Reiseziel Bogotá

Reiseinformationen für Bogotá

Auf einen Blick: Bogotá: der erste Eindruck von Kolumbien

Bogotá ist die pulsierende Hauptstadt Kolumbiens und befindet sich im Herzen des Landes auf etwa 2600 Meter über dem Meeresspiegel. Umrandet von der Berglandschaft der Anden präsentiert sie sich als dynamische Metropole mit elegantem Flair.

Als Hauptstadt und dank der Lage ist Bogotá Verkehrsknotenpunkt sowie wichtigstes Wirtschafts- und Kulturzentrum des Landes mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen sowie gut 500 Museen.
Das Goldmuseum "Museo del Oro" ist weltweit einzigartig, zeigt es doch eine Vielzahl an präkolumbianischen Goldobjekten.

Zugleich ist die Stadt das Verwaltungszentrum des Departamentos Cundinamarca und größter städtischer Ballungsraum Kolumbiens. Dieses erstreckt sich größtenteils in Richtung Nord-Süd in der Savanne von Bogota.

Die Gipfel Monserrate und Guadelupe bilden im Osten eine natürliche Wand. Der Cerro de Guadalupe ist über 3300 Meter hoch. Weiterhin winden sich mehrere Flüsse und Bäche durch die Stadt, unter anderem auch der Río Bogotá. Dieser Fluss ist für seinen 145 Meter langen Wasserfall (außerhalb der Stadt) bekannt.

Den kulturellen Mittelpunkt Bogotas bildet das Altstadtviertel La Candelaria, welches durch seine kostbar restaurierten Kolonialbauten und einer Fülle von Museen, Restaurants, Hotels und Bars glänzt.

Auch außerhalb Bogotás kann man einiges sehen und unternehmen. Zum Beispiel die Zugfahrt mit dem Trén de la Sabana oder einen "Spaziergang" durch die unterirdischen Gänge der Salzkathedrale Zipaquirá.

Beste Reisezeit: Wann ist die beste Reisezeit für Bogotá?

Zwar liegt Bogotá in den Tropen, aber auf über 2.600 Metern Höhe ist das Klima gemäßigt. Es gibt keine jahreszeitlichen Schwankungen. Die besten Reisemonate haben wir grün markiert. In den übrigen Monaten ist die Regenwahrscheinlichkeit ein wenig höher. In den seltesten Fällen regnet es aber den kompletten Tag.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
16
17
17
16
16
16
15
15
16
16
16
16
  °C Maximal
6 7 8 9 9 8 8 7 7 8 8 6   °C Minimal
8 11 14 18 20 18 17 16 16 18 17 12   Regentage


Sehenswertes: Sehenswertes in Bogotá

Cerro Monserrate, Bogotá, Kolumbien
Der Cerro Monserrate ist Bogotás Wahrzeichen und gekrönt durch die weiße Kirche auf 3.152 m Höhe. 

Cerro Monserrate in Bogotá, Kolumbien
Um hinauf zu gelangen kann man den erst kürzlich sanierten Wanderpfad (mit ca. 500 Stufen) folgen oder die Seilbahn bzw. Zahnradbahn nutzen. Credit: Proexport Colombia (2. Bild)

Bogotá, Hauptstadt von Kolumbien
Vom Cerro Monserrate aus kann man den wundervollen Ausblick über die Stadt und Umgebung genießen. Credit: Proexport Colombia

Kathedrale von Bogotá, Kolumbien
Die Plaza Bolivar im Herzen Bogotas.

Altstadtviertel La Candelaria in Bogotá, Kolumbien
Der Monserrate liegt nur etwa 1.5 km von dem wunderschönen Altstadtviertel La Candelaria entfernt. Das Zentrum der Stadt wartet mit vielen Sehenswürdigkeiten auf, speziell rund um die Plaza de Bolívar. Credit: Proexport Colombia (2. Bild)


Direkt im Altstadtviertel findet sich das wohl berühmteste Museum des Landes, das Goldmuseum. Eine Sammlung von über 55.000 Goldstücken und anderen Materialien von allen großen Kulturen Kolumbiens wartet auf die Besucher. Hier erhalten Sie exzellente Einblicke in die Goldschmiedekunst der Bewohner des neuen Kontinents vor Ankunft der Spanier.

Parque Simón Bolívar in Bogotá, Kolumbien 
Wer sich von dem Trubel der Metropole erholen möchte, sollte einen der vielen Parks aufsuchen. So empfiehlt sich unter anderem der Parque Simón Bolívar – „die Lunge der Stadt!“. Dieser befindet sich im Zentrum der Stadt und ist sogar noch größer als der berühmte Central Park in New York. Credit: Proexport Colombia


Nicht versäumen sollte man auch die Salzkathedrale in Zipaquirá (54 km nördlich Bogotas). Sie gehört zu einem der drei weltweit existierenden unterirdischen Bauwerken dieser Art. Hier befinden sich 14 Kapellen in 180 m Tiefe sowie ein gigantisches Kreuz im Hauptschiff.

