Flagge Peru

Lima

Lima ist der ideale Ausgangspunkt Ihrer Peru Reise

Reisekarte Lima ist der ideale Ausgangspunkt Ihrer Peru Reise Reiseroute zur Reise
Lima -> Arequipa -> Chivay -> Colca-Schlucht -> Puno -> Copacabana -> La Paz -> Tiwanaku -> Cusco -> Chinchero -> Maras -> Moray -> Ollantaytambo -> Machu Pichu -> Cusco
Die peruanische Hauptstadt ist der perfekte Ausgangsort für eine jede Peru-Rundreise: Lima selbst ist eine Metropole voller Flair. Jeder Stadtteil hat seine eigene Geschichte und seine ganz besonderen Reize. Sie verbringen vier Tage in Perus Hauptstadt und lernen dabei nicht nur die Stadt selber, sondern auch die archäologische Stätte Pachacamac in der Umgebung kennen. Da sich der internationale Flughafen für Flüge von/bis Europa in Lima befindet, empfehlen wir Ihnen diesen Reisebaustein zu Beginn oder als gelungenen Abschluss Ihrer Peru Rundreise zu planen. 
 

Lima entdecken

Perus Hauptstadt ist eine Metropole mit rund acht Millionen Einwohnern. Damit Sie sich einen guten Überblick über die Stadt verschaffen können, unternehmen Sie gleich zu Beginn des zweiten Tages vor Ort eine Stadtrundfahrt. Sie lernen verschiedene Stadtteile und deren Besonderheiten und Bedeutung für die Stadt kennen, um so einen umfassenden Eindruck von der Stadt gewinnen zu können. Ein wichtiger Bestandteil dieser Führung ist dabei das beliebte Zentrum Miraflores mit dem „Parque del Amor“ (Park der Liebe), sowie San Isidro mit dem Wald "El Olivar".
 

Historische Stätte Pachacamac

Ebenfalls am zweiten Tag findet der Ausflug zur 40 km entfernten Stätte Pachacamac statt. Hierbei handelt es sich um eine antike Stadt, die nach dem gleichnamigen Schöpfergott benannt wurde und bereits zur Ankunft der Spanier über 1.000 Jahre alt war. Sie wurde durch viele Einflüsse geprägt, so auch von der Wari-Kultur und den Inkas. Die wichtigsten Gebäude, Plätze, Tempel sowie das Museum können auf der Exkursion nach Pachacamac besichtig werden.
 

Freier Tag für verschiedene Touren

Damit Sie Lima und die Umgebung ideal und nach Ihren Wünschen besichtigen können, haben Sie auch einen freien Tag zur Verfügung. An diesem könnten Sie so beispielsweise die Heilige Stadt von Caral besichtigen. Caral gilt offiziell als älteste Stadt Amerikas und ist damit auf jeden Fall einen Besuch wert. Auch wenn von der damaligen Monumentalarchitektur heute nur noch die Ruinen besucht werden können, sind diese doch nicht minder beeindruckend.

Ebenfalls können wir einen Ausflug zu den Islas Palomino empfehlen. Auf der Bootsfahrt, vorbei an der ehemaligen Gefängnisinsel San Lorenzo, haben Sie die Möglichkeit verschiedene Seevögel, Humboldt-Pinguine und Seelöwen zu sehen. Mit etwas Glück sehen Sie auch Delfine. Diese Tour ist auch ein guter Ersatz für die Islas Ballestas, sollten Sie keine Zeit haben auf Ihrer Peru Reise nach Paracas zu reisen.
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours