Flagge Chile

MS Skorpios III Chile Reise: Ruta Kaweskar

Traumhafte Schiffsreise mit der MS Skorpios III zum südlichen Eisfeld

Reisekarte Traumhafte Schiffsreise mit der MS Skorpios III zum südlichen Eisfeld
Erleben Sie das wilde Patagonien mit dem südlichen Eisfeld auf einer einzigartigen Schiffsreise von und bis Puerto Natales! An Bord der MS Skorpios III fahren Sie entlang der sogenannten „Kaweskar Route“ über 380 Seemeilen durch unberührte Natur. Traumhafte Kanäle, malerische Fjorde, zahlreiche Gletscher und das Wetter Patagoniens werden die Fahrt zu einem wunderschönen Abenteuer werden lassen. Auf dieser Reise zum südlichen Eisfeld werden Sie etwa 15 gewaltige Gletscher von der MS Skorpios III, den kleinen Expeditionsschiffen und auch von Land aus sehen können. Eines der Höhepunkte wird dabei der gigantische Amalia Gletscher sein. Auf Landgängen haben Sie zudem die Möglichkeit dem Eis ganz nah zu kommen, während Sie entlang der Gletscher wandern. Mit etwas Glück sieht man unterwegs neben der widerstandsfähigen Flora des wilden Patagoniens auch einige Tiere wie Kormorane, Schwäne, Guanakos, Delphine und Seelöwen. Eine Vollverpflegung mit exzellenter Küche rundet die Reise zudem ideal ab. Weiterhin lässt sich die Schifffahrt gut mit einem Besuch im Nationalpark Torres del Paine verbinden. 


Das südliche Eisfeld

Das südliche Eisfeld befindet sich in der Mitte des chilenischen Patagoniens und hat eine ungefähre Fläche von 13.900 km². Die Länge beträgt 350 km von Nord nach Süd. Weiterhin zählt das eisige Gebiet 48 Gletscher und macht das Areal somit zu der drittwichtigsten Frischwasserreserve unseres Planeten. Diese enorme Masse an Eis ist zugleich der Ursprung des größten und spektakulärsten Gletschers in der südlichen Hemisphäre, den Amalia Gletscher, welcher auf dieser Reise auch besichtigt wird. Weiterhin befindet sich in diesem Gebiet auch der Calvo Fjord mit seinen zahlreichen vielfarbigen Eisbergen.


Amalia, El Brujo und Bernal Gletscher

Zu einem der schönsten Anblicke dieser Reise gehört die Silhouette des Amalia Gletschers, welcher sich von den Bergen der Anden bis zum Meer zieht. Er hat eine Höhe von etwa 90 m und eine Breite von bis zu 3 km. Ein wunderschöner Anblick in der steinigen Umgebung der Anden. Diese Region wird nur langsam befahren, um den Reisenden eine ideale Panoramasicht auf den herrlichen Gletscher und seine Umgebung zu geben. Der El Brujo Gletscher ist ein gewaltiger Eisblock. Der El Brujo Gletscher ist ein gewaltiger Eisblock. Um näher heranzukommen steuern die kleinen Boote den „Garbo“ Fels an, von wo aus Sie entlang des Gletschers laufen können. Am Bernal Gletscher findet ebenfalls eine Wanderung am Rand statt. Um zu diesem Gletscher zu gelangen wird zuvor eine Lagune überquert. 


MS Skorpios III

Die MS Skorpios III wurde 1995 gebaut, 2012 renoviert und kann nun bis zu 90 Gäste in 45 komfortablen Kabinen beherbergen. Alle Kabinen, welche auf 5 Decks verteilt sind, haben ein Privatbad, einen Fernseher, eine Minibar, Musik und einen Safe. Die zwei Bars/Lounges, der große Speisesaal und die Panoramadecks tragen dazu bei ein unvergessliches Erlebnis auf der Reise zu dem südlichen Eisfeld Patagoniens zu genießen. Weiterhin lädt die Crew seine Gäste gern ein die Navigationsräume zu besichtigen und beantwortet auch in Ruhe ihre Fragen. Für das leibliche Wohl ist an Bord durch die Vollpension ebenfalls gesorgt. Die gute Küche kombiniert internationale Gerichte mit guter Tradition aus dem Süden Chiles. Der Kapitän und das gut ausgebildete, freundliche Personal freuen sich schon auf Ihren Besuch an Bord der MS Skorpios III.
Erfahrung seit 2004
100% Einzigartig & individuell
Verantwortung für Natur & Mensch
Unsere Reisen sind sicher
Beste Betreuung von A-Z
Höchste Qualität zu fairen Preisen
Teamfoto Reallatino Tours