Salkantay Trail

Salkantay Trail - viel mehr als nur Alternative zum Inka Trail!

Reisekarte Salkantay Trail - viel mehr als nur Alternative zum Inka Trail!
Reiseroute zur Reise
Cusco-Quillarumiyoc-Tarawasi-Mollepata-Soray Pampa-Soroy Cocha-Achupata-Salkantay Pass-Huayraqmachay-Colcapampa-La Playa-Llactapata-Estación Hidroeléctrica-Aguas Calientes-Machu Pichu-Aguas Calientes-Cusco

Der Salkantay Trail ist eine interessante Alternative zum traditionellen Inka Trail und gehört laut dem Magazin „National Geographic Adventure Travel“ zu den 25 besten Trekkingkrouten der Welt. Er ist für jeden zugänglich und verbindet den Kontakt zu Einheimischen wunderbar mit der Wanderung durch die vielfältige Natur des Landes. Hier trifft der tropische Nebelwald auf massive schneebedeckte Berge. Der höchste von ihnen, der Salkantay (6.271 m), ist zugleich auch der Namensgeber dieser Route. Unterwegs werden beeindruckende Wasserfälle, Kaffeeplantagen und eine Vielzahl an Orchideen aber auch Bananen- und Cocapflanzen den Weg des Wanderers kreuzen. Da sich der Salkantay Trail in der gleichen Region wiederfindet wie der Inka Trail, darf der Besuch Machu Picchus zum Ende selbstverständlich nicht fehlen.

Die Route des Salkantay-Trails

Ihre fünftägige Wanderung entlang des Salkantay-Trails beginnt mit einem Transfer von Cuzco nach Soray Pampa. Unterwegs fahren Sie an verschiedenen archäologischen Stätten wie bspw. Quillarumiyoc und Tarawasi vorbei. Von Soray Pampa aus wandern Sie bis nach Achupata, wo sich Ihr erstes Zeltlager befindet. Anschließend starten Sie den anstrengendsten Tag mit dem Aufstieg zu dem Salkantay Pass auf 4.600 m. Entspannt folgt der Abstieg auf 2.890 m bis nach Colcapampa, wo Sie zur Entspannung die heißen Thermen besuchen können. Die folgende absteigende Wanderung führt Sie durch dichte Vegetation und zu beeindruckenden Wasserfällen bis nach La Playa. Am Vorletzten Tag geht es noch einmal bergauf zu den Ruinen von Llactapata bevor Sie zur Station von Hidroeléctrica laufen, wo Sie den Zug nach Aguas Calientes besteigen. Der letzte Tag dieses Trekking-Abenteuers steht ganz im Zeichen des Weltwunders Machu Picchu, welches Sie bereits frühs vor dem Ansturm der Touristen besichtigen können. Anschließend bringt Sie ein komfortable Zug wieder zurück nach Cuzco, wo der Transfer zu Ihrem Hotel bereits auf Sie wartet. Insgesamt werden auf der Trekking-Route etwa 52 km gelaufen und eine maximale Höhe von 4.600 m erreicht. 

Übernachtung und Verpflegung während des Salkantay-Trails

Die Übernachtungen während des Trails finden in kleinen Zeltlagern mit Bad-, Küchen- und Speisezelt statt. Für jeweils zwei Wanderer steht ein komfortables 2-Personen Bergzelt zur Verfügung. In Aguas Calientes bieten wir Ihnen ein komfortables Hotelzimmer an. Zudem können Sie sich über eine Vollverpflegung während des Trekkings freuen.

Reiseverlauf & Programme

Tag 1: Von Cuzco nach Achupata

Tag 1: Von Cuzco nach Achupata
Am frühen Morgen bringt Sie in Transfer von Cuczo in das kleine Dorf Mollepata. Unterwegs passieren Sie verschiedene archäologische Stätten wie Quillarumiyoc oder Tarawasi. Im Anschluss geht es weiter nach Soray Pampa, wo Ihr Trekking Abenteuer beginnt.
 
Ihr erster Trekking Tag entlang des Salkantay Trail beginnt mit dem Aufstieg gen Salkantay (6.270m) bis zur Lagune Soroy Cocha. Unterwegs können Sie den Nevado Humantay (5.917m) bewundern. An der Lagune angekommen, nehmen Sie ein stärkendes Mittagessen zu sich, bevor es weiter geht bis nach Achupata, wo Sie heute Ihr Zeltlager aufschlagen. 
 
