorie
B

Preiskategorien zur Auswahl

B
Unterkunft & Preis
Kategorie B

Preis für 1 Reiseteilnehmer im Einzelzimmer:
1.200,00 €
Preis p. P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
730,00 €
Preis p. P. für 3 Reiseteilnehmer im Dreibettzimmer:
610,00 €

Hinweise

Sollten die hier genannten Hotels ausgebucht sein, erfolgt die Unterbringung in einem gleichwertigen Hotel. Gern vermitteln wir auch Ihr persönliches Wunschhotel.

Hinweis:

Da die Region touristisch kaum erschlossen ist und die großen Entfernungen meist im PKW zurückgelegt werden, ist der Preis des Bausteins vergleichsweise hoch.

Im Preis enthalten

  • alle aufgeführten Transfers und Programme
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in der Hotelkategorie B
  • örtliche Reiseleitung in Englisch und Spanisch

Nicht im Reisepreis enthalten

persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Preise gültig bis

31.12.2022

Reiseinfos zur Reise

Buchungsschluss

21 Tage vor Reisebeginn, falls noch Kapazitäten

Mindestteilnehmerzahl

ab 1 Person (die Ausflüge finden in internationalen Kleingruppen statt)

Reiseziele dieser Reise

Reisetermine

ganzjährig, frei wählbar

Empfohlene Reisekombinationen für San Juan

Salta und Umgebung

Salta und Umgebung: Der schöne Norden Argentiniens

Der Nordwesten Argentiniens ist unbedingt eine Reise wert. Zum einen wegen des ganzjährig angenehmen Klimas, zum anderen wegen seiner einzigartigen Landschaft und seiner Kulturgeschichte. Salta ist der ideale Ausgangspunkt für unvergessliche Exkursionen.
Mendoza

Mendoza: Guter Wein und Wellness in Argentinien

Mendoza, die Stadt der Sonne und des Weines liegt am Fuße der Anden. Auf dieser Kurzreise nach Mendoza lernen Sie die Weinbaugebiete von Lujan del Cuyo und Maipui sowie die Aconcagua-Region bis zur chilenischen Grenze kennen. Natürlich probieren Sie auch den leckeren Malbec-Wein.
Santiago, Valparaíso, Viña del Mar

Santiago, Valparaíso, Viña del Mar: Städtereise Chile

Die Reise nach Santiago de Chile ist sehr abwechslungsreich, denn sie führt durch die chilenische Hauptstadt aber eben auch nach Valparaíso und Viña del Mar am Pazifik sowie zur Weinprobe ins Maipó-Tal.
Bild San Juan
San Juan
Ischigualasto und Talampaya erleben
  • Eine Reise in die Vergangenheit der Erde
  • Eine Landschaft wie im Film
  • 230 Millionen Jahre alte Fossilien
  • Spektakuläre Fotomotive
p.P. ab 610,00 € zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours
www.reallatino-tours.com