Entfernungen: Entfernungen ab Bogotá

Reiseziel
Entfernung Fahrtzeit
Cajica 27 km 45 min
Salzkathedrale Zipaquira 45 km 1 h
Laguna de Guatavita 73 km 1 h 45 min
Laguna Chinganza 100 km 4 h
Nationalpark Chinganza 110 km 4 h 10 min
Villa de Leyva 160 km 3 h
Manizales (Kaffeedreieck)  300 km 7 h 
Medellin 420 km 7 h 30 min 
Cali 460 km 9 h 30 min 
Santa Marta 930 km 16 h 
Cartagena de Indias 1.040 km 18 h 10 min 

Verbindungen: Verbindungen ab Bogotá

Flughafen BOGOTA
Name: "Aeropuerto Internacional El Dorado"
IATA-Code: BOG
Webseite
Entfernung vom Zentrum: 12 km

Flughafen Bogotá Kolumbien 

Ausgewählte Direktflüge:
Reiseziel Entfernung Flugzeit
Manizales (Kaffeedreieck) 160 km 40 min
Armenia (Kaffeedreieck) 170 km 40 min
Pereira (Kaffeedreieck) 170 km 40 min
Medellín 230 km 55 min
Bucaramanga 290 km 1 h
Cali 300 km 1 h 5 min
Cartagena de Indias 650 km 1 h 20 min
Santa Marta 730 km 1 h 30 min
Quito (Ecuador) 730 km 1 h 30 min
Panama 750 km 1 h 45 min
Guayaquil (Ecuador) 1.000 km 1 h 50 min
San Andrés 1.210 km 2 h 15 min
Providencia 1.250 km 2 h 20 min
San José (Costa Rica) 1.250 km 2 h 20 min
Lima (Peru) 1.900 km 2 h 55 min
La Paz (Bolivien) 2.470 km 3 h 45 min
Santiago de Chile 4.260 km 5 h 55 min
Sao Paulo (Brasilien) 4.350 km 6 h 5 min
Buenos Aires (Argentinien) 4.680 km 6 h 15 min
Montevideo (Uruguay) 4.780 km 6 h 40 min
Madrid 8.020 km 10 h 5 min
London 8.500 km 10 h 40 min
Paris 8.650 km 10 h 40 min
Frankfurt 9.100 km 11 h 20 min

Bahnhof "Estación de La Sabana"
Entfernung vom Zentrum: 1,5 km


Zugverbindung:
Trén de la Sabana (Touristenzug am Sa, So und an Feiertagen)
Reiseziel Entfernung Fahrzeit
Zipaquira 53 km 3 h

Kurzgeschichte: Die Kurzgeschichte von Bogotá

6. August 1538
Gründung der Stadt „Nuestra Señora de la Esperanza“ durch den Spanier Gonzalo Jiménez de Quesada. Die Stadt wurde auf einer alten Indianersiedlung des Volkes der Muisca errichtet.

1539
Während der juristischen Gründung der Stadt wurde der Name in Santa Fé umbenannt (der Heimatort in Spanien von Quesada). Etwas später wurde „de Bogotá“ hinzugefügt, was aus der nahe gelegenen Siedlung Bacatá (Hauptsiedlung der Muisca) abgeleitet wurde und der Stadt somit eine Unverwechselbarkeit gab – Santa Fé de Bogotá.

1550
Sante Fé de Bogotá fiel unter die Herrschaft von Lima, Hauptstadt des Vizekönigs von Peru und dem Sitz der spanischen Kolonialmacht.

1717
Santa Fe wird zur Hauptstadt des Vizekönigreichs Neugranada ernannt (und löst Cartagena de Indias somit ab). Dieses neu geschaffene und stellvertretende Königreich umfasst das heutige Kolumbien, Panama, Venezuela und Ecuador.

1803
Alexander von Humboldt besucht die Stadt.

20. Juli 1810
Eine starke Unabhängigkeitsbewegung zwingt den Vizekönig zur Flucht aus Santa Fé und brachte die erste Abspaltung von Spanien. 

1816
Die Spanier erobern Santa Fé zurück.

1819
Simón Bolívar bringt die Unabhängigkeit nach Santa Fé. Daraufhin wird der Name der Stadt auch einfach in Bogotá gekürzt. 

1821
Ernennung zur Hauptstadt von Großkolumbien (Kolumbien, Panama, Venezuela, Ecuador und Teile von Peru).

1830
Großkolumbien teilt sich in die Länder Ecuador, Venezuela und Kolumbien auf. Bogotá wird als Hauptstadt Kolumbiens ernannt.

