Video

Reiseinformationen für Karibik

Das vielfältige Costa Rica hat auch echtes Karibikflair zu bieten. Traumstrände, Reggae-Musik, Rasta-Look und Aussteiger Feeling. Vor allem aber gibt es viele schöne, landestypische Hotels, die mit viel Liebe und im Einklang mit der Natur angelegt wurde.

Etwas außerhalb von Puerto Viejo befindet sich Playa Cocles, ein kleiner Ort am gleichnamigen Traumstrand. In den meisten Hotels kann man sich Fahrräder ausleihen um die nähere Umgebung zu erkunden.

Der Strand eignet sich sehr gut zum Baden und Surfen. Zu empfehlen ist unbedingt eine Tour im Cahuita-Nationalpark. Die ideale Variante beinhaltet eine Bootsfahrt, Schnorcheln am Korallenriff und anschließend eine Wanderung von der Spitze des Nationalparks bis zum Eingang in Cahuita.

Cahuita selber ist ein entspanntes Dorf mit sehr schönem Strand. Viele Hotels in der Region bieten auch Yogakurse an.

Die Temperaturen an der tropischen Karibikküste Costa Ricas schwanken im Jahresverlauf kaum. Es ist tropisch heiß. An der Karibikküste regnet es deutlich mehr als an der Pazifikküste. Vor allem zwischen Juni und August sowie von November bis Januar sind die Regenmengen beträchtlich.
Der wenigste Niederschlag fällt im September, aber auch im Februar und März halten sich die Regenmengen in grenzen. Die besten Monate haben wir grün markiert.
Klimatabelle Puerto Viejo de Talamanca (3 m)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez  
27 28 29 30 31 31 30 31 31 29 28 27 Tag
20 20 20 21 23 23 23 23 23 23 22 21 Nacht
16 12 10 6 12 14 12 12 12 13 14 17 Regentage
27 26 26 27 28 28 28 28 29 28 27 27 Wassertemperaturen

Nationalpark Cahuita

Eröffnet Ursprünglich wurde das Gebiet 1970 als "Cahuita Nationalmonument" für den Schutz des Korallenriffes angelegt und 1978 zum Nationalpark erklärt. 
Größe Ca. 1.100 ha Land, 23.200 ha Meer
Landschaft
Atlantischer Ozean, Mangrovendickichte, tropischer Regenwald 
Tiere
In den Wäldern des Nationalparks lebt eine Vielzahl von Säugetieren, Reptilien, Amphibien und Vögeln. Das Riff hingegen, ist der Lebensraum vieler Marine-Lebewesen. 

Swainsontukan, Feuerschnabelarassari, Papageien,
Brüllaffen, Weißschulter-Kapuzineraffen, Faultiere, Nasenbären, Waschbären, Ameisenbären, Pfeilgiftfrösche, Rotaugenlaubfrösche, grüne Leguane, Rennechsen, veschiedene Schlangenarten. 

Korallen, Seeigel, Seegurken, Krabben, Gorgonien, zahlreiche Fischarten (z.B. Franzosen-Kaiserfisch, Königin-Engelfisch, blauer Papageienfisch, Seeschildkröten u.v.m.)
Pflanzen Kokospalmen, Mangroven, Helakonien, Seemandelbäume, wilde Ananas. 
Lage Der an der südlichen Karbikküste gelegene Nationalpark kann über zwei Eingänge betreten werden:

Der Erste befindet sich an der Rangerstation Kelly Creek, direkt bei der Ortschaft Cahuita. 
Der Zweite Eingang befindet sich ca. 3,5 km entfernt bei Puerto Vargas. 
Öffnungs­zeiten Kelly Creek: täglich 06:00-17:00 Uhr
Sektor Puerto Vargas: täglich 06:00-16:00 Uhr
Eintritt
Ab Kelly Creek: Freiwillige Spende zum Erhalt des Nationalparks 
Ab Sektor Vargas: 10 USD
Links

 

Entfernungen und Fahrzeiten im Auto
Reiseziel Entfernung Fahrzeit Hinweise
Playa Cocles 5 km 10 min
Cahuita 16 km 20 min
Sixaola (Grenze PAN) 42 km 45 min
Limón 49 km 55 min
Almirante (PAN) 82 km 1 h 30 min + Grenze
Bocas del Toro (PAN) 108 km 2 h 30 min + Grenze + 30 min Boot
San José 220 km 4 h 10 min
Tortuguero 240 km 3 h 30 min + 1 h Boot
Verbindungen - Verbindungen in die Karibik Costa Ricas
Mit dem touristischen Minibus von Hotel zu Hotel ist eine gute Transportmöglichkeit in Costa Rica
Minibus- Verbindungen ab Playa Cocles, Puerto Viejo de Talamanca, Cahuita
Reiseziel Art Entfernung Zeit
Guápiles Privater Transfer 150 km 2 h 45 min
La Fortuna Privater Transfer 270 km 4 h 30 min
Puerto Viejo de Sarapiquí Privater Transfer 200 km 3 h 20 min
San José Privater Transfer 225 km 4 h 45 min

Weißschulter-Kapuzineraffen sind in Mittelamerika weit verbreitet. Sie ernähren sich von Früchten, aber auch von Insekten, Spinnen, Vogeleiern oder kleinen Wirbeltieren.

Im Cahuita-Nationalpark sind Kapuzineraffen fast immer zu sehen.



Landkrabben sind in Cahuita zahlreich vertreten. Das Meer suchen sie nur zur Eiablage auf. Die Larven der Landkrabben entwickeln sich im Meer, die Krabben selbst leben an Land.



Der Noni-Baum stammt ursprünglich vermutlich aus Australien, ist heute aber auch in der Karibik anzutreffen.

Die Bejuquilla (Glanzspitznatter) ist von Mexiko bis Argentinien verbreitet und lebt in einer Höhe bis 1000 m, meist in der Nähe zum Wasser. Das Gift dieser Trugnatter dient dazu, kleine Beutetiere wie Echsen oder junge Vögel zu lähmen. Für den Menschen ist sie ungefährlich. Sie ist sehr dünn (Durchmesser max. 2 cm), kann aber 2 Meter lang werden.

Eine giftige Godmans Berggrubenotter (Cerrophidion godmani) verschlingt eine Echse. 

Auch die Oropel ist eine Giftschlange, die meist regungslos auf Bäumen sitzt.

Besonders nach Regenfällen sollte man die Wege im Cahuita-Nationalpark nicht verlassen, denn es gibt viele Schlangen.





Der regional typische Sangrillo-Baum war Namensgeber für Cahuita. Denn in der Sprache der Urbevölkerung heisst der Baum "Kawe". In Verbindung mit dem Wort "Ta" (Spitze) heisst Cahuita somit etwa "Sangrillo-Landspitze". Dies ist nachvollziehbar, denn an der Cahuita-Landspitze gibt es viele Sangrillo-Bäume.
1500
Die Ureinwohner der Region sind indigene Völker vom Stamme der Bribri, Cabecar und Kekoldi

1502
Die Spanier unter Christoph Kolumbus sind die ersten Europäer, die an der Atlantikküste der Region Land betreten.

1519-1523
Die Region wird von spanischen Truppen erobert und unterworfen.

15. September 1821
Costa Rica und die Region Limón werden von Spanien unabhängig

Ab ca. 1850
Englisch sprechende Afro-Karibianer lassen sich an der Küste bei Puerto Viejo nieder. Sie kommen meist aus Jamaica und reisen über Panama ein. Es sind Nachfahren der einst aus Afrika stammenden Sklaven, die für England arbeiten mussten. Sie bringen neue Gebräuche und neues Wissen in die Region. Ebenso bauen sie Kakao an.

Um 1900
Die Küste von Cahuita ist bis zur Landspitze (heute Nationalpark) besiedelt. Die Einwohner leben vom Fischfang. Dunkelhäutige Afro-Karibianer und Bribri leben harmonisch zusammen. Es wird Englisch, Spanisch und Bribri gesprochen.

1921
Bau einer Mole im Bereich Puerto Vargas, damit Boote für Personen- und Warenverkehr hier anlegen können.

1930
Bau einer Mole am Río Perezoso

24. September 1970
Der Bereich zwischen Cahuita und der Landspitze wird unter Naturschutz gestellt. Er heisst "Monumento Nacional Cahuita".

24. Mai 1978
Gründung des Parque Nacional Cahuita

1978
Die Region ist relativ isoliert von den anderen Bereichen Costa Ricas, da es kaum Straßenverbindungen gibt.

1979 Es existiert eine Straßenverbindung von Puerto Viejo de Talamanca nach Limón. Dadurch ist Puerto Viejo erstmals auch per Straße mit San José verbunden.

1986
Puerto Viejo de Talamanca hat elektrischen Strom. Erst jetzt können Kühlschränke und elektrische Beleuchtung in Betrieb genommen werden.

1988
Manzanillo erhält elektrische Versorgung

Karibik Reisen

Costa Rica Mietwagenreise Karibik-Osa-Pazifik
Rundreise

Costa Rica Mietwagenreise Karibik-Osa-Pazifik

Diese Mietwagenreise ist eine Tour der ganz besonderen Art, denn sie verbindet die Karibik mit dem Pazifik auf sehr abwechslungsreiche Art. Für die Vielfalt sorgen Bergwälder, Vulkane und tropische Regenwälder mit einer...
18 Tage
Preis p. P. ab
2.320,00 €
Reisebeginn jederzeit
Gruppenreise Costa Rica - Panama entlang der Karibik in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Costa Rica - Panama entlang der Karibik in Deutsch

Lernen Sie bei einer Reise beide Traumländer kennen. Diese länderübergreifende Reise führt Sie entlang der Karibikzu den schönsten Orten beider Länder Mittelamerikas und bietet eine perfekteKombination aus Naturerlebnissen und...
11 Tage
Preis p. P. ab
2.520,00 €
zweimal im Monat
Costa Rica Minibus-Rundreise
Rundreise

Costa Rica Minibus-Rundreise

Die Costa Rica Rundreise im touristischen Minibus führt Sie ganz entspannt durch das Naturparadies Mittelamerikas. Dabei sind die Verbindungen zwischen den einzelnen Reisezielen immer von Hotel zu Hotel organisiert. Die Reise führt...
16 Tage
Preis p. P. ab
2.310,00 €
Reisebeginn jederzeit
Gruppenreise Costa Rica in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Costa Rica in Deutsch

Diese Gruppenreise führt Sie mit deutschsprachiger Reiseleitung zu den Höhepunkten Costa Ricas. Perfekt für alle diejenigen, welche zum ersten Mal nach Costa Rica reisen, sich in einer Kleingruppe wohlfühlen und zudem auf...
11 Tage
Preis p. P. ab
2.290,00 €
wöchentliche Termine
Gruppenreise Costa Rica - Nicaragua - Panama in Deutsch
Rundreise

Gruppenreise Costa Rica - Nicaragua - Panama in Deutsch

Die Gruppenreise Costa Rica-Panama-Nicaragua führt Sie in 15 Tagen zu den schönsten Reisezielen Mittelamerikas. Neben der reichhaltigen Flora und Fauna lernen Sie auch die Kultur der verschiedenen Länder kennen. Der Besuch des...
15 Tage
Preis p. P. ab
3.490,00 €
2x monatlich

Unser komplettes Reiseangebot für Costa Rica finden Sie unter Costa Rica Reisen.

Unsere Unterkünfte in Karibik

Bugabutik Hotel

Bugabutik Hotel

Das Bugabutik Hotel befindet sich am südlichen Ende der Playa Cocles, 300 Meter vom Strand entfernt. Den Gästen stehen zwölf einfache Zimmer zur Verfügung. Die Anlage selbst ist sehr schön, denn sie grenzt offen an den tropischen...
Unterkunft Kategorie
C
Selva Bananito Lodge

Selva Bananito Lodge

Die Selva Bananito Lodge steht für einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur. Schon der Weg zur Lodge ist ein Dschungelabenteuer!Aufgrund der umweltfreundlichen Arbeitsweise der Lodge steht sie auf der Liste der besten...
Unterkunft Kategorie
C
Namuwoki Lodge

Namuwoki Lodge

Namuwoki heißt in der Indianersprache Bribri „das Jaguar-Haus“. Die Lodge mit ihren 14 Unterkünften ist ein wahrer Geheimtipp und befindet sich zwischen Dschungel und tropischen Stränden. Der etwas felsige Strand Playa Chiquita...
Unterkunft Kategorie
B
La Costa de Papito

La Costa de Papito

Das Costa del Papito bietet seinen Gästen mehrere geräumige Holzbungalows im karibischen Stil. Die Bungalows befinden sich inmitten einer gepflegten Gartenanlage. Entspannen Sie sich in der Hängematte Ihres Bungalows und lauschen Sie...
Unterkunft Kategorie
B
Shawanda Lodge

Shawanda Lodge

Die Lodge Shawandha hat eine sehr gute Lage zu dem Strand Chiquita, ca. 6 km südlich von Puerto Viejo. 13 individuell gestaltete Bungalows wurden sehr gut in die Natur integriert und wecken die Urlaubsgefühle. Neben einem Pool und...
Unterkunft Kategorie
B
Hotel Cariblue

Hotel Cariblue

Das Cariblue bietet seinen Gästen authentisches karibisches Flair in einer schönen tropischen Anlage. Es liegt nur 150 m vom Strand entfernt und verfügt über 23 geschmackvoll eingerichtete Zimmer in Holz- und Steinbungalows....
Unterkunft Kategorie
B
Azania Bungalows

Azania Bungalows

Die Azania Bungalows liegen direkt am Strand „Playa Cocles“, ca. 1,5 km südlich des Ortes Puerto Viejo in einer gepflegten Anlage mit vielen tropischen Pflanzen. Jeder der geräumigen Holzbungalows im karibischen Stil verfügt...
Unterkunft Kategorie
B

Aktivitäten und Programme in Karibik

Schnorcheln und Wandern im Cahuita Nationalpark
Reiseprogramm Karibik

Schnorcheln und Wandern im Cahuita Nationalpark

Der Cahuita Nationalpark ist einer der beliebtesten Nationalparks in Costa Rica und bietet ein einzigartiges Ökosystem mit Sandstränden und Mangrovensümpfen, die viele Touristen anlocken. Die Tour beginnt im Fischerdorf Cahuita mit...
Ganztagesausflug Bocas del Toro, Panama
Reiseprogramm Karibik

Ganztagesausflug Bocas del Toro, Panama

Die Tagestour nach Bocas del Toro beginnt am frühen Morgen mit der Abholung vom Hotel. Dann folgt eine ca. 30 minütige Fahrt bis zur Grenze nach Sixaola. Nach Erledigung der Grenzformaliäten in Costa Rica überschreitet man die alte...
Wandern im Cahuita Nationalpark
Reiseprogramm Karibik

Wandern im Cahuita Nationalpark

Der Cahuita Nationalpark ist einer der beliebtesten Nationalparks in Costa Rica und bietet ein einzigartiges Ökosystem mit Sandstränden und Mangrovensümpfen, die viele Touristen anlocken.Dieser wurde 1978 mit der Idee die...
www.reallatino-tours.com