Minimale Höhenlage: 2.850 m
Maximale Höhenlage: 4.153 m
Entfernung: 11 Km
Dauer Wanderung: 5,5 – 6 Stunden
Mittagessen und Abendessen enthalten

Tag 2: Von Achupata nach Colcapampa

Tag 2: Von Achupata nach Colcapampa
Nach dem Frühstück startet der mitunter anstrengendste Tag auf diesem Trail. Den Anfang läutet der Aufstieg zu dem Salkantay Pass auf 4.600 Meter ein. Im Anschluss folgt der etwas entspanntere Abstieg in Richtung Huayraqmachay, wo Sie zusammen mit Einheimischen ihr Mittagessen genießen. Gestärkt geht es weiter gen Colcapampa, wo Sie Ihr Lager für die kommende Nacht aufschlagen. 
 
Bei günstigen Wetterbedingungen ist es außerdem möglich ein Bad in den heißen Thermen von Colcapampa zu genießen.
 
Minimale Höhenlage: 2.890 m
Maximale Höhenlage: 4.600 m
Entfernung: 16 Km
Dauer Wanderung: 6,5 – 7 Stunden
Frühstück, Mittagessen und Abendessen enthalten

Tag 3: Von Colcapampa nach La Playa

Tag 3: Von Colcapampa nach La Playa
An diesem Tag wandern Sie in Richtung Norden stetig bergab und erreichen schließlich die peruanische Bergnebelwaldregion. Unterwegs spüren Sie deutlich wie das Klima der Anden variiert und mit fortschreitendem Weg merklich wärmer wird. Die dichte Vegetation, beeindruckende Wasserfälle und vieles mehr zeichnen diese Tagestour aus. Mit etwas Glück können Sie heute sogar den peruanischen Nationalvogel, den Gallito de las Rocas (Andenklippenvogel), sichten.
 
In La Playa (2.100 m) schlagen Sie Ihr Lager für die Nacht auf.

Minimale Höhenlage: 2.100 m
Maximale Höhenlage: 3.900 m
Entfernung: 14 Km
Dauer Wanderung: 7 – 7,5 Stunden
Frühstück, Mittagessen und Abendessen enthalten

Tag 4: Von La Playa nach Aguas Calientes

Tag 4: Von La Playa nach Aguas Calientes
Sehr früh setzen Sie Ihre Wanderung zu den Ruinen von Llactapata fort, auf einer Höhe von 2.700 Meter. Von hier aus sehen Sie bereits die Rückseite Machu Picchus und können erahnen, welche Ausmaße die vergessene Stadt der Inka umfasst. 
 
Der letzte Abschnitt der heutigen Strecke führt Sie zur Station von Hidroeléctrica, wo Sie mit dem Zug nach Aguas Calientes gebracht werden. In Aguas Calientes angekommen, können Sie gemütlich zu Ihrem Hotel spazieren und einen Abstecher auf den Marktplatz machen. 

Minimale Höhenlage: 1.870 m
Maximale Höhenlage: 2.700 m
Entfernung Wanderung: 12 Km
Dauer Wanderung: 6 – 7 Stunden
Frühstück, Mittagessen und Abendessen enthalten

Tag 5: Von Aguas Calientes über Machu Picchu nach Cuzco

Tag 5: Von Aguas Calientes über Machu Picchu nach Cuzco
Bereits am frühen Morgen fahren Sie mit dem gemütlichen Shuttlebus nach Machu Picchu hinauf. Erleben Sie die mystische Atmosphäre Machu Picchus und erleben Sie den einmaligen Sonnenaufgang, noch bevor die anderen Touristen ankommen.

Machu Picchu ist eine gut erhaltene Ruinenstadt der Inka, die auf einer Bergspitze der Anden liegt und gehört heute zu den neuen 7 Weltwundern. Der Besuch von Machu Picchu ist der Höhepunkt einer jeden Peru Reise. Im Anschluss kehren Sie nach Aguas Calientes zurück und treten Ihre Zugfahrt nach Ollantaytambo an, wo Sie bereits der Transfer zu Ihrem Hotel in Cuzco erwartet.