Mitte des 19 Jahrhunderts
Die Einwohnerzahl beträgt etwa 30.000

1884
Erste Straßenbahn nimmt ihren Betrieb auf und Beginn des Bau der ersten Eisenbahnlinien.

1889
Baubeginn der Eisenbahnstrecke "Ferrocarril del Norte", die Bogotá mit dem Atlantik verbinden soll

1898
Die Eisenbahnverbindung der "Ferrocarril del Norte" reicht von Bogotá nach Zipaquirá.

1899-1902
Bogotá wird von mehreren Bürgerkriegen heimgesucht, so auch von dem einflussreichsten Krieg dieser Zeit – der Krieg der tausend Tage.

1905
Die Einwohnerzahl beträgt etwa 100.000. Durch den Wachstum der Bevölkerung und auch in der Kultur erhält Bogotá den Spitznamen „Athen Südamerikas“.

20.07.1917
Der Bahnhof "Estación La Sabana" wird eröffnet.

9. April 1948
Das Jahr 1948 bringt eine deutliche Zäsur in der historischen Entwicklung Kolumbiens mit sich. Attentat auf den beliebten Bürgerrechtler Jorge Eliécer Gaitán. Sein Tod entfacht den folgenschweren Aufstand „El Bogotazo“, welche die Stadt teilweise zerstört und etwa 2.500 Todesopfer fordert. Im Anschluss entwickelte sich das Stadtbild anders. Die wohlhabenden Familien ziehen vom Zentrum der Stadt eher an den Rand, im Norden. Durch weitere Wellen der Gewalt entwickelt sich die Stadt zum Zufluchtsort Vertriebener und wächst im 20. Jahrhundert von einer halben Million auf über sieben Millionen Einwohner an.

30. April 1948
Gründung der Organisation Amerikanischer Staaten in Bogotá.

1959
Eröffnung des Internationalen Flughafen El Dorado.

1961
Besuch des US-Präsidenten John F. Kennedy. Im Anschluss entsteht eines der größten Viertel der Stadt – Ciudad Kennedy.

6. November 1985
Guerillakämpfer stürmen den Justizpalast und nehmen über 300 Geiseln. Einen Tag später endet die Geiselnahme mit 115 Todesopfern (unter anderem 11 Richter des Obersten Gerichtshofes des Landes).

5. Juli 1991
Es erfolgt die Eingemeindung von Sumapaz und die Umbenennung des Distrito Especia in das Distrito Capital sowie dessen Ausgliederung aus der Provinz Cundinamarca.

1991
Durch eine erneuerte Verfassungsänderung erhiält die Stadt wieder den Namen Santa Fé de Bogotá.

2000
Eine Reform in der Verfassung kürzt den Namen der Stadt wieder auf Bogotá. Ebenfalls startet der Bau des TransMilenio (Metrobussystem).

2011
Errichtung der "Ciclo-Ruta", eines 350 km langes Radwegnetzes.

Bogotá Reisen

Rundreise

Südamerika Reise für 2 Personen

22 Tage
4.850,00 €
Reisebeginn jederzeit
Reisebaustein

Bogotá

4/5 Tage
320,00 €
Reisebeginn jederzeit
Rundreise, Empfehlung

Kolumbien Rundreise in Deutsch

16 Tage
1.920,00 €
jederzeit
Rundreise

Kolumbien Reise durch den Süden

13 Tage
1.790,00 €
Reisebeginn jederzeit
Rundreise

Gruppenreise Kolumbien in Deutsch

14 Tage
2.330,00 €
einmal pro Monat

Unser komplettes Reiseangebot für Kolumbien finden Sie unter Kolumbien Reisen.

Unsere Unterkünfte in Bogotá

Hotel in Bogotá

Hotel Casa Deco

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

Hotel Boutique Casa de la Vega

CUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

Hotel de la Opera

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

Cité Hotel

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

Estelar La Fontana

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

Hotel Habitel

BUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

Sofitel Victoria Regia

AUnterkunft Kategorie
Hotel in Bogotá

The Orchids Hotel

AUnterkunft Kategorie

Aktivitäten und Programme in Bogotá

Reiseprogramm Bogotá

Stadtbesichtigung Bogotá halbtags

Reiseprogramm Bogotá

Stadtbesichtigung Bogotá ganztags

Reiseprogramm Bogotá

Street-Food Tour Bogota

Reiseprogramm Bogotá

Bike Tour Bogota

Reiseprogramm Bogotá

Graffiti Tour Bogotá

Reiseprogramm Bogotá

Halbtagesausflug zu der Salzkathedrale Zipaquirá

Reiseprogramm Bogotá

Halbtagesausflug zu der Laguna Guatavita (El Dorado)

Reiseprogramm Bogotá

Ganztagesausflug Villa de Leyva

Reiseprogramm Bogotá

Zugfahrt mit dem Tren de la Sabana