Bootsfahrt zu den Islas Ballestas

Infos zum Reiseprogramm

Die Halbinsel Paracas befindet sich an der Küste des Pazifischen Ozeans und ist eines der größten Meeresnaturschutzgebiete in Südamerika. Nach dem Frühstück laufen Sie gemütlich zur Anlegestelle im Hafen, von wo aus Sie Ihre Bootsfahrt zu den Islas Ballestas starten.

Diese Tour ist ideal um das Meeresleben rund um den Nationalpark kennen zu lernen. Obwohl die Inselgruppe etwa eine Bootsstunde nordwestlich und außerhalb des Naturschutzgebietes liegt, haben Sie die Möglichkeit dabei die Artenvielfalt der Region zu erleben. So werden Sie hunderte von Vögeln, Humboldtpinguine und Seelöwen beobachten können, die sich an den Küsten der Inseln aufhalten.

Ebenfalls werden Sie auf der Fahrt zu den Inseln das überdimensionale Scharrbild „El Candelabro“ (Der Kerzenleuchter) sehen. Dieses geheimnisvolle Relief befindet sich im Wüstensand und hat etwa die Ausmaße von 175 m Länge / 75 m Breite. Das Alter und der Zweck dieses Dreizacks der Anden ist bis heute ungeklärt. Man vermutet, dass es als Zeichen für Seefahrer dienen sollte, da man es bis zu 20 km weit sehen kann. Ebenfalls könnte der Candelabro die Inka-Gottheit Viracocha, als Schöpfer der Zivilisation symbolisieren.

Hier gehts zu unserer Auswahl an Peru Reisen