Minimale Höhenlage: 2.430 m
Maximale Höhenlage: 3.416 m
Frühstück enthalten

Unterkünfte

Hatun Inti Classic Hotel

Hatun Inti Classic Hotel

Hotel in Aguas Calientes
Das Hatun Inti Classic ist ein rustikales, einfaches Hotel mit insgesamt 30 Zimmern. Es befindet sich direkt an der sehr belebten Fußgängerstraße Pachacutec. Recht bequem ist die kleine Lobby, wo auch immer Tee bereit steht.Besonder...
Unterkunft Kategorie
C

Preiskategorien zur Auswahl

C
Unterkunft & Preis
Kategorie C

Preis für 1 Reiseteilnehmer im Einzelzimmer:
810,00 €
Preis p.P. für 2 Reiseteilnehmer im Doppelzimmer:
680,00 €
Preis p.P. für 3 Reiseteilnehmer im Dreierzimmer:
660,00 €
 
Während des Trails stehen für jeweils zwei Wanderer ein komfortables 2-Personen Bergzelt zur Verfügung.

Hinweise

Der Salkantay Trek ist während der Monate März bis Dezember empfohlen. Im Januar und Februar ist Regenzeit in Peru und daher einige Teile des Treks eventuell nicht passierbar. 

Hinweis:

Bei Reisen über Weihnachten, Neujahr und Ostern sind Aufschläge möglich.

Im Preis enthalten

  • 3 Übernachtungen im Zeltlager
  • 1 Übernachtung im Hotel in Aguas Calientes
  • Vollpension während des Treks + Frühstückssnack und Tee-Service
  • Alle Eintrittsgelder und Zugfahrkarten
  • Briefing 1-2 Tage vor Beginn des Treks
  • Alle ausgeschriebenen Transfers in den Städten und während des Treks
  • Englischsprachiger Reiseleiter, der die Route und die Gegebenheiten kennt; Assistenten für den Trail (Träger für Campingausrüstung, Mitarbeiter für das Camp – bis einschließlich Tag 3)
  • Packesel und Pferde (10 kg p. P.)
  • Zweiter Guide für die Wanderungen, wenn die Gruppengröße 9 Personen übersteigt
  • Zweipersonen-Zelte; Bad-Zelt; Küchen-Zelt und Speise-Zelt
  • Heißes Wasser für die Körperpflege
  • Koch, Tische und Stühle
  • Abgekochtes Wasser zum Mitnehmen ab Tag 2
  • Erste-Hilfe Kit + Sauerstoff
  • Kleiderbeutel
  • 1 Luftmatratze p. P.
  • 1 Kissen, Decke und Handtuch p. P.

Nicht im Reisepreis enthalten

Schlafsack (kann in Cuzco nach vorheriger Anmeldung für ca. 60 USD gemietet werden), Regenjacke, Eintritt für den Huayna Picchu, Leistungen und Mahlzeiten die nicht im Programm erwähnt sind, persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Preise gültig bis

31.12.2021

Reiseinfos zur Reise

Buchungsschluss

90 Tage vor Reisebeginn, falls noch Kapazitäten

Mindestteilnehmerzahl

ab 3 Teilnehmern (bei weniger Teilnehmern fällt ein Aufpreis an)

Ansprechpartner vor Ort

In Peru werden Sie von unserem Partner optimal betreut.
Unser Partnerbüro in Peru

Reiseziele dieser Reise

Reisetermine

ganzjährig, Beginn nur montags, mittwochs und samstags

Empfohlene Reisekombinationen für Salkantay Trail

Puno

Puno: Reise zum Titicacasee

Dieser Reisebaustein führt nach Puno am Titicacasee und beinhaltet Ausflüge in die Vergangenheit peruanischer Hochkulturen. Zudem ist Puno Ausgangspunkt für die Zugfahrt nach Cuzco und lässt sich auch mit La Paz in Bolivien gut verbinden.
Arequipa + Colca Canyon

Arequipa + Colca Canyon: Die weiße Stadt Perus

Perus "weiße Stadt" Arequipa lädt zum Verweilen ein. Bestaunen Sie die Architektur der Kathedrale und einiger Kolonialbauten. Hier herrscht ein entspanntes und einladenes Flair. Danach erkunden Sie die zweittiefste Schlucht der Welt - den Colca Canyon. Lernen Sie mehr über das Leben der Einwohner im Colca Tal und entdecken Sie außergewöhnliche Flora und Fauna.
Bild Salkantay Trail
Salkantay Trail
Trekking Tour nach Machupicchu
  • 5 Tage Salkantay Trail
  • Salkantay Pass, Llactapata, Collpapampa, Machu Picchu
  • Vollverpflegung auf Trail
  • Übernachtung in Zeltlagern
  • Alle Eintrittsgelder enthalten
p.P. ab 660,00 € zur Reiseanfrage
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours
www.reallatino-tours.com